abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Tablet P9514 funktioniert nicht. Wohin kann ich es schicken?

Beginner
Nachricht 1 von 4
54.476 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
54.476 Aufrufe

Tablet P9514 funktioniert nicht. Wohin kann ich es schicken?

Bitte um eine Anweisung, wie zu verfahren ist. Garantie ist wohl abgelaufen. Kauf war am 09.12.2011.

3 ANTWORTEN
Superuser
Nachricht 2 von 4
54.463 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
54.463 Aufrufe

Re: Tablet P9514 funktioniert nicht. Wohin kann ich es schicken?

@Traveller1607

 

Hallo, 

 

was ist denn mit dem Tablet? Startet es nicht mehr, bleibt es beim Medion- oder Lifetab-Schriftzug hängen?

Ein paar genauere Angaben wären schon nötig.

 

Und schau mal hier in Android-Hilfe, da steht wie du das Tablet komplett neu aufsetzen kannst, wenn es "nur"

ein Software-Problem ist. Nur der Link für die Datei "LTrecHC.tar" ist down, wenn du diese Datei brauchst

dann melde dich in Android-Hilfe, es gibt noch andere Links. 

 

 

Danach das letzte Update aus dem Service-Portal nehmen, dann ist dein Tab softwaremässig wieder wie neu

mit dem Update auf ICS 4.03 installiert.

 

Das Tablet ist vom Dez. 2011, die Frage ist ob sich da eine teure HW-Reparatur lohnen würde.

 

Grüsse, daddle

Beginner
Nachricht 3 von 4
54.451 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
54.451 Aufrufe

Re: Tablet P9514 funktioniert nicht. Wohin kann ich es schicken?

Hallo Daddle,

 

vielen Dank für die Antwort. Habe bereits versucht, den Werkszustand, so wie in Android-Hilfe erklärt,  wiederherzustellen. Leider bleibt das Gerät, so wie du es beschrieben hast, unverändert beim Schriftzug hängen.

 

Habe wenig Kenntnis in diesen Dingen und noch weniger Zeit, daher würde ich es gerne irgenwohin schicken um es in Ordnung zu bringen. Wenn es "nur" ein Softwarefehler sein sollte, kann es doch auch nicht allzu teuer sein, hoffe ich.

 

Gruß Micha

Superuser
Nachricht 4 von 4
54.385 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
54.385 Aufrufe

Re: Tablet P9514 funktioniert nicht. Wohin kann ich es schicken?

 

Was heisst " versucht den Werkszustand wieder herstellen wie in Android-Hilfe erklärt"? Da gibt es viel Erklärungen. Das einzige was wirklich hilft ist Axelth's Recover-Anleitung, da diese das Tab komplett neu partitioniert und auf Honeycomb flasht, und nicht nur irgendwelche Anteile! Mit dem letzten Update vom 19.07.2012 kommt man dann wieder auf ICS.

 

Was hattest du denn bevor der Fehler kam unternommen`Rooten, Xposed und Module installiert, selbst irgendwas geflasht? Versucht zu entrooten?  Ohne Kenntnisse des Ablaufes kann man nicht gezielt helfen.

 

Wenn du Axelth's Recovery ausprobiert hattest (wo hattest du denn die Datei LTrecHC.tar.gz her?), und der Fehler bleibt bestehen gehe ich von einem Hardware-Defekt aus, es sei denn dein Flash ist nicht richtig durchgelaufen.

 

Dein Fehler spricht für einen Bootloader-Defekt. Kommst du denn mit der Tasten-Kombi ins Recovery?

 

>Tab ausschalten, Wie:

 

Entweder Power-Taste etwas länger als 3 sek. drücken, oder Hardware-Reset mit einer Büroklammer auslösen und sofort danach die Power-Taste kurz drücken.

Wie erkenne ich das mein Tab aus ist:

 

Wenn Ladegerät angeschlossen wird sollte das Akku-Symbol kommen. 

 

Kontrolle: "lsusb" im Linux-Terminal zeigt die Zeile "0955:7820 NVidia Corp" oder " 0408:b009 Quanta Computer" NICHT AN! 

 

Ins Recovery booten:

 

> Tab einschalten, in dem du erst die Vol. + Taste festhältst und dann die Powertaste dazu drückst bis

> li oben in kleiner weisser Schrift kommt  "entering ota.. " oder nur "ota...",

> dann abwechselnd die Vol. Tasten in der Reihenfolge  - + + -   zügig drücken

> dann erscheint auf dem Bildschirm li. oben untereinander Count 1 bis Count 4,

> dann nach einem Moment warten erscheint das Recovery-Menü

 

daddle