abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesucht

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 6
1.777 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
1.777 Aufrufe

Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesucht

Hallo

 

Nach langer Betriebszeit hat sich diese Woche die Grafikkarte in meinem auf Windows 10 hochgezogenen Uralt-PC MD8800 verabschiedet.

Medion Seriennummer:

1444501********

 

Ich möchte einen ins Gerät passenden Ersatz für die Grafikkarte kaufen und den Rechner noch ein wenig länger nutzen.

 

Laut Spezifikationen ist es eine Grafikkarte mit PCI-Express x16 Anschluss, Version 1.0.

Folgendes habe ich dazu im Netz gefunden:

 

Nvidia GeForce 6700 XL, 128 MByte RAM, MSI MS-V035

 

https://www.techpowerup.com/gpudb/1837/geforce-6700-xl

 

Bus Interface:

PCIe 1.0 x16

 

Graphics Features

DirectX:

9.0c

OpenGL:

2.1

OpenCL:

n/a

Shader Model:

3.0

 

Graphics Processor

GPU Name:

NV43 A2

Architecture:

Curie

Process Size:

110 nm

Transistors:

146 million

Die Size:

150 mm²

 

Board Design

Slot Width:

Single-slot

TDP:

unknown

Outputs:

1x DVI

1x VGA

Power Connectors:

1x 6-pin

Board Number:

P216

 

Clock Speeds

GPU Clock:

525 MHz

Memory Clock:

550 MHz

 1100 MHz effective

 

Render Config

Pixel Shaders:

8

Vertex Shaders:

3

TMUs:

8

ROPs:

4

Pixel Rate:

2.100 GPixel/s

Vertex Rate:

393.8 MVertices/s

Texture Rate:

4.200 GTexel/s

 

The GeForce 6700 XL was a graphics card by NVIDIA, launched in November 2004. Built on the 110 nm process, and based on the NV43 A2 graphics processor, the card supports DirectX 9.0c. The NV43 A2 graphics processor is an average sized chip with a die area of 150 mm² and 146 million transistors. It features 8 pixel shaders and 3 vertex shaders, 8 texture mapping units and 4 ROPs. Due to the lack of unified shaders you will not be able to run recent games at all (which require unified shader/DX10+ support). NVIDIA has placed 128 MB GDDR3 memory on the card, which are connected using a 128-bit memory interface. The GPU is operating at a frequency of 525 MHz, memory is running at 550 MHz.

 Being a single-slot card, the NVIDIA GeForce 6700 XL draws power from 1x 6-pin power connectors, with power draw not exactly known. Display outputs include: 1x DVI, 1x VGA. GeForce 6700 XL is connected to the rest of the system using a PCIe 1.0 x16 interface.

 

Aktuell benutze ich eine gebrauchte Nvidia Quadro FX 3400 als Ersatz , die allerdings mit dem zur Verfügung stehenden Vista32bit-Treiber nur eingeschränkte 3D-Fähigkeiten hat und mit dem Internet Explorer 11 nur ein flackerndes Bild zustande bringt (ausserdem ist sie extrem laut, da aufgrund der grösseren Länge der Karte im Vergleich zur GeForce 6700xl eine Nähe zu den Heatpipes der CPU entsteht und die CPU-Hitze dadurch wahrscheinlich nicht richtig abfliessen kann). Zur Zeit lasse ich deswegen das Gehäuse offen.

Das ist wahrscheinlich kein auf Dauer geeigneter Betriebs-Zustand.

 

Gibt es noch neue Grafikkarten, die zu PCI-e 1.0 x16 kompatibel sind und vergleichbare oder bessere  3D Fähigkeiten haben, wie die alte Grafikkarte ?

Die Grafikkarte darf wegen der engen Situation im MD8800 nur maximal einen PCIe x16 Steckplatz brauchen und sollte nicht länger als 15 cm sein. Gerne auch mit Lüfter, die alte hatte ja auch einen (war aber leiser wie die Quadro, weil die an der Leistungsgrenze läuft). Aktuelle Treiber für Windows 10 32bit brauche ich dazu auch.

Welche würdet ihr mir empfehlen ?

 

Über die GT-710 habe ich gehört, daß sie nicht passt. Hat jemand damit Erfahrung ?

 

Admin Edit:
Persönliche Daten (Seriennummer) unkenntlich gemacht.
Bitte die Nutzungsbedingungen beachten.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Professor
Nachricht 2 von 6
2.619 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
2.619 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Was ist der alten Grafikkarte passiert? Ist der Lüfter stecken geblieben, und sie dann überhitzt?

 

Ich habe gerade auf ebay.de gesehen, dass da 2 Stk. solcher Nvidia GeForce 6700 XL gerade angeboten werden.

Um 3€ + 4,2€ Versand, falls niemand mehr bietet.

 

MfG.

K.B.

5 ANTWORTEN 5
Professor
Nachricht 2 von 6
2.620 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
2.620 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Was ist der alten Grafikkarte passiert? Ist der Lüfter stecken geblieben, und sie dann überhitzt?

 

Ich habe gerade auf ebay.de gesehen, dass da 2 Stk. solcher Nvidia GeForce 6700 XL gerade angeboten werden.

Um 3€ + 4,2€ Versand, falls niemand mehr bietet.

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 3 von 6
1.760 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
1.760 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Hallo

 

Zuerst trat letzte Woche nach einer längeren Betriebsdauer des Rechners (Update fürs Ios 11 runterladen mit Itunes dauert bei mir ca. 6 Stunden weil ich nur einen 2 mbit/s DSL-Anschluss habe) diverse Grafikfehler auf (Desktopanzeige mit  45 Grad schräge Linien statt normales Bild, Streifen statt Bild, schwarzer Bildschirm).

Nach einem Neustart des Rechners ging es dann wieder kurzzeitig. Nach dem nächsten Bootvorgang kam nur noch ein Bluescreen (VIDEO_TDR_FAILURE).

Ab diesem Zeitpunkt war die Grafikkarte nur noch über den abgesicherten Modus betriebsfähig (2 x Bluescreen, dann die Wiederherstellungsoptionen), hat aber bereits beim Bootvorgang die Schrift der BIOS-Meldungen nur teilweise bzw. mit kryptischen Zeichen angezeigt. Beim Windows-Startbild (normalerweise blaues Quadrat mit schwarzem Hintergrund) war der Hintergrund mit zahlreichen kurzen roten Strichen belegt. Die Striche kamen dann auch beim Anmeldebild und beim Desktop. Neuinstallieren der Grafikkartentreiber hat auch keine Verbesserung bewirkt. Symptome siehe Bilder.

 

Die ebay-Angebote sind mit 40 Euro für geprüfte Artikel recht teuer. Die Anbieter unter 10 Euro sind alles Privatanbieter, die keine Gewährleistung für die Funktionsfähigkeit übernehmen möchten. Eine nicht funktionierende GEforce 7600 XL habe ich schon daheim. dafür brauche ich keine 10 Euro ausgeben :-).

Gibt es keine Möglichkeit, eine kompatible Grafikkarte neu zu erwerben oder ist mein "Museumsstück" dafür jetzt doch zu alt ?

P1200756_hoefingen_majestix_bluescreen.JPGBlue Screen

 

P1200757_hoefingen_majestix_startup_pentium.JPGStartup Pentium-Logo

 

P1200758_hoefingen_majestix_bios-meldungen.JPGBios-Meldungen

 

P1200759_hoefingen_majestix_w10-start.JPGW10-Startup

 

P1200767_hoefingen_majestix_anmeldung.JPGW10-Anmeldung

 

P1200769_hoefingen_majestix_desktop_abgesicherter-modus.JPGDesktop-protected-mode

 

P1200773_hoefingen_majestix_nvidia-geforce-6700xl.JPG

 

Professor
Nachricht 4 von 6
1.748 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
1.748 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Also der Lüfter dreht sich noch von der alten Grafikkarte?

 

Eine Windows 10 kompatible Grafikkarte mit legacy BIOS wäre zB. die Sapphire R5 230 1G D3

http://www.sapphiretech.com/productdetial.asp?os=Win10_32&Pid=6266479D-30D1-4810-9FBF-69B681F5909F&t...

die gibt es ab etwa 30€. Die große Frage ist, ob die auch wirklich kompatibel ist. Vielleicht kann ein Medion-Mitarbeiter das ja beantworten.

 

MfG.

K.B.

New Voice
Nachricht 5 von 6
1.740 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
1.740 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Als ich die GraKa das letzte mal gestartet habe, lief der Lüfter jedenfalls. Ob der zwischendrin während des Betriebs mal nicht lief, weiss ich nicht.

 

Warum werden die hochgeladenen JPG-Bilder eigentlich nicht angezeigt ?

 

Gruß

Gunter

New Voice
Nachricht 6 von 6
1.665 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
1.665 Aufrufe

Re: Ersatz für Grafikkarte Nvidia GeForce 6700 XL im Medion MD8800 (Intel Core2Duo Baujahr2006) gesu

Nach Angaben von Saphire ist kein von der Firma angebotenes Gerät noch mit PCI-e Version 1.0 kompatibel.

Bei deren geräten ist PCI-E Version 2.0 Mindestvoraussetzung. Es kann zufällig funktionieren, "wäre aber ein Glücksspiel".

Ich habe mir jetzt eine grebauchte Ersatzkarte bei E-Bay besorgt (mit etwas Geduld sind sie ja noch recht günstig zu erhalten).

Und beim nächsten Defekt gibt es doch mal einen neuen Desktop.