abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Apprentice
Nachricht 21 von 52
956 Aufrufe
Nachricht 21 von 52
956 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Wahrscheinlich muss man die neue SSD beim Intel RST anmelden. Eigentlich kannst den Riegel auch rausrupfen, jetzt wo Du ne SSD benutzt. Der Optane ist ja nichts anderes als ne SSD die als Cache benutzt wird um die HDD zu beschleunigen. Jetzt würdest Du ne SDD als Cache für ein SSD Laufwerk benutzen, das macht IMHO keinen Sinn.

 

1060er kann ich diese hier dringend empfehlen, sie ist nicht lauter als der PC, man hört sie einfach nicht:

https://www.amazon.de/Dual-GTX1060-O6G-GeForce-Grafikkarte-Speicher-Displayport/dp/B01IPFN7UQ

 

(Beim Media Markt kostet sie komischerweise 17 Euro weniger, Aldi und nebenan Mediamarkt für Graka und Funktastatur mit Trackpad, das war mein PC Kauf Smiley (fröhlich))

 

---
Akoya P62020 | Asus Dual-GTX1060-O6G | Logitech K400+ | PS4 Controller
emuforum.000webhostapp.com
Explorer
Nachricht 22 von 52
934 Aufrufe
Nachricht 22 von 52
934 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo zusammen,

 

Ich hab heute ne offizielle Anfrage diesbezüglich bei den Medionauten gestellt.

Hier komme ich leider nicht mehr weiter.

 

Wenn da nicht rasch ´ne sinnvolle Antwort mit Lösung kommt, dann geht die Grafikkarte wieder an den Verein zurück!

 

Über eine Stunde hab ich übrigens für derEinbau (incl.Kabel suchen) gebraucht, natürlich war ich aufgrund der Vorabinfo durch die user hier am boad bestens präpariert. Leider war das Ergebnis enttäuschend. Soviel letztmalig zu den blumigen Werbeversprechen.

 

Gruß

Elu

Explorer
Nachricht 23 von 52
900 Aufrufe
Nachricht 23 von 52
900 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo zusammen,

 

das ist ja total crazy: Medion hat eine endlich PDF Anleitung rausgehauen zum Graka Einbau in den P62020! Findet Ihr auf der Hompage unter dem lustigen Einbauvideo (bei dem die unsagbar umständliche Kabelaufsuche einfach weggelassen wurde). In der PDF jetzt stellt MEDION detailliert die komplette Zerlegung des PC´s zur Anschlusskabelmobilisation zumindest bildlich ehrlich dar.

 

Leider für mich zu spät, ich habe mir das Wissen von Leidgenossen mühsam zusammengeglaubt über diverse boards , hab es aber letztlich trotzdem hinbekommen!

 

ABER : Jetzt funktioniert die empfohlene Grafikarte Nvidia Geforce 1060 von MEDION trotzdem nicht, obwohl der Einbau ohne Kollateralschäden geklappt hat.

 

Denn dort wo die schön bebilderte Einbauanleitung endet, fangen meine Probleme an.

 

Ein Medionaut hat sich leider auch noch  nicht gemeldet!

 

Gruß an Alle Aufrüster-Leidgenossen des MEDION PC 62020

Elu 

 

 

 

New Voice
Nachricht 24 von 52
855 Aufrufe
Nachricht 24 von 52
855 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Das Gehäuse ist ein Witz. Ich habe es auch ohne Anleitung geschafft, aber nach dem Einbau einer Radeon RX 570(8 GB , MSI, Armor) kan nur das medion Logo. Da es für gewöhnlich du ist, dass die Grafikkarte selbst umschaltet, wartete ich ein paar Minuten. Dann schaltetr ich aus und steckes den HDMI Stecker in die onboard-Grafikkarte. Läuft.

Und eine Grafikkarte in wenigen Minuten einbauen, das können Leute in dem Fall nur mit Vorwissen/Erfahrung. Sonst dauert es bestimmt 30-60 Minuten. Es ist eine Frechheit, was meinMe sich für den Preis erlaubt (ich habe zum Glück nur 449€ bezahlt, alles darüber ist ein bisschen viel). Ein schlechtes Netzteil, ohne on/off-switch. Ein oem Mainboard zum vergessen und eine Gehäuse Verarbeitung (innen) jenseits von Gut und böse. Schnittwunden garantiert, wenn man nicht aufpasst. Nun werde ich das Teil verkaufen. Baue meine PCs wieder selbst zusammen, da weiß ich wenigstens was ich habe. Medion war früher echt gut, aber mittlerweile zum vergessen. Erazer Laptops? Absolut unbrauchbar. Diese billig-convertibels? Auch zum wegwerfen. Das letzte für Laptop habe ich 2016 gekauft, zum Preis von 349€ mit i3-6157U,6 GB RAM, 128 GB ssd, Iris Grafik, 1000 GB Festplatte. Und full HD Display. Das Teil läuft und läuft und läuft. Selbst der Akku ist noch in Ordnung. Warum nicht mehr von solchen Produkten? 

Explorer
Nachricht 25 von 52
836 Aufrufe
Nachricht 25 von 52
836 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

An Alle dies interessiert,

 

kurzes update:

Grafikkarte funktioniert im Rechner (im Gerätemanager ordentlich eingerichtet, so weit so gut ) hab sie nochmal eingebaut, mutig wie ich bin.
ABER der CPU Lüfter des PC rattert lauthals los wenn ich den PC einschalte. ( läuft rauh hörbar, wohl untertourig, dreht dann manchmal plötzlich geräuschvoll hoch und wieder runter, aber eben immer hörbar laut)

Scheint irgend was mit der Spannungs-Steuerung zu tun zu haben !

Einzig positive Nachricht ich kann mir mit dem Widerruf laut Medion bis zum 6.1. Zeit lassen, falls es endgültig nicht funktioniert. Bis heute am 21.12. leider keinerlei Reaktion von den Medionauten. - Alles sehr enttäuschend hier.

Besten Dank
Gruß

Elu

Explorer
Nachricht 26 von 52
816 Aufrufe
Nachricht 26 von 52
816 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo @MobilePro ,

 

du sprichst wahre Worte!

 

Aber leider hilft mir das überhaupt nicht!

 

Mit meinem Problem bin ich hier am board wohl doch allein.

Von Medion scheint sich hier auch niemand rumzutreiben. Die haben wohl auch schon kapituliert.

Der "Performace" Desktop PC  P62020 ist bei allen Problem, die ich hier am board schon lesen durfte, doch wohl nur schnell von Medion zusammen konfiguriert in einem verbauten Chassis und in keinster Weise ausgereift für eine Grafikarten Nachrüstung.

 

Gruß

Elu

 

Ich vergaß : Natürlich hat sich von MEDION noch niemand gemeldet oder sich gar zu meinem Problem geäußert. Wie schon gesagt bis zum 6.1. hab ich noch Zeit , dann geht das Ding zurück.

New Voice
Nachricht 27 von 52
796 Aufrufe
Nachricht 27 von 52
796 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

"

Hallo Kill_Bill,

besten Dank: Ist ja ganz einfach - Ich habe die SSD einfach daran festgeschraubt.

 

Aber jetzt fehlen mir noch die Anschlusskabel (Strom und Sata- Anschluss)!

 

Ich habe schon gelesen, daß die Kabel ganz unglücklich (wenig zugänglich für den Laien, der ich bin) an der gegenübeliegenden Gehäuseseite mit umgebogenen Metalbügeln zusammen befestigt (verstaut) wurden.

 

Leider kann ich die Kabel nicht wirklich ausmachen. Hast du hier noch einen Tipp wie ich am Besten vorgehen sollte ?

Liegen die Sata Kabel auch mit den anderen Kabeln im Paket unter den Metallklammern oder muss ich mir noch welche besorgen?

 

Und was meinst Du zur MSI Amor Radeon RX 580 Graka, die hat einer auf einem anderen Board in den PC eingebaut und das hat auch wohl geklappt?

 

Besten Dank schonmal

 

Elu".

 

- Zunächst: Eine RX580 (8 GB) in genau dieser Armor version braucht minimum  500 Watt, das billig Netzteil hat 1. nur 450 (somit ist bei einer RX570 schluss, und das auch mit zu Recht mulmigem Gefühl, was meine unabhängigen Tests bestätigen) - das Netzteil hat keine Zertifizierung nichts, solche gibts auf eb*y für ca 15-20 €.Selbst die billigen Argus 520 Netzteile, die Bronze zertifiziert sind kosten nur 40 € - besser und auch für höhere Grafikkarten geeignet.

- 2. Die 16 GB Optane Speicher würde ich gegen eine SSD 500+ GB Tauschen (Performance!)

- 3. Der HotSwap 3,5 Zoll Steckplatz ist schön und gut, funktioniert aber nur leidlich, leidglich 65% der möglichen Performance kommen an.

- 4. Grafikkarte (Bei mir eine RX570 8 GB Armor) ist schwer zu installieren, wenn du Hilfe dabei brauchst schick ich dir gerne eine bebilderte Anleitung.

- 5. Wenn möglich schick den Schrott zurück, schreib mir ne Nachricht und ich bau dir einen PC zusammen (den kannste dir dann bei Alternate oder so bestellen), garantiert besser und nicht teurer.

- 6. Bin ich sehr enttäuscht von dem Medion Support Team, hauptsache verkaufen, aber die Probleme vorher nicht lösen.

- 7. 16 GB Optane Speicher kosten 18 € + 19 MwST.

- 8. 180 GB SSD kostet ca. 40 €

- 9 Das Mainboard ist OEM Mist. Finger weg.

 

An alle bei denens noch geht: Gebt das Ding zurück.

Explorer
Nachricht 28 von 52
789 Aufrufe
Nachricht 28 von 52
789 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo MobilePro und Alle Andern da Draußen,

 

erstmal: FROHE Weihnachten

 

Ganz schöne rigorose Ansicht! - aber für einen der was vom PC Aufbau versteht wohl nachvollziehbar;-)

Aber meine Wenigkeit ist eher ein DUMMY was den PC Aufbau angeht und eigentlich wollte ich bewusst ein Komplettgerät mit Variabilität gekauft haben (derPC war ja auch so beworben / ich hab sogar noch den „Schnellnachrüstflyer bzgl. der Grafikkarteeinbaus  von MEDION im Original die dem PC bei gelegen war !) 

Ich hab die Hoffnung in MEDION noch nicht vollends aufgegeben wie Du , wobei der Support sich bis dato echt nicht mit Ruhm bekleckert hat.

 

Bislang hat sich hier noch niemand von MEDIO mit Sachverstand aus der Deckung gewagt und einen sinnvollen Kommentar abgegeben!

So nochmals hier mein aktuelles Problem nach dem Einbau von Grafikkarte und SSD:

Zur Info: die zusätzlich eingebaute SSD funktioniert tadellos.

Nach dem Einbau der empfohlenen Grafikkarte NVIDIA® GeForce® GTX 1060 aus dem MEDION SHOP funktioniert der Rechner nicht mehr leise. Der CPU Kühler läuft bereits beim Einschalten lauthals los und beruhigt sich nicht mehr ( wie unter Volllast) !

Obwohl ich Alles nach Einbauanleitung richtig gemacht habe, die Grafikkarte richtig im Windows Gerätemanager implementiert ist, dreht CPU- Rechner-Lüfter lauthals auf.

Die Grafikkarte scheint auch richtig zu funktionieren, aber der CPU Lüfter des Rechners  beruhigt sich nicht mehr und läuft nicht mehr leise sondern arbeitet eher ständig wie unter Volllast!

Und dies Alles obwohl keine Rechnerlast besteht. Dies geschieht gleich nach dem Einschalten des Rechners, obwohl die CPM Temperatur hier nicht erhöht sein kann!

Ihre Hotline selbst spricht von einer Fehlsteuerung im BIOS, möglicherweise aufgrund der hohen Stromanforderung durch die zusätzliche Grafikkarte wird dies fälschlicherweise als ein Volllastbetrieb der CPU interpretiert und daher der CPU Lüfter zur maximalen Kühlung angesteuert.  

WAS ist zu tun?

 

Nach dem Einbau der empfohlenen Grafikkarte NVIDIA® GeForce® GTX 1060 aus dem MEDION SHOP funktioniert der Rechner nicht mehr leise. Der CPU Kühler läuft bereits beim Einschalten lauthals los und beruhigt sich nicht mehr ( wie unter Volllast) !

Obwohl ich Alles nach Einbauanleitung richtig gemacht habe, die Grafikkarte richtig im Windows Gerätemanager implementiert ist, dreht CPU- Rechner-Lüfter lauthals auf.

Die Grafikkarte scheint auch richtig zu funktionieren, aber der CPU Lüfter des Rechners  beruhigt sich nicht mehr und läuft nicht mehr leise sondern arbeitet eher ständig wie unter Volllast!

Und dies Alles obwohl keine Rechnerlast besteht. Dies geschieht gleich nach dem Einschalten des Rechners, obwohl die CPM Temperatur hier nicht erhöht sein kann!

Ihre Hotline selbst spricht von einer Fehlsteuerung im BIOS, möglicherweise aufgrund der hohen Stromanforderung durch die zusätzliche Grafikkarte wird dies fälschlicherweise als ein Volllastbetrieb der CPU interpretiert und daher der CPU Lüfter zur maximalen Kühlung angesteuert.  

WAS ist zu tun?

Zur Info: die zusätzlich eingebaute SSD funktioniert tadellos.

New Voice
Nachricht 29 von 52
787 Aufrufe
Nachricht 29 von 52
787 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo,

 

ich denke es ist tatsächlich eine BIOS Einstellung.

Im Taskmanager lädtl sich die ladL des PC ja tatsächlich einfach prüfen.

Welches Modell Grafikkarte (Hersteller, genaue Bezeichnung, Treiberversion) ist denn verbaut?

Ich hatte dieses Problem glücklicherweise nicht, aber ich denke wir kriegen das schon hin! Leider ist heute Heiligabend und ich habe die typischen Männerprobleme(Geschenke!). Werde mich der Sache auf jeden Fall annehmen. Was ich bitte bräuchte wäre ein Screenshot (mit dem Handy abfotografiert reicht auch, wie sämtliche BusB Einstellungen sind, inkl Untermenüs, welche Treiber Version von Nvidia installiert ist und welche Windows Version 1803/1809 läuft). Liebe Grüße und frohe Weihnachten

Tags (1)
Explorer
Nachricht 30 von 52
745 Aufrufe
Nachricht 30 von 52
745 Aufrufe

Re: SATA SSD + Grafikkarte zusätzlich einbauen in den P62020 - Geht das?

Hallo MobilePro,

 

es handelt sich um die von Medion empfohlene NVIDIA® GeForce® GTX 1060, 6 GB GDDR5, 192 Bit, Nvidia G-Sync, VR Ready, DirectX 12, OpenGL 4.5, Grafikkarte, bei Medion im Shop gekauft, als eine der empfohlenen Aufrüstkarten.

 

Der Einbau soll ja, wie im Video von Medion und in der PDF zu sehen ist,  ganz einfach gehen,  wenn man mal nach einer 1h das Strom-Anschlusskabel „rausgepfrimelt“ und angeschlossen  hat. ( per plug and play) - Denkste !

 

Von BIOS EInstellungen die zu verändern sind ist von MEDION leider nichts zu hören ! Oder liegt es an meiner zusätzlich eingebauten SSD, die funktioniert aber tadellos.

 

Schon mal besten Dank für die Hilfe !

 

Gruß

Elu

 

PS: Wie kann ich dir eigentlich die BIOS- Einstell -Fotos zukommen lassen?