abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Problem beim Audiogerät

GELÖST
13 ANTWORTEN 13
nour1907
Trainee
Nachricht 1 von 14
1.524 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
1.524 Aufrufe

Problem beim Audiogerät

Hallo ihr lieben, 

 

ich besitze das Medion Akoya E3213 MD60793 MSN30023351 und habe seit Monaten kein Sound mehr.

Unten rechts ,wenn ich auf das Lautsprecher Symbol drücke , dann steht da es ist kein Audioausgabegerät installiert. Das Problem ist aber nicht entstanden nach einem Update oder sowas, ich denke, dass ich versehentlich etwas gelöscht habe und das könnte das Audioausgabegerät sein. 

 

Ich habe nämlich alles versucht, was schon hier empfohlen worden ist. Ich habe diverse Treiber heruntergeladen, versucht was am Chipsatz zu machen.

 

Es bringt aber alles nichts. Auch wenn ich auf Soundsystem gehe wird mir angezeigt, dass keine mögliche Audiogerät vorhanden ist. Das Laptop ist auch auf dem neusten Update. 

Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Da wir auch noch diese Corona Pandemie haben bin ich auf Homeoffice angewiesen und ohne Sound, kann ich langsam nicht mehr arbeiten.

 

Ich freue mich auf Hilfe und bedanke mich jetzt schon.

Bleibt alle Gesnd!!

Lieben Gruß

 

Nour 

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
nour1907
Trainee
Nachricht 10 von 14
1.225 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
1.225 Aufrufe

Ich schicke hier gerne den Link mal rein, der wurde mir zu gesendet.

https://www.computerbild.de/download/Realtek-HD-Audio-Treiber-64-Bit-8084776.html

damit hat es dann endlich geklappt🙃

Tut mir leid , falls ich meine Frage so unschlüssig gestellt habe.

 

lg

Nour

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 14
1.275 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
1.275 Aufrufe

Hallo @nour1907 und herzlich willkommen in der Community.

 

Das hört sich ganz danach an, als würde hier mal eine saubere Neuinstallation fällig werden. Du kannst dir das Media Creation Tool herunterladen und damit einen Windows 10 Installations-USB-Stick erstellen. Wenn du davon bootest kannst du die C-Partition komplett löschen, neu anlegen und Windows neu aufspielen. Danach sollten eigentlich die normalen Windowsupdates reichen, um alle benötigten Treiber automatisch zu liefern.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 3 von 14
1.266 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
1.266 Aufrufe

@Andi 

 

Hallo, wenn man für das E3213 das Treiberpaket herunterladen  möchte, wird nach Eingabe der MSN das Treiberpaket für das 322X gelistet; auch in den Details, die man über die Treiberlistung aus dem Garantieüberprüfungsfenster aufrufen kann, wird geschrieben das Paket sei für die E322X Serie mit Auflistung der entsprechenden Modelle.

Ich weiss, dass das Treiberpaket das richtige auch für das E3213 ist (YS 13G), aber so ist der EIntrag etwas verwirrend.

 

Gruss, daddle

nour1907
Trainee
Nachricht 4 von 14
1.258 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
1.258 Aufrufe

Hallo Andi

 

also ich habe versucht den Media Creation Tool herunterzuladen.

Allerdings nicht auf ein Stick sondern sofort auf den Rechner. 

Es wird mir ein Fehldercode 0xc1900209 angezeigt.

Auf einen Stick lässt sich das nämlich nicht drauf laden.

 

Lg

Nour

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 14
1.256 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
1.256 Aufrufe

@nour1907 

 

Dann wärest DU der Erste, bei dem man das MediaCreationTool nicht herunterladen könnte  -- gegen geschätzte 500 Millionen anderer Kunden die das wohl können. 😉

 

Also sitzt das Prob vor dem PC. Man lädt das Tool auf den PC herunter, dann startet man das Tool mit einem USB Stick bereits eingesteckt, der min. 8 GB gross sein muss, und  dann die Windows Version, 32- oder 64- bit wählen,  "Für einen anderen PC" erstellen auswählen  dann werden die Windows-Installationsdateien auf den Stick als bootfertige Version gespeichert.

 

Nach Fertigstellung mit dem Stick eingesteckt das NB booten, mit der F10 (oder F8) Taste direkt nach dem Start gedrückt den Bootmanager auf den Schirm aufrufen, und da den USB Stick als Bootmedium auswählen.

 

Dann die Windows Partition , die EFI-Partition und die kleine 16 Kb löschen, die WinRE stehen lassen. Die Windows Installationsroutine erstellt dann die benötigten Partitionen neu.

 

Gruss, daddle

nour1907
Trainee
Nachricht 6 von 14
1.242 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
1.242 Aufrufe

Hallo Lieber Daddl,

 

ja das kann sein, dass das Problem vor dem Pc liegt, haha.

Ich habe es aber geschafft und die Schritte befolgt die du angegeben hast. Es kommt, dennoch der selbe Fehlercode. Den habe ich mal bei Youtube eingegeben.

https://www.youtube.com/watch?v=yv9PsbVBV2Q

 habe dieses Video abgerufen und die Schritte befolgt und dann noch mal das gemacht, was du vorgegeben hast.  Allerdings steht bei immer noch der selbe Fehlercode und das kein Update für meinen Pc vorhanden ist.

 

Entweder ,ich bin nicht dafür geeignet das Hinzubekommen oder mein Laptop will einfach nicht.

Ich bin echt verzweifelt. 

 

lg Nour

daddle
Superuser
Nachricht 7 von 14
1.238 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
1.238 Aufrufe

@nour1907 

 

Checke mal das Bios (F2 direkt nach Einschalten) und setze es auf die Standard (Default)-Werte (re.oben letzter Karteireiter)

Ausserdem wenn Du den Eintrag Secure Boot hast, setze den auf Deaktiviert.

Dann neuer Start mit dem USB-Stick.

Ich bin jetzt weg 

 

Gruss, daddle

nour1907
Trainee
Nachricht 8 von 14
1.232 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
1.232 Aufrufe

Hallo

 

wollte mich noch einmal melden. Das Problem wurde behoben nachdem ich den Dolby Audio System heruntergeladen habe.

Ich hab jetzt endlich wieder Sound.

 

Ich bedanke mich, dennoch um eure Hilfe und Mühe.

Bleibt Gesund und noch einen schönen Tag.

 

Lg Nour🤗

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 14
1.228 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
1.228 Aufrufe


@nour1907  schrieb:

Ich habe nämlich alles versucht, was schon hier empfohlen worden ist. Ich habe diverse Treiber heruntergeladen, versucht was am Chipsatz zu machen.


Du hattest vorher dieses geschrieben; deswegen habe ich dir keine Treiberinstallation mehr empfohlen,und @Andi natürlich auch nicht.

 

Und was soll "den Audiosystem", dass Du heruntergeladen hast sein? Von  einer (notwendigen) Installation sprichst Du auch nicht??

 

daddle

nour1907
Trainee
Nachricht 10 von 14
1.226 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
1.226 Aufrufe

Ich schicke hier gerne den Link mal rein, der wurde mir zu gesendet.

https://www.computerbild.de/download/Realtek-HD-Audio-Treiber-64-Bit-8084776.html

damit hat es dann endlich geklappt🙃

Tut mir leid , falls ich meine Frage so unschlüssig gestellt habe.

 

lg

Nour

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

13 ANTWORTEN 13