abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

ERAZER Beast X10 (MD 63695) - Netzgeil "fiept"

4 ANTWORTEN 4
CrunchyWhite198
Contributor
Nachricht 1 von 5
1.569 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
1.569 Aufrufe

ERAZER Beast X10 (MD 63695) - Netzgeil "fiept"

Hallo zusammen,

 

sobald ich mein Netzteil mit der Steckdose verbinde gibt das Netzteil manchmal ein "fiependes" Geräusch von sich, wenn es noch nicht gestartet ist. Startet man das Notebook hört das "fiepende" Geräusch wieder auf. Ich hatte bisher nur Notebooknetzteile die keine Geräusche von sich gegegeben haben.

 

Hat noch jemand das Problem? Könnte das Netzteil in Zukunft kaputt gehen und müsste ich es tauschen?

 

Gruß

CrunchyWhit198

4 ANTWORTEN 4
Cleba
Tutor
Nachricht 2 von 5
1.562 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
1.562 Aufrufe

Ja ist bei mir auch so hatte ich auch direkt zu beginn bemängelt (weiß grad nicht ob ich das auch hier im Forum gemacht habe)

Ich hatte ja ein Austauschgerät bekommen und, das Netzteil hat sich da genauso verhalten...

ein bisschen wie ein heulen (das fiepen eiert) ist das bei mir, das ursprüngliche und das des Ersatz Gerätes haben sich da exakt gleich verhalten, ich habe dabei festgestellt das es zumindest bei mir auch darauf ankommt was ich noch am PC angeschlossen habe was auch noch bei abgeschalteten trotzdem noch strom zieht wie z.B. meine Soundkarte, ich kann das ganze grade nicht überprüfen, da ich gerade ander örtlich unterwegs bin und deshalb nicht meine ganze Hardware bei mir habe, und ich auch grad nichts weiter angeschlossen hab, werde mir das dann aber auch nochmal genauer anschauen wie sich das verhält. 

aber auch bei mir ist es so, sobald eingeschaltet hört es dann auf, 

ich schalte einfach meine Steckdosen leiste aus und dann nervt es auch nicht mehr. 

daddle
Superuser
Nachricht 3 von 5
1.557 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
1.557 Aufrufe

@Cleba 

 

Das ist ein ungefährliches hochfrequentes Converter Pfeifen des unbelasteten 230 W Netzteils. Oder ein sog. Spulenpfeifen, wobei ich gar nicht weiss, ob diese Netzteile überhaupt noch (Trafo) Spulen enthalten. Kein Grund zur Sorge. Und ja, ich würde diese Netzteile entweder über eine Steckdosen Schaltleiste oder über einen, falls vorhandenen Geräteschalter mit Netztrennung bei Nichtgebrauch ausschalten. 

 

Gruss, daddle

 

 

 

CrunchyWhite198
Contributor
Nachricht 4 von 5
1.549 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
1.549 Aufrufe

Hellooo zusammen 😁

 

es ist immer gut zu wissen, dass man nicht der Einzige ist der die Macken hat. Es kommt halt nicht immer vor. Sobald das Notebook an ist hört man das "Fiepen" ja nur noch, wenn man mit dem Ohr ganz nahe ran geht. Jetzt gerade habe ich natürlich nichts haha.

 

Gruß

CrunchyWhite198

Cleba
Tutor
Nachricht 5 von 5
1.547 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
1.547 Aufrufe

ja dieses fiepen kenne ich auch von anderen Netzteilen und Ladegeräten und ist mir auch bewusst das das nix weiter schlimm ist, 

das Netzteil zu diesem laptop ist allerdings das lauteste welches ich bisher kenne, aber hier wenn der laptop aus ist kann man auch strom ausmachen 🙂

4 ANTWORTEN 4