abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

High-End-Gaming-PC Hunter X20 (MD34445) dauernd restarts

GELÖST
240 ANTWORTEN 240
bigmama1009
Trainee
Nachricht 1 von 241
52.906 Aufrufe
Nachricht 1 von 241
52.906 Aufrufe

High-End-Gaming-PC Hunter X20 (MD34445) dauernd restarts

hab jetzt knapp ne woche den rechner, aber ich werde dauernd mit restarts belästigt.
hab zb schon die hz zahl des monitors auf 60 reduziert, g sync ausgemacht, mittlere qualität beim game gewählt (bdo)
aber die abstürze bestehen weiter, unregelmässig
hat jmd das selbe problem oder besser noch, weiss jmd abhilfe?

240 ANTWORTEN 240
DennisBgood
New Voice
Nachricht 111 von 241
1.436 Aufrufe
Nachricht 111 von 241
1.436 Aufrufe

Hallo,

 

Habe/Hatte auch einige Probleme mit dem MD34445, habe diesen Thread gefunden und durchgelesen und die hier genannten Lösungsansätze probiert (außer BIOS update), mit eher mäßigem bis ohne Erfolg.

Hatte auch Bluscreens am Anfang mit dem Watchdog-Error, der auf ein Überhiztung der CPU hinwies. Diese habe ich entweder durch aktuelle Mainboard-Treiber oder eine aggressievere Lüfterkurve im Bios wegbekommen, zumindes ist dieser Fehler nicht mehr aufgetaucht seit dem.

Weiter hatte ich einmal einen Absturz während er im Windows im Idle war mit zuvor sehr merkwürdigem Verhalten. Der Explorer schien nicht mehr zu funktionieren. Weder Startmenü, Suche oder Windows-Systemrelevante programme (zB Systemsteuerung oder Ereignissanzeige) ließen sich über die Taskleiste oder auch sonstwie starten. Firefox oder Steam gingen aber. Habe dann im Taskmanager die Explorer.exe gekillt und von hand neu gestartet. Danach ließen sich Explorerfenster und auch die anderen Sachen wieder starten. Als ich dann ein Explorer-Fenster schließen wollte, ist er eingefrohren und hat ein Bluescreen mit kernel fehler gebracht.

Daraufhin ist er neu gestartet und hab dann erstmal ein filesystem-check gemacht (dos-> sfc /scannow), wobei er dabei etwas gefunden und repariert hat, seit dem ist dieser Fehler nicht mehr aufgetaucht.

 

Das letzte Problem, dass nicht von meiner Seite aus Softwareseitig zu lösen war, sind die ständigen Restarts zu nichtvorhersebahren Zeiten während des Spielens (Halo MasterChief collection ca.15%GPU Auslastung, MSFS2020 ca. 80-90%). Die Zeiten liegen so zw 5-45min, vielleicht auch mal ne Std. Monitor wird schwarz, Sound läuft noch n paar Sekunden, dann nur noch ein "kratzendes" Geräusch für einige Sekunden, dann Neustart.

Da bei dem Fehler der Monitor schwarz wird, kann man keine Fehlermeldung oder Bluescreen sehen, auch wenn das System einen generieren würde.

Um zu sehen ob Windows ein crashlog/memory dump erzeugt hat, hab ich dann dieses Tool verwendet:

 

WhoCrashed

hier unter Crash analyse Tools (etwas runterscrollen)

https://www.resplendence.com/downloads

Dieses hat mir dann nach klick auf Analyse, das hier ausgespuckt:


--------------------------------------------------------------------------------
System Information (local)
--------------------------------------------------------------------------------

Computer name: ******************
Windows version: Windows 10, 10.0, version 2009, build: 19043
Windows dir: C:\Windows
Hardware: MD34445, Micro-Star International Co., Ltd., MPG Z490 GAMING EDGE WIFI (MS-7C79)
CPU: GenuineIntel 11th Gen Intel(R) Core(TM) i9-11900K @ 3.50GHz 8664, level: 6
16 logical processors, active mask: 65535
RAM: 34242158592 bytes (31,9GB)

 


--------------------------------------------------------------------------------
Crash Dump Analysis
--------------------------------------------------------------------------------

Crash dumps are enabled on your computer.

Crash dump directories:
C:\Windows
C:\Windows\Minidump

On Sun 11.07.2021 16:40:46 your computer crashed or a problem was reported
crash dump file: C:\Windows\Minidump\071121-6765-01.dmp
This was probably caused by the following module: nvlddmkm.sys (0xFFFFF80227D051BC)
Bugcheck code: 0x116 (0xFFFFCD056FD35010, 0xFFFFF80227D051BC, 0xFFFFFFFFC000009A, 0x4)
Error: VIDEO_TDR_ERROR
file path: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\nv_dispi.inf_amd64_751ea61dbc270f80\nvlddmkm.sys
product: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 461.72
company: NVIDIA Corporation
description: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 461.72
Bug check description: This indicates that an attempt to reset the display driver and recover from a timeout failed.
A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: nvlddmkm.sys (NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 461.72 , NVIDIA Corporation).
Google query: nvlddmkm.sys NVIDIA Corporation VIDEO_TDR_ERROR

 

Zunächst dachte ich das sei ein Treiberfehler, hab dann mehrere Versionen aus der  460er Reihe und den neusten 470er probiert, alles ohne Erfolg. Das System schafft es nicht den laufenden Treiber zurückzusetzen und rennt in einen Timeout.

 

Da ich ein 2tes recht potentes System zur Verfügung hatte, habe ich nach und nach Komponenten getauscht.

Zuerst das Netzteil von dem Seasonic 750Watt auf ein bequiet mit 850Watt getauscht, da vielleicht nich genuch Saft für die Graka -> immernoch Restarts

Dann die 32GB Ram durch andere kingston mit ähnlichen/bessern timings getauscht (geht schnell, also warum nicht probieren?) -> immernoch Restarts

 

Zuletzt die 3080 durch eine 3070 (ebenfalls von Zotac) ersetzt -> siehe da, keine Restarts während des spielens seit 2 Tagen, jeweils ca. 2-3 Std. Sessions

 

Da ist eindeutig was and der verbauten Zotac 3080 defekt/instabil, zumindest bei mir. Ich vermute aber ich bin nicht der einzige. Ob hier durch Bios-Updates/Treiber was erreicht werden kann, kann ich nicht beurteilen. Ich hoffe es, ansonsten artet das vermutlich in ner Rückhol-/Austauschaktion aus.

 

Shanker
New Voice
Nachricht 112 von 241
1.418 Aufrufe
Nachricht 112 von 241
1.418 Aufrufe

So Leute, ich setze grade alles zurück und werde den Rechner schweren Herzens wieder zurück schicken. Das ist mir das Geld nicht wert. Für alle die bei Aldi bestellt haben. Denkt dran ihr könnt 60 Tage zurück treten. Die Frist sollte also für viele bald enden. 

 

Macht's gut und euch allen noch viel Erfolg. Ich drück euch die Daumen. 

Andi
Master Moderator
Nachricht 113 von 241
1.387 Aufrufe
Nachricht 113 von 241
1.387 Aufrufe

Hallo @DennisBgood und herzlich willkommen in der Community

 

Vielen Dank für die Infos. Ich habe deine Erkenntnisse mal weitergeleitet. Vielleicht hilft es bei der Fehlersuche. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
oldDeathman
New Voice
Nachricht 114 von 241
1.365 Aufrufe
Nachricht 114 von 241
1.365 Aufrufe

Hi zusammen, 

 

hier mal ein anderer Ansatz, der mir gerade einfällt nachdem ich meinen Rechner das 4. Mal neu aufsetzen durfte. 

Welche der MSI-Feature Sets habt ihr installiert? 

 

Seit der letzten Neuinstallation habe ich nur das "Mystic Light" installiert, da ich gerne die Farbe anhand der Temperatur sehen wollte. Seitdem läuft mein Rechner sehr stabil und ist bisher noch kein einziges Mal abgestürzt, seit mehr als 4 Wochen.

Bei allen vorherigen Installationen habe ich noch die Apps Speed Up und Super Charge installiert. Das traue ich mich jetzt gar nicht mehr.  

 

Viele Grüße

HunterX20Defekt
New Voice
Nachricht 115 von 241
1.349 Aufrufe
Nachricht 115 von 241
1.349 Aufrufe

Hi,

 

also ich habe das MSI Dragon Center installiert.

 

Und den Zotac Firestorm.

 

Ich hab die gesamte Beleuchtung deaktiviert.

 

 

Habe dennoch Probleme.

 

Die anderen beiden Programme von dir kenne ich nicht/sagen mir nichts.

 

 

aleX300
Contributor
Nachricht 116 von 241
1.344 Aufrufe
Nachricht 116 von 241
1.344 Aufrufe

hi @oldDeathman ,

 

ich hab gar keine Features installiert. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es an den Dingen liegt, aber wer weiß das schon 😉 wenn ich alle Puzzleteile zusammensetze, dann liegt es zu 99% an der Grafikkarte. 

 

@DennisBgood  ich hab exakt das selbe Fehlerbild. Abgesehen von den bekannten Themen Monitor aus, Sound 2-3 Sekunden später aus, komische Geräusche und dann Neustart, kommt es bei mir auch regelmäßiger vor, dass der Explorer nicht mehr geht.

 

@Andi wäre schön, wenn hier auch mal proaktiv an die vielen Kunden mit teuren PCs kommuniziert werden würde. Wie ist der Stand? Gibt es einen Zeithorizont bis das neue BIOS eventuell verfügbar sein wird? Ist man auch der Meinung, dass es an der ZOTAC Graka liegt? Was gibt es für Optionen als Kunde? Irgendeine Art transparenter Information außer "wir melden uns", wäre wohl nach nun 1 Monat doch angebracht und fair, oder? 

Andi
Master Moderator
Nachricht 117 von 241
1.332 Aufrufe
Nachricht 117 von 241
1.332 Aufrufe

Hallo @aleX300.

 

Es tut mir leid aber eine transparentere Information als "Wir arbeiten daran, bitte Geduld" habe ich aktuell nicht.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
mrpresident
Trainee
Nachricht 118 von 241
1.276 Aufrufe
Nachricht 118 von 241
1.276 Aufrufe

@DennisBgoodBeitrag:

Ja wie schon  oft von mir beschrieben ist das Problem wahrscheinlich bei uns zumindest die Grafikkarte. Ich muss noch bemerken, dass ich neben undervolting, maximale Leistung bei Nvidia und die vorher beschriebenen alten Treiber auch die Lüftersteuerung leicht agressiver eingestellt habe und  auch 3 weitere nach innen blasende Lüfter unten installiert habe (die kosten echt nicht viel und bringen viel), dadurch ist meine Graka Temperaturauch bei 30 ° Zimmertemperatur noch nie über 69 °C gewesen. Bei 71 °C habe ich die Graka Lüftung mit MSI Afterburner auf 78% Lüftergeschwindigkeit gestellt. Ausserdem habe ich bei MSI afterburner LOW-Level IO Treiber deaktiviert da in dem Beitrag welchen ich verlinkt habe stand, dass der Zugriff von MSI auf die Treiber von Nvidia auch zu Probleme führen kann.

Alles in allem hatte ich seit meiner letzten Post keine Freezes oder Blackscreen of Death mehr. Ich achte jetzt bei jedem PC start darauf, dass ich die Undervolting Kurve immer nochmal manuel aktiviere. Wie viele im Internet Berichten bekommt Nvidia seit Ende letzen Jahres keine stabilen Treiber mehr hin. Und dies war vorher schon. Ich hatte eine GTX 1080 welche anfang 2020 auf einmal auch instabil war und Spiele Crashs erzeugte. Nvidia hat es geschafft instabile Taktstufen einzuprogrammieren. Am ende starb die Graka dann allerdings war es eine Graka in einem Laptop die gerne mal 87 °C heiß wurde ;). Aber ich denke instabile Treiber füren gerne mal zu Sapnnungspitzen wodurch die GPU über die Zeit beschädigt wird. Bei der RTX 3080 scheinen sich allerdings die Probleme zu häufen und sie bräuchten einen angepassteren Treiber, da sie ja die billigeren Transistoren verbauen (Mangel and guten Transistoren dank Corona und Minern).

 

In diesem Zusammenhang noch eine Frage an Medion über die Zotac Garantie. Die ist ja immer 3 Jahre lang vorhanden (von ZOTAC), allerdings wird sie auf 5 Jahre verlängert, wenn man die GPU registriert. Muss man das selber tun (mit ALDI Rechnung), oder läuft das bereits über Medion, sodass wenn die GPU nach 3 Jahren kaputt geht sie bei Zotac die Garantie einfordern?

aleX300
Contributor
Nachricht 119 von 241
1.230 Aufrufe
Nachricht 119 von 241
1.230 Aufrufe

Hallo Mitleidende, 

 

meine Reise endet nun hier, habe soeben die Retoure bei Aldi beantragt.

Da hier leider keine Hilfe in Sicht ist, warte ich nicht bis meine 60 Tage Retoure ablaufen.

 

Viel Erfolg euch allen noch.

mtwhossa
Apprentice
Nachricht 120 von 241
1.226 Aufrufe
Nachricht 120 von 241
1.226 Aufrufe

Dem schliesse ich mich an. Retoure ist bestellt.

 

Drücke die Daumen.

240 ANTWORTEN 240