abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Tablet-PC LIFETAB E10414 (MD 61560) MSN 30026958 lädt nicht mehr auf

GELÖST
Beginner
Nachricht 1 von 6
289 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
289 Aufrufe

Tablet-PC LIFETAB E10414 (MD 61560) MSN 30026958 lädt nicht mehr auf

Das Tablet habe ich am 29.02.2020 beim ALDI in Ladbergen gekauft und hat demnach noch 2,5 Jahre Garantie

Seit gestern lädt das Gerät nicht mehr. Woran kann das liegen? 

Ich nutze Medion Produkte schon sehr lange aber noch nie ist etwas so schnell kaputt gegangen. 

Kann mir hier jemand helfen? 

Ganz liebe Grüße 

******* ********

 

Admin Edit:
Persönliche Daten gelöscht. Bitte die Nutzungsbedingungen beachten.

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Beginner
Nachricht 5 von 6
262 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
262 Aufrufe

Super herzlichen Dank für diesen Tipp. Ich hatte so etwas vermutet aber habe nur Appel Ladegeräte :-).

Jetzt habe ich doch noch ein altes Ladegerät gefunden, welches ich angeschlossen habe und siehe da von 1% auf 5% geladen 🙂

Meine Mama wird sich freuen 🙂 vielen Dank nochmal.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend und bleib gesund 🙂

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Superuser
Nachricht 2 von 6
282 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
282 Aufrufe

@Jacky90 

 

Hi, das ist natürlich ärgerlich.

War er Akku vorher einmal komplett entleert worden? 

Gab es sonst etwas  dass Du mit dem Tablet gemacht hattest? Eine neue App installiert, oder ein grösseres Update?

 

Gruss, daddle

Beginner
Nachricht 3 von 6
271 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
271 Aufrufe

Hi,

das Tablet hatte vor ca.4 Wochen ein Update, wo er sich nicht mehr neu starten ließ. Ich musste ein Hard Reset veranlassen. Danach lief aber wieder aber normal, nur man plötzlich auf einmal 2mal sein Passwort eingeben musste.

Komplett leer war es bislang noch nicht.

Superuser
Nachricht 4 von 6
266 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
266 Aufrufe

@Jacky90 

 

Dann check mal dein Ladegerät. Nimm mal ein Smartphone Ladegerät (beide den gleichen  Micro-USB Stecker und gleiché Micro-USB Ladebuchse voorausgesetzt) und lade mal damit. Wenn es damit lädt (Blitzsymbol in der Akkuanzeige), dann ist dein Ladegerät defekt.

 

Die Eurostecker mit den schmalen Kontaktpins haben aber auch schon mal Kontaktprobleme in der Schuko-Steckdose,. Probiere mal eine andere.

 

Gruss, daddle

 

Beginner
Nachricht 5 von 6
263 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
263 Aufrufe

Super herzlichen Dank für diesen Tipp. Ich hatte so etwas vermutet aber habe nur Appel Ladegeräte :-).

Jetzt habe ich doch noch ein altes Ladegerät gefunden, welches ich angeschlossen habe und siehe da von 1% auf 5% geladen 🙂

Meine Mama wird sich freuen 🙂 vielen Dank nochmal.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend und bleib gesund 🙂

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Nachricht 6 von 6
255 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
255 Aufrufe

@Jacky90 

 

Eine Variante gäbe es noch , dass nicht das Ladegerät selber defekt ist, sondern das USB-Kabel.oder der Stecker. Wenn auf den Stecker mal draufgetreten wurde kann der abgeflacht sein, trotzdem noch in die Buchse passen, aber die Kontakte stimmen nicht mehr überein. oder im Kabel ist innerlich eine Ader defekt.

Kann man checken, wenn man das USB Kabel wechselt, zB das Kabel vom Smartphoneladegerät, wenn gesteckt, mit dem originalem am Tablet Netzteil tauscht.

Eigentlich ist der Fehler am Kabel oder Stecker der häufigere.

 

Gruss, daddle