abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION ERAZER Hunter X10 i9-10900K RTX 3080 (MD34365) Absturz, Reboot, Grafikfehler, Hohe CPU Temp

10 ANTWORTEN 10
Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 1 von 11
659 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
659 Aufrufe

MEDION ERAZER Hunter X10 i9-10900K RTX 3080 (MD34365) Absturz, Reboot, Grafikfehler, Hohe CPU Temp

Ich habe diverse Probleme mit meinem Rechner. Im Dezember 2020 gekauft.

Angefangen, dass der Rechner einfach so mal neu bootet, egal ob beim Surfen oder Spielen. Benchmark Tests verliefen bisher unauffällig, was Abstürze und Reboots angeht.

 

Seit einiger Zeit habe ich jedoch immer mal wieder Grafikfehler - auch die nicht auszumachen, ob ich nun spiele oder nur Surfe. Habe diese schon auf dem normalen Desktop gehabt, aber auch beim Spielen. Nach einem Reboot - oder mehreren war es dann erstmal weg.

 

Bildfehler3_2.jpgBildfehler2_2.jpg

Ein anderes Problem ist, dass die Kerntemperatur extrem sind. Der Rechner ist nicht overclocked - hab ich gar kein Bock drauf. Ich nutze nur das "normale maximale Performance" Profil. Dabei geht der Rechner in den Boost auf ca. 5,1 GHz.

 

Bei Spielen und Programmen, die kaum Last erzeugen - alles o.k. Sobald jedoch Spiele, oder z.B. Rendering-Programme

die Kerne auslastet springt die Kerntemperatur (in 1-2 Sekunden) auf 100°C. Cool ist, sobald ich das abbreche, ist die Kerntemperatur innerhalb von 1-2 Sekunden wieder auf ca. 50 °C runter.

 

auslastung.png

Ich kann mir das nicht so recht erklären. Bei meinem älteren Gaming-Laptop mit einem 6700HQ ist das anders. Die Temperatur steigt langsam an und fällt zwar relativ schnell nach der Belastung wieder ab, aber nicht so schnell.

 

Sämtliche Tests, seit es Medion Service App, Intel Processor Diagnostic Tool, Intel(R) Extreme Tuning Utility laufen alle soweit ohne Probleme (bis auf die hohe Temperatur) durch.

 

Meine Abstürze sind auch nicht dauernd, sondern immer mal wieder. Gut ich nutze den PC nicht täglich, aber von 20 Nutzungen ist der Reboot/Absturz vielleicht 1x.

 

Bei der Grafikkarte ist von dem Temps her alles o.k.. In der Regel nicht über 70°C.

 

Ich habe noch das alte BIOS drauf und habe nun das neue E7C79W0X.205 erhalten. Traue mich aber noch nicht so recht

das zu installieren, da das Gaming Edge kein "Backup" und ich bei einigen gelesen hab, dass nach dem Flashen das Board im CPU State hingen blieb.

 

Zumal ja Medion auch angibt, dass das auf eigene Gefahr ist, jedoch ein Techniker spielt das auch nicht auf. Schöne Bescherung.

 

Bei mir war vor einem Monat ein Techniker von Medion, der wollte die Graka tauschen - leider meine MSI Ventus gegen eine ZOTAC. Die ist extrem laut - zumindest ggü. der Ventus. Glücklicherweise oder auch nicht funktionierte die Grafikkarte

nicht. Auf beiden Slots kein Bild. Somit ist der Techniker wieder losgefahren, ohne dass mein PC repariert wurde. 😕

Das Mainboard wollte er nicht tauschen, da der Techniker davon ausgeht, dass meine Probleme mit der Graka zu tun haben. Nun ist das aber schon 4 Wochen her und bisher habe ich nichts neues gehört :-((

 

Habt Ihr eine Idee? Wie sind bei Euch so die Temperaturen?

 

10 ANTWORTEN 10
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 11
522 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
522 Aufrufe

Hallo @Gpr9xv5und herzlich willkommen in der Community.

 

das sieht ja echt nicht so gut aus.

 

Hast Du denn Deinen PC mal auf dem Werkszustand zurückgesetzt und dann getestet, ob die Probleme weiterhin bestehen? Anhand der Fotos schließe ich einen Defekt der Grafikkarte auch nicht aus.

 

Hast Du Dich an unseren Service gewandt, um zu klären, wann der Techniker nun erneut bei Dir aufschlägt? 

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 3 von 11
508 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
508 Aufrufe

Moin,

 

den PC hab ich mit Unmut auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Das macht ganz schön viel Arbeit. Ich habe nun seit über 25 Jahren einen PC, so ein Verhalten kenne ich bisher nicht.

Leider war das sehr viel Arbeit, ohne Erfolg. Mein Temperaturproblem der CPU, die Reboots und die Grafikfehler sind

weiterhin vorhanden.

 

Merkwürdig ist, dass die Grafik nicht immer spinnt, aber immer mal wieder. Man kann auch nicht sagen, dass es nur unter Volllast passiert. Cyberpunk 2077 etc. taucht es auch nicht immer auf. Häufiger ist eher, der einfache Neustart. Windows bekommt nicht mehr mit, als dass das System unvorhergesehen neu gestartet wurde.

 

Ich verstehe das Temperaturverhalten auch überhaupt nicht. Habe den Verdacht, dass die Kühlpaste/Kühler nicht korrekt

angebracht wurde. Sämtliche Tools ob nun von Intel oder anderen berichten, dass mit der CPU soweit alles o.k. ist.

Aber dauernd 95°C+ haben ist nicht so toll. Ich habe nun den Rechner in Balanced Mode, wenn ich Videos bearbeite und encodiere, ab leider geht das dann nicht ganz so fix. Bei Spielen werden die Kerne selten mehr als 50% belastet, dann steigt die Temperatur trotz "Extreme Performance" nicht so hoch. Kommt aber auf das Spiel drauf an. MS Flightsimulator 2020 in voller Manier reizt die CPU dann doch recht gut.

Wozu habe ich einen Spiele-PC, dessen Hardware ich nicht (ohne Overclocking) ausnutzen kann ?! 😞

Da soll ja das Bios-Update helfen. Traue mich da nur nicht so ran, da Medion ja die Garantie entsagt. Ich habe in den 25 Jahren schon häufiger BIOS/Firmwareupdates durchgeführt. Immer mit Bangen, aber nie ist etwas schief gelaufen.

 

Was sagst Du dazu?

 

Was den Service angeht, ich hatte zuletzt am 22.11. auf der Hotline angerufen, aber seither nichts mehr gehört.

 

Burki48
Moderator
Nachricht 4 von 11
496 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
496 Aufrufe

Hallo @Gpr9xv5,

 

danke für Dein ausführliches Feedback.

 

Was hat die Hotline Dir denn genau mitgeteilt? Für mich sieht es so aus, dass Du Deinen PC zur Überprüfung in unsere Werkstatt einsendest. Hierzu kann Dir unser Service einen Retourenschein für die kostenfreie Einsendung zukommen lassen.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 5 von 11
490 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
490 Aufrufe

In meinem Fall gibt es einen Vor-Ort-Service. Am 18.10. war auch ein Techniker hier, der die Grafikkarte tauschen wollte.

Die neue hat aber nicht funktioniert und somit war der erste Einsatz umsonst.

Nun warte ich seither, dass wieder ein Techniker vorbeikommt.

 

Was ist mit dem BIOS Update, was sagst Du dazu?

Wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich die Batch direkt aus einer Windows-Konsole starten.

 

Burki48
Moderator
Nachricht 6 von 11
463 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
463 Aufrufe

Hallo @Gpr9xv5,

 

welche Dateien befinden sich denn bei Dir genau im Ordner des entpackten BIOS-Updates?

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 7 von 11
453 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
453 Aufrufe

Moin.

folgende Dateien sind drin:

 

AFUWINx64.EXE
amifldrv32.sys
amifldrv64.sys
E7C79W0X.205
FLASH.BAT

 

Letztendlich bleibt da ja nicht viel übrig 😉

Ich würde den Defender deaktivieren, eine Admin-Konsole starten und dann die Batch aufrufen.

 

Übrigens, es hat sich immer noch keiner gemeldet. Ich werde da morgen noch mal anrufen.

Burki48
Moderator
Nachricht 8 von 11
446 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
446 Aufrufe

Hallo @Gpr9xv5,

 

danke für Deine Rückmeldung.

 

Bitte starte die Flash.bat genauso wie Du beschrieben hast, um das Update auszuführen.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Gpr9xv5
New Voice
Nachricht 9 von 11
436 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
436 Aufrufe

Moin,

 

BIOS Update hat geklappt. RBAR konnte auch aktiviert werden.

Leider hat sich bei der CPU nichts getan. Bei MS-Flightsim geht die CPU regelmäßig > 90°C und bei Video-Encoding

auch weiterhin 99°C (Drosselungseinstellung im BIOS).

Weiterhin auch sehr sprunghaft. Innerhalb weniger Sekunden springt die Temperatur auf Maximum - genauso schnell

auch wieder runter, wenn die Last gestoppt wird. 😞

Was die Reboots angeht - wird die Zeit zeigen.

Burki48
Moderator
Nachricht 10 von 11
420 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
420 Aufrufe

Hallo @Gpr9xv5,

 

gut, dass das BIOS Update geklappt hat. Da die erhöhten Temperaturen sowohl bei der CPU und der Grafikkarte weiterhin auftreten, ist dieses ein Vorgang für unseren Service. Daher kontaktiere diesen erneut, um den Sachverhalt zu analysieren und eine Lösung herbeizuführen.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

10 ANTWORTEN 10