abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION ERAZER Hunter X10 i9-10900K RTX 3080 (MD34365) Absturz, Reboot, Grafikfehler, Hohe CPU Temp

11 ANTWORTEN 11
Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 1 von 12
3.370 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
3.370 Aufrufe

MEDION ERAZER Hunter X10 i9-10900K RTX 3080 (MD34365) Absturz, Reboot, Grafikfehler, Hohe CPU Temp

Ich habe diverse Probleme mit meinem Rechner. Im Dezember 2020 gekauft.

Angefangen, dass der Rechner einfach so mal neu bootet, egal ob beim Surfen oder Spielen. Benchmark Tests verliefen bisher unauffällig, was Abstürze und Reboots angeht.

 

Seit einiger Zeit habe ich jedoch immer mal wieder Grafikfehler - auch die nicht auszumachen, ob ich nun spiele oder nur Surfe. Habe diese schon auf dem normalen Desktop gehabt, aber auch beim Spielen. Nach einem Reboot - oder mehreren war es dann erstmal weg.

 

Bildfehler3_2.jpgBildfehler2_2.jpg

Ein anderes Problem ist, dass die Kerntemperatur extrem sind. Der Rechner ist nicht overclocked - hab ich gar kein Bock drauf. Ich nutze nur das "normale maximale Performance" Profil. Dabei geht der Rechner in den Boost auf ca. 5,1 GHz.

 

Bei Spielen und Programmen, die kaum Last erzeugen - alles o.k. Sobald jedoch Spiele, oder z.B. Rendering-Programme

die Kerne auslastet springt die Kerntemperatur (in 1-2 Sekunden) auf 100°C. Cool ist, sobald ich das abbreche, ist die Kerntemperatur innerhalb von 1-2 Sekunden wieder auf ca. 50 °C runter.

 

auslastung.png

Ich kann mir das nicht so recht erklären. Bei meinem älteren Gaming-Laptop mit einem 6700HQ ist das anders. Die Temperatur steigt langsam an und fällt zwar relativ schnell nach der Belastung wieder ab, aber nicht so schnell.

 

Sämtliche Tests, seit es Medion Service App, Intel Processor Diagnostic Tool, Intel(R) Extreme Tuning Utility laufen alle soweit ohne Probleme (bis auf die hohe Temperatur) durch.

 

Meine Abstürze sind auch nicht dauernd, sondern immer mal wieder. Gut ich nutze den PC nicht täglich, aber von 20 Nutzungen ist der Reboot/Absturz vielleicht 1x.

 

Bei der Grafikkarte ist von dem Temps her alles o.k.. In der Regel nicht über 70°C.

 

Ich habe noch das alte BIOS drauf und habe nun das neue E7C79W0X.205 erhalten. Traue mich aber noch nicht so recht

das zu installieren, da das Gaming Edge kein "Backup" und ich bei einigen gelesen hab, dass nach dem Flashen das Board im CPU State hingen blieb.

 

Zumal ja Medion auch angibt, dass das auf eigene Gefahr ist, jedoch ein Techniker spielt das auch nicht auf. Schöne Bescherung.

 

Bei mir war vor einem Monat ein Techniker von Medion, der wollte die Graka tauschen - leider meine MSI Ventus gegen eine ZOTAC. Die ist extrem laut - zumindest ggü. der Ventus. Glücklicherweise oder auch nicht funktionierte die Grafikkarte

nicht. Auf beiden Slots kein Bild. Somit ist der Techniker wieder losgefahren, ohne dass mein PC repariert wurde. 😕

Das Mainboard wollte er nicht tauschen, da der Techniker davon ausgeht, dass meine Probleme mit der Graka zu tun haben. Nun ist das aber schon 4 Wochen her und bisher habe ich nichts neues gehört :-((

 

Habt Ihr eine Idee? Wie sind bei Euch so die Temperaturen?

 

11 ANTWORTEN 11
Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 11 von 12
793 Aufrufe
Nachricht 11 von 12
793 Aufrufe

Moin. 

Heute war der Techniker nach 3 Terminanläufen nun endlich da. Es wurde CPU und WaKü getauscht.

Nun sehen die CPU-Temps normal aus.

 

Die Grafikkarte wurde nicht getauscht. Bisher hatte ich aber keine Anzeigefehler mehr. Ich werde das Beobachten.

Elio
Newcomer
Nachricht 12 von 12
577 Aufrufe
Nachricht 12 von 12
577 Aufrufe

Moin Burki,

ich habe auch einen ERAZER MSN 10023750. Mein BIOS ist noch von 2020 so wollte ich es aktualisieren. Irgendwo hier im Forum hatte ich die Version E7C79W0X.205 von Andi gefunden. Zwei Fragen:

1. Warum kommt "WARNING !! ROM file information does not match system BIOS."? Hab den Vorgang abgebrochen.

2. ***.205 ist ja aus dem Jahr 2021, gibt es inzwischen eine neuere Version?

 

Beste Grüße

Elio

Tags (3)
11 ANTWORTEN 11