abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MD34871

8 ANTWORTEN 8
Letssee
Beginner
Nachricht 1 von 9
571 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
571 Aufrufe

MD34871

Mein Sohn kommt mit seinem Speicher nicht aus und ich kann nun zusehen wie ich das Problem lösen kann 😅.

 

Medion Erazer SS90VQS

MD 34871

 

Er meint wir müssen den SSD erweitern. Ich bin völlig planlos was, wie .....

Freue mich über Unterstützung!

 

Danke!

8 ANTWORTEN 8
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 9
564 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
564 Aufrufe

@Letssee 

 

Hallo Letssee,

 

immer die unschuldigen Kleinen, die für solche Fragen herhalten müssen.

Euer Rechner wurde mit 16 GB Ram Speicher  und einer 512 GB M.2PCIe SSD ausgeliefert.

 

Du hast grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Auf eurem Mainboard ECS B460H6-EM gibt es einen zweiten M.2 Slot für eine weitere zweite M.2 SSD mit SATA Protokoll und B+M Key.

Die erste ist eine PCIe M.2 SSD, die Platte auf der Windows installiert ist

Die exakte Bezeichnung wäre --> M.2 SATA SSD B+M Key 2280 (22mm breit, 80 mm lang), 1 TB  

--> https://www.amazon.de/s?k=Intenso+sata+m.2+ssd+1tb&rh=n%3A340843031%2Cp_89%3AIntenso&dc&__mk_de_DE=%...

 

 

Oder man baut eine echte HDD als 3,5" oder 2,5" Modell ein. Diese kann man auf einer Erhebung im Boden vor dem Netzteil befestigen.

Dann bräuchte man noch ein ca 40 cm langes SATA Anschlusskabel; ein Stromanschlussstecker müsste im Kabelstrang noch frei sein.

 

Auf den Bildern des Links siehst Du, den Boden des Rechners , eine 3,5" Festplatte (HDD). Statt dessen kann man auch eine kleinere 2,5" SSD da anschrauben.

 

Gruss, daddle

 

Fishtown
Superuser
Nachricht 3 von 9
562 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
562 Aufrufe

Moin @Letssee und willkommen,

mit deiner Bezeichnung SS90VQS kann ich so gar nichts mit anfangen. Woher stammt diese?

Mit MD34871 schon, die gehört zu einen P67015 und hat möglicherweise die MSN Nummer 10023693.

dort ist eine M.2 SSD /2280/ 512GB große PCIe verbaut und sitzt auf einen B460H6-EM Board.

Für dich am einfachsten:

Dort ist noch ein Steckplatz frei, den du nutzen kannst, für eine M.2 /2280 /SATA.

Beachte bitte das es eine SATA sein muß , eine PCIe passt dort nicht.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Letssee
Beginner
Nachricht 4 von 9
554 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
554 Aufrufe

Vielen lieben Dank 


@daddle  schrieb:

@Letssee 

 

Hallo Letssee,

 

immer die unschuldigen Kleinen, die für solche Fragen herhalten müssen.

Euer Rechner wurde mit 16 GB Ram Speicher  und einer 512 GB M.2PCIe SSD ausgeliefert.

 

Du hast grundsätzlich zwei Möglichkeiten. Auf eurem Mainboard ECS B460H6-EM gibt es einen zweiten M.2 Slot für eine weitere zweite M.2 SSD mit SATA Protokoll und B+M Key.

Die erste ist eine PCIe M.2 SSD, die Platte auf der Windows installiert ist

Die exakte Bezeichnung wäre --> M.2 SATA SSD B+M Key 2280 (22mm breit, 80 mm lang), 1 TB  

--> https://www.amazon.de/s?k=Intenso+sata+m.2+ssd+1tb&rh=n%3A340843031%2Cp_89%3AIntenso&dc&__mk_de_DE=%...

 

 

Oder man baut eine echte HDD als 3,5" oder 2,5" Modell ein. Diese kann man auf einer Erhebung im Boden vor dem Netzteil befestigen.

Dann bräuchte man noch ein ca 40 cm langes SATA Anschlusskabel; ein Stromanschlussstecker müsste im Kabelstrang noch frei sein.

 

Gruss, daddle

Gruss, daddle


Vielen lieben Dank @daddle bei Option 2 bin ich gedanklich schon raus 🤣

Option 1 klingt machbar für mich. Darf ich noch fragen wo der Unterschied liegt?

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 9
551 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
551 Aufrufe

@Fishtown 

 

Na wenn das jetzt nicht hilft, alles ist doppelt vorgetragen. Warst leider 2 Mnuten zu spät. 😄

 

Spass beiseite, es gibt nach der Datenbank nur ein MD 34871 Modell. Von daher ist es egal, wenn die etwas merkwürdige Bezeichnung SS90VQS mitgenannt wurde.

 

Gruss, daddle

 

 

Letssee
Beginner
Nachricht 6 von 9
548 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
548 Aufrufe


@Fishtown  schrieb:

Moin @Letssee und willkommen,

mit deiner Bezeichnung SS90VQS kann ich so gar nichts mit anfangen. Woher stammt diese?

Mit MD34871 schon, die gehört zu einen P67015 und hat möglicherweise die MSN Nummer 10023693.

dort ist eine M.2 SSD /2280/ 512GB große PCIe verbaut und sitzt auf einen B460H6-EM Board.

Für dich am einfachsten:

Dort ist noch ein Steckplatz frei, den du nutzen kannst, für eine M.2 /2280 /SATA.

Beachte bitte das es eine SATA sein muß , eine PCIe passt dort nicht.

Tschüss Fishtown


Hallo @Fishtown 

SS90VQS diese stand in der Gerätebezeichnung da ich nirgends die MSN finden konnte. Auch nicht über Windows + R. Das hatte ich hier schon gesehen das dies wichtig ist.

Letssee
Beginner
Nachricht 7 von 9
544 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
544 Aufrufe

Danke!

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 9
542 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
542 Aufrufe

@Letssee 

 

Nun, die M.2 SSDs sind so klein und flach wie ein Ram (Speicherriegel), und müssen nur in das vorhandene Socket eingesteckt werden. Dann haben sie Daten und Stromanschluss in Einem. Dieser Socket liegt aber fast unter der Grafikkarte; diese müsste zuerst ausgebaut werden (ist leicht), um da gut ranzukommen. Ausserdem brauchst Du noch ein Schräubchen M2 zum Befestigen:

 

daddle_0-1642706683469.png

 

Stattdessen kann man auch eine SATA 2,5 " SSD unten auf dem Boden montieren, die sind gleich schnell wie die SATA M.2 SSDs. Haben die Bauform einer klassischen Notebook Harddisk mit den rotierenden Scheiben.

 

Hier ist ein Link, das beispielhaft ein geöffnetes gleiches Gehäuse wie deines zeigt mit einer 3,5" HDD, die eingebaut wird  

 

Dafür brauchst Du so ein Kabel zusätzlich --> https://www.amazon.de/deleyCON-SATA-Kabel-S-ATA-Datenkabel-Rot/dp/B01F24PM3I/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%...

 

Gruss, daddle

 

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 9 von 9
519 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
519 Aufrufe

Hallo @Letssee ,


Wenn man noch nicht im Innern Eines PCs zu Gange war, ist eine mögliche Herangehensweise das Anschauen von youtube videos.

Ein Video zu dem Motherboard Deines Rechnermodells habe ich nicht gefunden. Jedoch zeigen M.2 SSD richtig einsetzen | Anleitung oder Anleitungsvideo M.2 SSD bei PC richtig einbauen den Vorgang des Einsetzen einer M.2 SSD in den Sockel. Der letztere link behandelt auch die Behandlung in der Datenträgerverwaltung. Falls die Videos suggerieren, dass das Motherboard ausgebaut sein sollte - das in nicht der Fall. Aber die Anschaulichkeit des Videos wird dadurch erhöht. Dass der freie Sockel von der Videokarte verdeckt wird, wurde hier in post #8 schon erwähnt.

Zur Orientierung hilft auch der post #2 im thread https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/B460H6-EM-motherboard-and-M-2-connectors-on-PC-MD-3516... 

 

Hilfreich ist es auch, wenn Du Dich über den Sinn einer Reststromentladung informierst. Also die Schritte 1 bis 3 vorm Öffnen des Gehäuses im stromlosen Zustand, wie sie hier im post #3 geschildert werden. Auch an sich selbst kann man das durch Berührung eines geerdeten Gegenstandes (Heizkörper) durchführen, um eine mögliche statische Aufladung vor dem Kontakt mit elektronischen Bauteilen auszuschließen.

 

 

Gruss Jan

8 ANTWORTEN 8