abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

USB-Sticks werden nicht erkannt: MEDION LIFE S14949

GELÖST
3 ANTWORTEN 3
knoggi
Trainee
Nachricht 1 von 4
621 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
621 Aufrufe

USB-Sticks werden nicht erkannt: MEDION LIFE S14949

Folgendes Problem mit einem TV-Neugerät:

zwei USB-Sticks (1x Samsung USB3.1 64 GB Format: exFAT, 1x unbekannt) wurden nicht erkannt, bzw. in der Auswahl der Quellen nicht angezeigt.

Der telefonische Kontakt mit der MEDION Service-Hotline ergab folgende Aussagen:

 

  • Ein USB-Stick soll mit FAT32 oder exFAT formatiert sein, nicht mit NTFS.
  • Es dürfen nur Dateiformate auf dem Stick sein, die der TV kennt – sonst kann kein Index erstellt werden und der Stick erscheint nicht in der Quellen-Auswahl.
  • Auch sollten keine Ordner und Unterordner vorhanden sein.
  • Die Indizierung der Dateien kann Stunden dauern (z.B. bei Hunderten Bilddateien) In der Zeit erscheint auch kein USB-Stick in der Quellen-Liste.

Unterstützte Formate über USB: (laut Bedienungsanleitung)

Foto, Bilder:    JPG, JPEG, JPE, BMP, PNG

Musik:             MP3, WMA, WAV

Film:               MPEG 1/2/4, MKV, MOV, MP4, DAT, VOB, H263, FLV, HEVC, Xvid

 

Die genannten Schritte zur Problemlösung wurden noch nicht umgesetzt, daher:  Info folgt

 

Ich stelle diese Informationen zur Diskussion ein, um Ergänzungen oder Korrekturen zu ermöglichen.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
knoggi
Trainee
Nachricht 3 von 4
340 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
340 Aufrufe

Es hat etwas gedauert...

Mein Test mit einem 1GB USB-Stick ergab folgende Ergebnisse:

 

Formatierung mit FAT, FAT32 und NTFS:

=> Musik- und Video-Dateien werden angezeigt und wiedergegeben,

=> ein erstellter Ordner auf dem Stick und dessen Inhalt (.mp3,.mp4 usw) wird angezeigt,

=> eine nicht darstellbare Datei (xxx.exe) auf dem USB-Stick wird nicht angezeigt, verhindert aber nicht den Zugriff auf Medien-Dateien

 

Formatierung mit exFAT:

kein Zugriff auf den USB-Stick möglich

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 4
582 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
582 Aufrufe

Hallo @knoggi und herzlich willkommen in der Community.

 

Hast du mal einen leeren USB-Stick angeschlossen? Wenn USB Datenträger nicht erkannt werden, können diese auch über den Menüpunkt TV > AUFNAHMEN > EINSTELLUNGEN > FESTPLATTE FORMATIEREN vom Smart-TV formatiert werden. Dann sollten die Sticks automatisch das richtige Dateiformat haben. Welches das ist, kannst du ja hinterher an einem PC prüfen, indem du dir die Eigenschaften des Sticks anzeigen lässt.

 

Es wäre toll, wenn du deine Erfahrungen anschließend hier mitteilen könntest.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
knoggi
Trainee
Nachricht 3 von 4
341 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
341 Aufrufe

Es hat etwas gedauert...

Mein Test mit einem 1GB USB-Stick ergab folgende Ergebnisse:

 

Formatierung mit FAT, FAT32 und NTFS:

=> Musik- und Video-Dateien werden angezeigt und wiedergegeben,

=> ein erstellter Ordner auf dem Stick und dessen Inhalt (.mp3,.mp4 usw) wird angezeigt,

=> eine nicht darstellbare Datei (xxx.exe) auf dem USB-Stick wird nicht angezeigt, verhindert aber nicht den Zugriff auf Medien-Dateien

 

Formatierung mit exFAT:

kein Zugriff auf den USB-Stick möglich

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 4
332 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
332 Aufrufe

Hallo @knoggi.

 

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Somit kann man unterm Strich sagen, dass exFAT ungeeignet ist.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3