abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Frust beim ERAZER Hunter X20 (MD 34685)

203 ANTWORTEN 203
Elvis
Trainee
Nachricht 1 von 204
31.139 Aufrufe
Nachricht 1 von 204
31.139 Aufrufe

Frust beim ERAZER Hunter X20 (MD 34685)

Irgendwie frustriert mich der Kauf des oben genannten PCs über Aldi (Medion). Bisher hatte ich immer Medion Desktop PCs. 

 

1. Das Motherboard enthält ein veraltetes Medion Bios. Das es sich beim Motherboard um eine OEM Version handelt wurde im Angebot nicht angegeben und bei diesem hohen Preis nicht zu erwarten. Unter Windows 11 gibt es laut MSI Probleme, weshalb ein Bios-Update verfügbar ist, was sich aber nicht Installieren lässt, da Medion eine OEM Version verbaut hat. Unter Recovery habt ihr sogar einen Link gesetzt, der zur MSI Seite und deren Download Bereich führt. Das Bios UPDATE zu Windows 11 ist vom 13.09.21, euer installiertes Bios vom Juni, der PC wurde am 30.09. von euch eingerichtet und nach der ersten Woche im Oktober versendet. Warum wählt man kein Mainboard, dass unter Windows 11 ohne Probleme läuft?

Ich hoffe, dass es sich nicht bei der Grafikkarte auch um eine OEM oder reduzierte Version handelt. 

 

2. Lüfter des Gehäuses wird gefühlt immer Lauter, auch bei wenig Last (Schreiben dieser Nachricht), was eventuell auf den oberen Punkt zurückzuführen ist.

 

3. MSI Center lässt sich, wahrscheinlich wegen dem oberen Punkt nicht einstellen. Man kann keine Tools installieren.  Mystic Light wird nicht angezeigt. Gemäß der MSI Community wäre die Voraussetzung das aktuelle Bios (siehe oben). 

 

4. Gelegentlich kommt es beim Testen z.B.  durch ein Spiel zu abstürzen . Und unter Windows z.B. surfen im Internet, Word, Excel, Power Point sehr träge. Auch hier könnte das Bios und die Windows 11 Kompatibilität des Mainboards eine Rolle spielen.

 

5. Der Arbeitsspeicher (3200 MHZ) wurde nur mit 2400 Mhz installiert, da es scheinbar beim veralteten und installierten Bios nicht mit 3200 Mhz funktioniert.

 

6. Der PC ließ sich nicht über die Medion Webseite registrieren, da die Seriennummer falsch wäre. Die Seriennummer findet sich nicht auf dem Gerät oder Karton. Diese musste ich über die Eingabeaufforderung auslesen.

Über fehlende Codes zu vorher beworbenen Spiele bzw. Xbox Game Pass oder die langsame SSD kann ich drüber wegsehen. Eventuell ergänze ich irgendwann die SSD durch eine weitere. 

 

Aber wird es regelmäßig überhaupt Updates zum Aldi Erazer X20 von Medion geben? Die Seite dazu MEDION Service ist leer und trotz Windows 11 wird auf Windows 10 hingewiesen.

 

Für mich stellt sich nun die Entscheidung, ob ich das Gerät behalte oder zurücksende.  Den Aufwand würde ich gerne vermeiden und hoffe auf eine "positive" und hilfreiche Reaktion des Medion Kundenservices. 

203 ANTWORTEN 203
ChrizDope
New Voice
Nachricht 191 von 204
620 Aufrufe
Nachricht 191 von 204
620 Aufrufe

Achja, auf meinem Bild steht die Bezeichnung:
MPG Z490 GAMING EDGE WIFI (MS-7C79)

Falls das Hilfreich sein kann.

 

Sorry hab den Editierbutten nicht gefunden.

 

Viele Grüße

Chris

 

Ch4osTh3ory
Visitor
Nachricht 192 von 204
585 Aufrufe
Nachricht 192 von 204
585 Aufrufe

Hallo,

ich besitze ebenso den ERAZER Hunter X20 (MD 34685)

BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. E7C79W0X.205, 11.06.2021

BaseBoard-Produkt MPG Z490 GAMING EDGE WIFI (MS-7C79)

 

und leide ebenso an den bekannten Problemen. Ich bräuchte bitte auch das neue BIOS Update.

 

LG

Michael

DaemonXX
New Voice
Nachricht 193 von 204
406 Aufrufe
Nachricht 193 von 204
406 Aufrufe

Hey, auch ich bin vom gleichen Problem betrofffen!   @Andi wie kkomme ich an das Bios-update? habe die version .205 von Juni 2021.

 

christianbuerge
Visitor
Nachricht 194 von 204
387 Aufrufe
Nachricht 194 von 204
387 Aufrufe

Hi,

 

ich hätte auch gern das BIOS Update. Damit geht dann die Beleuchtungssteuerung?

christianbuerge_0-1650883631090.png

 

DaemonXX
New Voice
Nachricht 195 von 204
370 Aufrufe
Nachricht 195 von 204
370 Aufrufe

Hey Leutz, mein Problem wurde mit einem Biosupdate gelöst. Hier meine Antwort an Andi der mir mit dem Link zum Download geholfen hat.

 

Hey Andi, Flash hat funktioniert und seitdem ist das System unter Last nicht einmal abgestürzt! Vielen Dank dafür! Ich kkonnte noch nicht ergebig testen aber ich dene das Problem istt gelöst. Die Temperaturen sind auch bei geschlossenen Gehäuse in Ordnung. Also großes Danke.

Anregung- Das Update sollte auf die Medionpage - dann ist die Suche nach der Lösung nicht so mühsam. Dane nochmal

LG Norbert

CocoJambo1337
Beginner
Nachricht 196 von 204
288 Aufrufe
Nachricht 196 von 204
288 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

mein MD 34685 macht seit heute plötzlich ähnliche, aber extrem krasse Probleme. Bei JEDEM Aufstart drehen die Lüfter abnormal stark hoch, im BIOS sieht man die CPU Temperatur kontinuierlich auf 100 Grad wandern, was dann nach einigen Sekunden zum Absturz und Restart führt. Ich hatte erst mit einer Fehlfunktion der CPU Wasserkühlung gerechnet, aber nach dem Thread hier bin ich mir da nicht mehr so sicher.

 

Eine Nutzung ist selbst im Idle nicht möglich. Meine BIOS Version ist wie unten zu sehen auch die 205. 
Lieber MEDION support - könntet ihr mir bitte auch das BIOS Update zur Verfügung stellen?

 

 PXL_20220516_210203553.jpg

 

Vielen Dank!
Marc

Andi
Master Moderator
Nachricht 197 von 204
279 Aufrufe
Nachricht 197 von 204
279 Aufrufe

Hallo @CocoJambo1337 und herzlich willkommen in der Community.

 


@CocoJambo1337  schrieb:
mein MD 34685 macht seit heute plötzlich ähnliche, aber extrem krasse Probleme. Bei JEDEM Aufstart drehen die Lüfter abnormal stark hoch, im BIOS sieht man die CPU Temperatur kontinuierlich auf 100 Grad wandern, was dann nach einigen Sekunden zum Absturz und Restart führt.

Wenn das Problem erst "seit heute" auftritt, liegt es nicht an der BIOS-Version. Immerhin hat es ja die ganze Zeit vorher mit genau dieser BIOS Version funktioniert. Du solltest zu erst die Ursache für diesen schnellen Temperaturanstieg herausfinden. Vielleicht ist die Wasserpumpe defekt...

 

In diesem Zustand würde ich auf gar keinen Fall versuchen, irgend welche BIOS Updates einzuspielen. Sollte sich der PC während des Updateversuchs ausschalten, könnte das Mainboard beschädigt werden.

 

Sicherheitshalber solltest du dich einmal an unseren Support wenden, und den PC in der Werkstatt überprüfen lassen.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
DocMetal
New Voice
Nachricht 198 von 204
246 Aufrufe
Nachricht 198 von 204
246 Aufrufe

Guten Tag,

 

bei mir ist das Problem ebenfalls seit über einem halben Jahr.

Nun will ich es auch mit dem Bios Update versuchen, ist für mich der letzte Strohhalm.

@ Andi, bitte sende mir das Bios Update zu, vorab vielen Dank.

Es handelt sich um den 

ERAZER Hunter X20 (MD 34685) A-DE N/S

MSN: 1002 4433

Bios Version: E7C79WOX.205

 

Mit freundlichen Grüßen

Tags (1)
DocMetal
New Voice
Nachricht 199 von 204
152 Aufrufe
Nachricht 199 von 204
152 Aufrufe

Hallo Zusammen,

 

auch bei meinem Erazer MD 34685 wurde das "Absturz" Problem mittels dem Bios Update behoben.

Seit einer Woche kein Absturz mehr!

@Andi, danke für die unkomplizierte Hilfe.

Grüße an alle, nicht frusten und nerven behalten, es gibt immer eine Lösung 😉

 

Tags (2)
CocoJambo1337
Beginner
Nachricht 200 von 204
149 Aufrufe
Nachricht 200 von 204
149 Aufrufe

Servus, 

als Update: habe wie von Andi vorgeschlagen den PC in die Werkstatt geschickt und es wurden tatsächlich sowohl Prozessor als auch Grafikkarte ausgetauscht.

Hat mich zwar etwas gewundert, aber der PC läuft wieder und das ist das Wichtigste.

 

Vielen Dank und alles Gute!

203 ANTWORTEN 203