abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Win 11 PC mit 2 Monitoren; der 2. hakt:

8 ANTWORTEN 8
papalorenz
Trainee
Nachricht 1 von 9
187 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
187 Aufrufe

Win 11 PC mit 2 Monitoren; der 2. hakt:

Ich nutze 2 Monitore am Medion Akoya P53004 Desktop PC.

Der rechte Monitor ist über das DVI - HDMI Kabel angeschlossen,

der linke Monitor über das DVI Display Port Kabel angeschlossen.

Wenn ich mich nur abmelde gibt es kein Problem.

Wenn ich neu starte, geht nur der rechte Monitor an.

Das Bild auf dem Linken bekomme ich nur zu sehen, wenn ich den Stecker am PC kurz rausziehe und wieder reinstecke.

Das kann aber auf Dauer nicht so bleiben.

Was hier jemand einen Rat?

Vielen Dank im voraus

 

papalorenz

8 ANTWORTEN 8
getnichgibsnich
Advisor
Nachricht 2 von 9
174 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
174 Aufrufe

Hallo @papalorenz ,

 

ich unterstelle, dass die HW-Konfiguration unter W10 anstandslos gelaufen ist. Vermutlich kannst Du nicht sagen, ob unter W11 ein anderer GK-Treiber geladen wurde. Ansonsten wäre es eine Option wieder den 'alten' (W10) einzusetzen. Der Verdacht, dass es ein Treiberproblem ist, liegt auf der Hand. Versuch doch mal den Neustart (Tastenkombination Win-Strg-Shift-Bdes GK-Treibers, wenn das booten mit einem aktiven Display beendet ist. Wenn dann auch das dunkle Displays aktiv ist (und bleibt), dann müssten die Versuche in Richtung Neuinstallation des GK-Treibers gehen. Ich vermute, der aktuelle GK-Treiber wurde beim ersten Starten von W11 automatisch geladen. Diesen Vorgang könnte man ein zweites mal anstoßen. Auch wenn das keine große Veränderung ist - als ersten Versuch wäre es naheliegend.

 

Gruss Jan

papalorenz
Trainee
Nachricht 3 von 9
168 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
168 Aufrufe

Hallo Jan,

 

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Aber es war vorher bereits Win 11 drauf.

Neu gekauft mit Win 11 Ende Oktober.

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 9
159 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
159 Aufrufe

@papalorenz 

 


@papalorenz  schrieb:

Der rechte Monitor ist über das DVI - HDMI Kabel angeschlossen,

der linke Monitor über das DVI Display Port Kabel angeschlossen


Bevor man dir irgendwie raten kann, müssten erstmal ein paar Begrifflichkeiten geklärt werden.

DVI - HDMI Kabel?

DVI - Display-Port Kabel?

 

Beschreibe bitte die Anschlüsse die dein Mainboard (die senkrechten Video-Ausgänge) hat.

Nach Datenblatt ist ein HDMI-Ausgang und ein Displayport Ausgang vorhanden.

 

Ein DVI (Digital Visual Interface) Ausgang ist eine Digitalschnittstelle für Computerbildschirme ohne Audio (je nach Variante auch für analogen Monitoranschluss geeignet (abwärtskompatibel zu VGA)

 

Welche Anschlüsse haben denn deine Monitore? Haben beide einen DVI Eingang (digital), worüber du sie angeschlossen hast? 

 

Ich verstehe die Kabel Angabe andersherum. Es ist immer die Richtung Quelle (PC) zum Client (Monitor) anzugeben, um Missverständnissen vorzubeugen.

 

Wenn deine Monitore auch andere Eingänge haben, würde ich versuchen diese zu nutzen.

Ein HDMI Anschluss braucht oft einen Refresh; es könnte also sein, dass dein rechts angeschlossener Monitor (HDMI zu DVI?) diesen Refresh über das Adapterkabel nicht bekommt.

 

Gruss, daddle

 

 

 

papalorenz
Trainee
Nachricht 5 von 9
152 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
152 Aufrufe

Hallo Daddle,

Die beiden Asus Monitore (sind identisch).

Sie haben einen VGA Anschluss und einen DVI Anschluss.

Das DVI Kabel vom rechten Monitor geht in den HDMI Ausgang des PC, das DVI Kabel vom linken Monitor geht in den Display-Ausgang am PC.

papalorenz

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 9
147 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
147 Aufrufe

@papalorenz 

 

OK, so wie angenommen. Wie hast Du denn die Einstellungen für den Multi-Monitor Betrieb vorgenommen? Vielleicht hilft  es auch einfach die beiden Monitore einmal mit den Kabel am PC-Anschluss tauschen, und das andere Mal die Kabel am Monitor tauschen. Oder  für das HDMI <--> DVI Kabel ein neues besorgen.

Auch wäre es sinnvoll die genaue Asus Specs und Namen/ Typ der Monitore anzugeben.  

 

Es hilft eigentlich nur die genannten Kombinationen auszuprobieren.

 

Gruss, daddle

papalorenz
Trainee
Nachricht 7 von 9
143 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
143 Aufrufe

Hallo daddle,

 

mit meinem alten Medion mit win 10 gab es keine Probleme.

Die Kabel der Monitore habe ich bereits getauscht - am PC ist das nicht möglich, weil es ja zwei verschiedene sind.

Und das Display Port Kabel habe ich bereits getauscht.

Vielen Dank für Deine Bemühungen.

papalorenz

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 9
136 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
136 Aufrufe

@papalorenz 

 


@papalorenz  schrieb:

Die Kabel der Monitore habe ich bereits getauscht - am PC ist das nicht möglich, weil es ja zwei verschiedene sind.


Jo, das war falsch. Sorry. Ich hatte einen Moment lang schlicht 2 hoch 2 Variationen gerechnet. Sind es ja im Prinzip auch, ohne den VGA Anschluss, 4  Möglichkeiten, die Monitore anzuschliessen. Mit einem Tausch der Kabel an den PC Anschlüssen wären es ja doppelt so viele.

 

Welche Auflösung benutzt du denn? Hast du eine nomale HD Auflösung ausprobiert?

K.A: was deine Asus Monitore leisten können.

Aber oft liegt der Fehler in den Adapterkabel.

 

Gruss, daddle

 

Gruss, daddle

 

 

ro888
New Voice
Nachricht 9 von 9
57 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
57 Aufrufe

Versuch mal ein Update des Grafikkarten treibers:

Adrenalin 21.10.2 Recommended (WHQL)
 
Die Treiber der Grafikkarte sind bei mir nach dem Update auf die nicht WHQL Version auch immer abgeschmiert nach dem booten von win11 und man hatte einen schwarzen bildschirm
8 ANTWORTEN 8