abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Temporäre Abstürze des ERAZER HUNTER X20

GELÖST
14 ANTWORTEN 14
Garnelchen
Trainee
Nachricht 1 von 15
1.535 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
1.535 Aufrufe

Temporäre Abstürze des ERAZER HUNTER X20

Hallo zusammen,

Ich weiß das es schon mehrere Beiträge zu diesem Thema gibt, jedoch sind die Threads mit so vielen unterschiedlichen Antworten und Lösungsvorschlägen gefüllt, die sich auch noch in vielen Punkten widersprechen, dass ich mich entschieden habe einen neuen Thread zu starten.

Wenn das nicht okidoki ist, bitte verschieben:)

Also, erstmal ganz detailliert um was es genau geht:

 

Am 26.08.2021 habe ich mir den MEDION ERAZER Hunter X20 gekauft mit folgenden Spezifikationen:

 

  • i9 11900K
  • MSI MPG Z490 Gaming Edge Mainboard
  • NVIDIA RTX 3090 24GB
  • 32 GB RAM (3200 mHz)
  • 2TB SSD von Seagate
  • 2TB HDD
  • Alphacool Eisbär 240 Wasserkühlung
  • Seasonic GX 750W Netzteil
  • MSN: 10024231

 

Die Problembeschreibung:

Kurz gesagt, der PC stürzt in uregelmäßigen Abständen ab.

Dabei ist es egal ob ich irgendwelche Spiele spiel, die die Grafikkarte reizen, oder auch nicht. Allgemein ist der PC unter keiner wirklichen „Last“ wenn er dann zum Absturz kommt.

 

Was wurde bisher versucht und was hat es gebracht?

Meine Lösungsansätze sind sowohl als auch hier mit aus dem Forum, als auch eigene Versuche.

  • Durchführen eines Systemscans auf neue Windows Updates (Windows 11 wäre verfügbar) – keine neuen Updates (auch in den optionalen Updates sind keine verfügbar.
  • Durchführen eines SFC Scans über die CMD (Windows +R -> CMD (Als Administrator ausführen) -> sfc /scannow) nach beschädigten Dateien – kein Ergebnis, (Es wurden keine Integritätsverletzungen gefunden)
  • Updaten der Grafikkartentreiber mit den neusten Game Ready Treibern von NVIDIA - neuste Version wurde erfolgreich installiert – Besserungen gab es leider keine (Es wurde auch schon jeder ersichtliche Grafikkarten Treiber manuell deinstalliert und der neuste Treiber frisch installiert – auch kein Ergebnis)
  • Auswertung der erstellten .dmp Dateien mittels WhoCrashed:

On Thu 20.01.2022 01:19:14 your computer crashed or a problem was reported crash dump file: C:\Windows\Minidump\012022-6015-01.dmp This was probably caused by the following module: nvlddmkm.sys (0xFFFFF80654478F2C) Bugcheck code: 0x116 (0xFFFF9A080C8D5010, 0xFFFFF80654478F2C, 0xFFFFFFFFC000009A, 0x4) Error: VIDEO_TDR_ERROR file path: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\nvpcdi.inf_amd64_ea93bec1c04c933b\nvlddmkm.sys product: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 company: NVIDIA Corporation description: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 Bug check description: This indicates that an attempt to reset the display driver and recover from a timeout failed. A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: nvlddmkm.sys (NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 , NVIDIA Corporation). Google query: nvlddmkm.sys NVIDIA Corporation VIDEO_TDR_ERROR

On Thu 20.01.2022 01:19:14 your computer crashed or a problem was reported crash dump file: C:\Windows\MEMORY.DMP This was probably caused by the following module: nvlddmkm.sys (0xFFFFF80654478F2C) Bugcheck code: 0x116 (0xFFFF9A080C8D5010, 0xFFFFF80654478F2C, 0xFFFFFFFFC000009A, 0x4) Error: VIDEO_TDR_ERROR file path: C:\Windows\System32\DriverStore\FileRepository\nvpcdi.inf_amd64_ea93bec1c04c933b\nvlddmkm.sys product: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 company: NVIDIA Corporation description: NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 Bug check description: This indicates that an attempt to reset the display driver and recover from a timeout failed. A third party driver was identified as the probable root cause of this system error. It is suggested you look for an update for the following driver: nvlddmkm.sys (NVIDIA Windows Kernel Mode Driver, Version 511.23 , NVIDIA Corporation). Google query: nvlddmkm.sys NVIDIA Corporation VIDEO_TDR_ERROR – Hier wurde auch der Grafikkartentreiber bemängelt (soweit ich das richtig lese), welcher aber ja bereits überprüft wurde.

 

Ich weiß langsam echt nicht mehr wie ich weiter machen soll.

 

Ich hoffe auf Hilfe! Vielen Dank vorab.

 

14 ANTWORTEN 14
Unsereiner
Beginner
Nachricht 11 von 15
94 Aufrufe
Nachricht 11 von 15
94 Aufrufe

Hallo Ihr,

nun habe ich tagelang alles gelesen, was mit dem Medion-PC zu tun hat, ich habe den MD35063 mit der MSN 10024062.

Das BiosUpdate auf 105 ging noch ganz einfach, aber bei dem oben beschriebenen bekomme ich immer einen Bluescreen, die Datei mit der Registrierungsnummer wird aber noch gespeichert. Auch habe ich es mit einem USB-Stick über das Bios versucht, dort passiert absolut nichts.

Kann es sein, dass mein PC nicht für dieses Update auf 1A0 geeignet ist ?

Für hilfreiche Antworten danke ich Euch im voraus !

Garnelchen
Trainee
Nachricht 12 von 15
88 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
88 Aufrufe

@Andi das muss er dir sagen, welche Updates momentan für dein Gerät verfügbar sind weiß ich leider nicht:)

 

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 13 von 15
67 Aufrufe
Nachricht 13 von 15
67 Aufrufe

Hallo @Unsereiner und herzlich willkommen in der Community.

 

Um die Abstürze in den Griff zu bekommen, kannst du wie in Nachricht 5 beschrieben vorgehen. Ein neueres Update gibtes von unserer Seite nicht. Danach kannst du aber immer hier nach neueren Updates Ausschau halten.

 

Wann genau kommt der Bluescreen? Nach dem Flash und beim anschließenden Boot? Dann beachte bitte den zweiten Teil der Anleitung aus Nachricht 5. Ansonsten habe ich keine Idee, woran das noch liegen könnte.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Unsereiner
Beginner
Nachricht 14 von 15
39 Aufrufe
Nachricht 14 von 15
39 Aufrufe

Hallo @Andi,

der Absturz kommt beim Flash, also das Bios wird erst garnicht geflasht, ich habe da auch schon alles probiert, alle Programme abgeschaltet, dann nach einem Neustart... Nichts geht, obwohl mein Motherboard nach dem Bios 205 Flash keinerlei neue Macken hatte, nur eben die Abstürze, die von Anfang an vorhanden waren und alle paar Tage auftauchen !

 

MfG

Andi
Master Moderator
Nachricht 15 von 15
35 Aufrufe
Nachricht 15 von 15
35 Aufrufe

Hallo @Unsereiner.

 

Wichtig ist, dass die ZIP Datei vorher separat entpackt wird. Also nicht einfach mit Doppeklick hineingehen.

 

Hast du im BIOS etwas verändert? Vielleicht hilft die Rücksetzung auf die Standardwerte (Setup Defaults). Zusätzlich kannst du einmal folgende Reststromentladung durchführen:

 

1.) PC ausschalten
2.) Stromkabel hinten aus dem PC herausziehen
3.) Einschaltknopf am PC für 15 Sekunden gedrückt halten (danach loslassen)
4.) Stromkabel wieder anschließen
5.) PC einschalten

Sollte das nicht helfen, würde ich als letzte Möglichkeit Windows mit dem Media Creation Tool sauber neu installieren und dabei die Festplatte komplett formatieren. Vielleicht laufen aktuell im Hintergrund ja Virenscanner oder sonstige Dinge, die den Bluescreen verursachen. Bei frisch installiertem Windows muss es funktionieren.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
14 ANTWORTEN 14