abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION E13227 (MD 30327)  80 cm Fernseher-Quecksilber verbaut

GELÖST
3 ANTWORTEN 3
Christian73
Beginner
Nachricht 1 von 4
622 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
622 Aufrufe

MEDION E13227 (MD 30327)  80 cm Fernseher-Quecksilber verbaut

Guten Tag liebe Community Mitglieder, ich besitze seit einigen Monaten diesen LCD Fernseher mit DVD-Player von Medion, im Juli neu gekauft. Leider hat meine Reinigungskraft einmal den Bildschirm mit falschem Reiniger gesäubert (Soda Reiniger)... Auswirkungen auf dem Bildschirm, die Bildqualität etc kann ich zwar nicht feststellen, mich würde aber interessieren, ob durch die unsachgemäße Reinigung eventuell Schadstoffe austreten können, insbesondere ob noch Quecksilber in diesem LCD Display verbaut ist? Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung! LG Christian

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 4
609 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
609 Aufrufe

Moin @Christian73 und willkommen

da machst du dir zu große Sorgen, durch die kurze Einwirkzeit des überwischens passiert gar nichts. 

Augenscheinlich hat die erste Schicht (Polarisationsfolie) des LCD Display ja auch nichts ab bekommen/angelöst.

Die Flüssigkeit zwischen den beiden Glasplatten können nicht austreten und enthalten auch kein Quecksilber.

Auch ist dein Fernseher ohne Leuchtstofflampen (Neonröhre mit Quecksilber)) als Hintergrundbeleuchtung ausgestattet,

da er eine LED Hintergrundbeleuchtung hat: 32" LCD HD-TV / LED-Backlight.

Auch der Sodareiniger ist unbedenklich im normalen Gebrauch, siehe Sicherheitsdatenblatt : https://images.obi.at/PROD/AT/document/531/531554_safety_1.pdf

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 4
610 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
610 Aufrufe

Moin @Christian73 und willkommen

da machst du dir zu große Sorgen, durch die kurze Einwirkzeit des überwischens passiert gar nichts. 

Augenscheinlich hat die erste Schicht (Polarisationsfolie) des LCD Display ja auch nichts ab bekommen/angelöst.

Die Flüssigkeit zwischen den beiden Glasplatten können nicht austreten und enthalten auch kein Quecksilber.

Auch ist dein Fernseher ohne Leuchtstofflampen (Neonröhre mit Quecksilber)) als Hintergrundbeleuchtung ausgestattet,

da er eine LED Hintergrundbeleuchtung hat: 32" LCD HD-TV / LED-Backlight.

Auch der Sodareiniger ist unbedenklich im normalen Gebrauch, siehe Sicherheitsdatenblatt : https://images.obi.at/PROD/AT/document/531/531554_safety_1.pdf

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Christian73
Beginner
Nachricht 3 von 4
605 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
605 Aufrufe

Vielen lieben Dank für die sehr ausführliche Antwort, da bin ich ja beruhigt 😉.. Beste Grüße aus der Lüneburger Heide,  wohl nach Bremerhaven (fishtown)?!

Burki48
Moderator
Nachricht 4 von 4
574 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
574 Aufrufe

Hallo @Christian73 und herzlich willkommen in der Community.

 

MEDION verwendet kein Quecksilber für die Monitor- und TV Displays.

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

3 ANTWORTEN 3