abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

GELÖST
Superuser
Nachricht 1 von 11
822 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
822 Aufrufe

Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Hallo zusammen,

 

nu gehts endlich weiter. Nach:

 

Teil 1: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Unboxing / Auspacken

&

 
nun meine persönlichen Eindrücke:
 

Neben den Zahlreichen Fakten ist es natürlich auch interessant wie sich das LIFETAB im täglichen Alltag macht, wobei ich hier natürlich nur meine eigenen Eindrücke wiederspiegeln kann.

 

Haptik:

Wie schon beim Auspacken erwähnt, sind die Übergänge alle fließend und es gibt keine auffallende Spaltmaße oder Kanten. Die Rückseite ist wie bei meinem IPad Mini2 ebenfalls aus Aluminium gefertigt.

Auffallender Weise hat das LIFETAB aber eine griffigere Struktur auf der Rückseite. Damit liegt es rutschfester und sicherer in der Hand auch wenn es leider ein paar Gramm schwerer ist. (Das Ipad hat aber nur kleine 7,9Zoll, dahernatürlich per se kleiner)

 

Die Ein/Aus Taste und die Lautstärke Schaltwippe haben einen klaren Druckpunkt und jeder Tastendruck kommt damit zuverlässig an.

 

Display:

Ich finde das Display leuchtstark und es ist ebenfalls sehr Blickwinkelstabil. Somit kann man problemlos mal zu zweit oder zu dritt einen Film schauen oder gemeinsam im Internet nach dem nächsten Urlaub stöbern. Das Display löst mit FullHD in 1920x1200Pixeln auf. FullHD Filme und Bilder kommen damit prima zur Geltung und es sind keine störenden Pixel zu erkennen.

 

Interne Lautsprecher:

Das LIFETAB kommt mit zwei Lautsprechern daher, welche sich an den Seiten jeweils unten befinden.

Damit gibt es schon mal Stereo Sound.

Hält man das Tablet Quer kommt es allerdings schon mal vor, dass man einen der Lautsprecher mit der Hand abdeckt.

Der Sound selbst ist angenehm und ausgeglichen, bauartbedingt kann man hier wie bei den meisten Tablets allerdings keinen Bass erwarten. Dreht man die Lautstärke auf volle Leistung, kann man damit schon Prima die Mitbewohner ein Zimmer weiter davon in Kenntnis setzen, dass die Party gerade warmläuft.

Auch bei voller Lautstärker kann ich kein Übersteuern (getestet mit Amazon Music) feststellen.

Also zwischendurch mal Musik oder Web-Radio hören sind damit schon mal gesichert.

 

Jetzt mal schauen wie es sich bei Filmen anhört (getestet über die Amazon Video App). Zum Testen habe ich mir mal Star Trek Enterprise herausgesucht. Die Sprache und Musik im Film sind ebenfalls sehr klar und verständlich, alle Kommandos von der Brücke der Enterprise kommen auch bei mir an, auch hier keine Übersteuerung bei voller Lautstärke. In der Folge fehlt leider auch hier etwas der Bass. Als die Enterprise auf Warpgeschwindigkeit wechselt ist leider nur ein „fitz“ zu hören. Scheinbar hat die Enterprise nur noch den Motor vom Fiat Panda verbaut 😊

Um den fehlenden Bass auszugleichen und die Warpgondeln wieder auf volle Leistung zu bringen kann man sich aber Prima via Bluetooth behelfen….

 

Bluethooth 4.2:

…gesagt getan. Mein Bluetooth Lautsprecher ist schnell geholt, um die Verbindung zu testen.

Wie bei Android üblich, kann man mit einem langen klick auf das BT-Symbol in die BT Einstellungen gelangen. Dort auf „Neues Gerät koppeln“ klicken. Nachdem ich den externen Bluetooth Lautsprecher in den „Koppel/ Pairing Modus“ versetzt habe erscheint dieser kurz darauf auch auf dem LIFETAB. Darauf klicken, koppeln, fertig.

Ich starte als erstes die Musik – Der Sound kommt störungsfrei im Tablet an und auch die Reichweite (ca. 12 Meter mit zwei Wänden) stellt keine Herausforderung dar.

 

Nun wechsle ich wieder zurück zur Enterprise Scene. Capitän Pike erteilt sofort wieder fleißig Anweisungen auf der Brücke, diese kommen verzögerungsfrei aus dem Bluetooth Lautsprecher. Und als die Enterprise dann schließlich auf Warpgeschwindigkeit wechselt ist endlich ein sattes, tiefes „fump“ zu vernehmen und die Enterprise legt los.

 

Dank BT 4.2 wird auch das Low Energy Profil unterstützt, was mit weniger Strom auskommt und damit wieder wertvolle Energie eine längere Laufzeit einspart.

DSCN1236.JPG
 

Kopfhörer Anschluss:

Neben Bluetooth könnt Ihr beim LIFETAB P10610 MD61078 auch einen normalen 3,5mm Kopfhörer / Headset anschließen und nutzen. Testweise habe ich ein Headset von meinem Mobiltelefon angeschlossen. Micro funktioniert, Lautstärke Lauter/Leiser funktioniert, und auch die Funktionstaste wird unterstützt, damit kann man bei Bedarf die Lautstärke anpassen und Start/Stop schalten ohne dass man das Tablet extra anschalten muss.

 

 

Micro SIM Einschub

Über den Micro SIM Einschub könnt Ihr eine SIM Karte einstecken. Damit habt Ihr neben Wlan auch die Möglichkeit von zuhause oder Unterwegs eine Datenverbindung aufzubauen. Damit ist das LIFETAB auch unterwegs ein prima Begleiter und Ihr seid unabhängig vom Wlan.

Dabei unterstützt das LTE Modul eine Geschwindigkeit von bis zu 50/150Mbit/s, je nachdem was euer Provider unterstützt.

 

Micro SD Einschub:

Wie auch hier der Name verrät, kann man hier den Speicher einfach mit einer Micro SD Karte erweitern.

(Zur Info: Wenn Ihr eine Micro SD Karte eingelegt habt, lässt sich der Speicherort vieler Apps auf die SD Karte verlegen. Das ist z.B. dann praktisch, wenn Ihr Musik oder Filme und Serien z.B. Amazon Video für den Offline Betrieb auf euer Tablet laden möchtet. So wird das dann nur auf die SD Karte geladen ohne das Ihr euren internen Speicher dafür belasten müsst, das hält immer genug Platz für neue Apps frei.

 

Anbei ein paar Bilder wie die Karten eingelegt werden. (Achtet auf die Ecken der Bilder welche auf dem LIFETAB zu sehen sind, genauso müssen die Karten rein) Diese Infos findet Ihr bei Bedarf natürlich auch auf der Anleitung, welche Medion direkt auf dem LIFETAB hinterlegt hat. Die Karten Rasten mit einem hörbaren Klickgeräusch ein. Danach steht nichts heraus.

DSCN1237.JPGDSCN1242.JPGDSCN1245.JPGDSCN1248.JPG

 

Android:

Bei Android selbst gibt es tatsächlich wenig zu berichten, es kommt ein Standard Android 8.1 Oreo zum Einsatz, welches sich Android typisch Benutzerfreundlich bedienen lässt.

Über den Google App Store (Google PlayStore) habt Ihr Zugriff auf die Vollständige Bibliothek.

Anwendungen sind damit schnell gefunden und Installiert. 

 

Kamera:

Die Kamera App ist ebenfalls typisch Android und entsprechend leicht und verständlich zu bedienen.

So sind schnell Aufnahmen geknipst, welche Ihr dann frei nach belieben Speichern oder an eure Freunde schicken könnt.

Durch die Frontkamera habt Ihr zusätzlich auch die Möglichkeit Selfies zu machen oder was vermutlich viel wichtiger ist, Videoanrufe zu tätigen.

Die Hauptkamera auf der Rückseite bringt es bei 8MP auf eine Auflösung von 3264x2448 Pixel.

Die Frontkamera bringt es bei 2MP auf 1600x1200 Pixel.

Anbei ein paar Musterbilder, damit Ihr euch selbst ein Bild machen könnt:

 

Hauptkamera auf der Rückseite 8MP mit unterschiedlichem Weißabgleich:

IMG_20181216_114720.jpgIMG_20181216_114727.jpgIMG_20181216_114734.jpgIMG_20181216_114757.jpgIMG_20181216_114800.jpgIMG_20181216_114742 - Kopie.jpg

 

Kleine Frontkamera auf der Forderseite 2MP:

IMG_20181219_125223.jpg

 

Surfen, Videos, Spielen – alles Super:

Wie Ihr im Benchmark Abschnitt lesen werdet (bereite ich gerade vor, kommt morgen online) könnt, ist das Anwendungsfeld vom LIFETAB für den normalen Hausgebrauch geeignet, das bedeutet Surfen, Social Media, Multimedia und Gaming mit mittleren Anforderungen bewältigt das P10610 ohne Probleme. Ihr könnt Problemlos zwischen den Apps wechseln und mit diversen Tabs im Internet Surfen und wenn Ihr das ganze Internet abgesurft habt, dann könnt Ihr euch immer noch euren Lieblings-Streamingdienst (Youtube/ Amazon Video/ Amazon Musik funktionieren ohne Probleme) einschalten und euch dort weiter unterhalten lassen.

Das neue Command & Conquer Rivals als Beispiel läuft ebenfalls:

CC.jpgScreenshot_20181209-194822.png

 

Extras - Medion Diagnose Tool:

Ein kleine App Besonderheit ist das Medion Diagnose Tool, damit könnt Ihr so ziemlich alle Schnittstellen/ Funktionen von eurem LIFETAB auf Funktionsfähigkeit überprüfen. Einzeln lassen sich damit alle unterstützten Funktionen mit eine kurzen deutschen Erklärung Testen. Das ist praktisch und man kann schnell Testen ob was defekt ist.

Screenshot_20181209-204158.pngScreenshot_20181209-204343.png

 

Ich habe mir jetzt noch ein paar Benchmark Tools geladen und schreibe die Ergebnisse gerade zusammen, werde ich morgen gleich nachliefern.

Folgende Tests werde ich verwenden:

 

-„AnTuTu“ Benchmark von (wer kanns glauben) Antutu

  •  -> Leistungs-Benchmark

-„3DMark“ von Futuremark Oy

  •  -> Leistungs-Benchmark („Sling Shot Extreme“ – OpenGL ES 3.1 & „Sling Shot Extreme“ – Vulkan)

-„PCMark for Android ebenfalls von Futuremak Oy

  • -> Leistungs-Benchmark („Work 2.0 performance“)
  • -> Akkuausdauer-Test („Work 2.0 battery life“)

-„CPU-Z“ von CPUID

  •  -> Liefert Zusatzinfos zu den inneren Werten des P10610

 

auch die Ladedauer werde ich noch mal stoppen.

Dann morgen die Benchmarkergebnisse als Teil 4 hier im posten, bis morgen..!

 

Viele Grüße Euer @Fox10

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 11
762 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
762 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

10 ANTWORTEN 10
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 11
763 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
763 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

New Voice
Nachricht 3 von 11
583 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
583 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Fragen an den Experten Fox10: ist P10610 OTG-faehig ?

                                                         was ist zu tun wenn Lautsprecherstärke ungenügend bei P10610?

Tags (1)
Superuser
Nachricht 4 von 11
578 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
578 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

@Ottokar

 

Hallo Ottokar, ja OTG geht. In der Bedienungsanleitung steht das man einen OTG Adapter anschliesen kann, es liegt aber keiner anbei, dieser muss seperat erworben werden. Hier der Auszug aus der Anleitung

Screenshot_20190124-201939.png

Lautstärke:

Ist alles leise oder nur bei bestimmten Apps und meinst Du die Lautsprecher oder wenn Kopfhörer daran angeschlossen sind?

 

Viele Grüße Fox

New Voice
Nachricht 5 von 11
538 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
538 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Sonntagsgrüsse an Fox10 von Ottokar! 

Allgemein: Deine Artikelserie kommt mir wie gerufen - gleiches Gerät geschenkt bekommen aber auf dem Handy/SMS Niveau stehen geblieben - Kinder nicht in der Nähe und so muss ich mich als Oldie selber durchkämpfen.

OTG : geklärt, Versuche als nächstes eine  OTG Tastatur von Hama anzuschließen ,um das   Gerät wie einen Laptop benutzen zu können. Benötige dazu wohl einen Adapter   MicroUsb - MikroUsb C .Information kommt!

Lautstärkeproblem: noch ungelöst, Analyse  --Abfragen in Bezug auf Lautstärke und Kopfhöreranschluss  positiv, aber Wiedergabe aus den internen Lautsprechern ist gerade Mal ausreichend, wenn das Gerät auf den Knien platziert ist. ( Partieübertragung ins anliegende Zimmer ???)  Wollte zwei gekoppelte Lautsprecher (sonst an meinem Laptop) anschliessen (Stromversorgung getrennt,nicht am Tablett)  - kein Ton! Bluetoothlautsprecher kaufen?

Superuser
Nachricht 6 von 11
530 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
530 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Hallo @Ottokar,

 

Du bist stets willkommen.

 

OTG

OTG: Der Adapter muss via USBC an das Tablet angeschlossen werden, was du auf der anderen Seite benötigst hängt von der Tastatur ab. (Wahrscheinlich ein USB1, 2 oder 3 von der Form her. Also wahrscheinlich sogar nur einen Adapter USB 2.0 auf USBC.

Anstatt die Kabeltastatur mit einem OTG Adapter anzuschließen wäre da aber noch die Möglichkeit eventuell eine Bluetooth Tastatur direkt mit dem Tablet zu verbinden, dann könnte man sich die Kabel erspraren. Je nach dem was Dir besser gefällt und was vielleicht aug gerade verfügbar ist. Oder nach einer Hülle direkt mit Tastatur suchen, da gibt sowohl welche die Bluetooth haben aber auch welche die man mit Kabel verbindet.

 

Lautstärke

Wenn Dir die Lautstärke der verbauten Lautsprecher nicht ausreicht, bleiben Dir zwei Möglichkeiten:

a) Aktivboxen (Also die die eine eigene Stromversorgung haben, hatte man früher häufig am PC), welche über einen normalen 3,5mm Kopfhöreranschluss verfügen mit dem Tablet verbinden.

Wichtig, wenn die angeschlossen sind und die Boxen ebenfalls angeschaltet und mit Strom verorgt sind, bitte auch noch mal die Lautstärke am Tablet erhöhen. Da der Kopfhöreranschluss seperat geregelt wird, sobald ein Kopfhörer eingestöpselt sind. Vielleicht war das ja Dein Problem, probiere es noch mal aus. Sollten aber wirklich Aktiv und keine Passivboxen sein.

 

b) Oder, ja wie Du sagtest Bluetooth Lautsprecher wären auch eine möglichkeit.

 

New Voice
Nachricht 7 von 11
421 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
421 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Ottokar meldet sich nochmal - Lautstärkeproblem, Lautsprecherproblem und Tastaturanschluss : alles jetzt im grünen Bereich - Danke!  Jetzt brauche ich noch ein passendes Smartphone dazu : gleiches Betriebssystem, möglichst gute Kamera und ca 100 - 150 Euro. Empfehlung? 

Superuser
Nachricht 8 von 11
412 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
412 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Hallo @Ottokar

 

in der Preisklasse liegt das Nokia 3.1 oder das Nokia 5.1, da ist ganz normales Android als Betriebssystem drauf.

Wie gut die Kamera ist kann ich leider nicht sagen aber ich befürchte in der Preisklasse darf man keine Wunder erwarten.

Superuser
Nachricht 9 von 11
401 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
401 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Hallo @Ottokar

 

Zusätzlich könnte auch das Samsung a3 oder samsung a5 in der Modellversion 2017 ein Blick wert sein. Das A5 liegt aber schon über der genannnten Preisspanne aber ich wollte es mal genannt haben. 

 

New Voice
Nachricht 10 von 11
391 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
391 Aufrufe

Re: Teil 3: Review des MEDION LIFETAB P10610 (MD 61078) - Persönliche Eindrücke

Ich habe jetzt  Sony XPERIA XA1Plus auf dem Radar. Über Aldi-Talk und mit Kamera 23 MP .? ? ?