abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett leer

New Voice
Nachricht 1 von 8
69.336 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
69.336 Aufrufe

MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett leer

Hallo zusammen,

entweder bin ich zu blöd das Gerät korrekt auszuschalten oder ich habe ein Defekt oder das ist eine Fehlkonstruktion.

Egal wie ich Das S6214T herunterfahre (ob mit Tastatur verbunden oder nicht), der Akku der Tastatur ist spätestens nach 1-2 Woche komplett leer (0%!!!). Das tut weder dem Akku gut noch ist das besonders schön, wenn man das ganze nach ner Woche mal wieder nutzen will.

Bin ich der einzige bei dem das so ist? Ich will ja nicht die ganze Zeit das Netzteil angeschlossen lassen unnötig Strom verbrauchen und den Akku permanent auf 100% blasen.

Das eigentliche Tablet hat keinerlei Akkuprobleme und ist immer noch nach 2 Wochen sehr voll. Nur die Tastatur nervt. Ich vermute die geht nie aus und sucht permanent per Bluetooth nach dem Rechner.

Wie kann ich das dämliche Basisteil abschalten???

 

Hab hier kein Eintrag von jemand anderem gefunden - kann doch nicht der einzige sein, den das nervt? Frustrierte Smiley

7 ANTWORTEN 7
Superuser
Nachricht 2 von 8
69.329 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
69.329 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

@TobyStgt  Willkommen.

 

Das idt richtig, du musst Bluetooth an der Tastatur-Einheit ausschalten, wenn du die Tablet-Einheit schlafen legst. Wie müsste im Handbuch stehen. 

 

Gruss,daddle

New Voice
Nachricht 3 von 8
69.283 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
69.283 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

Das geht nicht.
Habe auch nichts dazu im Handbuch gefunden.
Es gibt nur eine Taste um das Bluetooth zu aktivieren, nochmal gedrückt geht es aber nicht aus. Es ist immer nur ein Aktivieren... 😒
Superuser
Nachricht 4 von 8
69.268 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
69.268 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

Es wurde v r kurzem schon mal von @Andi hier beschrieben wie das geht. Du müsstest doch eine Fn-Tasten-Kombi dafür haben, vielelicht lässt sich der Blauzahn nur deaktivieren mit dem Tablet verbunden. Da ich das Gerät nicht habe, kann ich 

nichts genauerers dazu sagen.

 

Gruss, daddle

Superuser
Superuser
Nachricht 5 von 8
69.105 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
69.105 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

moin!

schonmal Fn + F3 versucht (schau mal auf die beschritung/symbol)¿

grüssinx

 

Superuser
Nachricht 6 von 8
69.099 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
69.099 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

Das ist doch der gleiche Kollege aus dem anderen Thread mit dem "Surface", der nie wieder Medion will. Da steht das ja mit der Fn + F3 -Taste; hätte er ja gemacht, obwohl er diese Tasten-Kombi erst durch Hinweis von mir und Finden des anderen Threads mit dem Hinweis auf die Tastenkombi zum Ausschalten von Tastatur-Bluetooth vor 2 Stunden gefunden hatte.

Wo er das so schnell getestet hat, vor zwei Stunden wusste er keine Tasten-Kombi! Das würde ich dann doch mal über ein paar Tage testen. oder?

 

rüsse,daddle

New Voice
Nachricht 7 von 8
69.086 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
69.086 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le

@daddle:
Der aufmerksame Leser hat in meinem Text gesehen dass man mit der Taste wohl die Suche von der Tastatur aus manuell triggern kann (einschalten) aber uber diese Taste lasst es sich nicht ausschalten.
Und genau das war ja im Grunde die Frage, ob man die Tastatur irgendwie ausschalten kann, so dass die nicht nach ner Wiche ne leere Batterie hat wenn man die nicht brauch.
Und es blinkt auch keine LED mehr wenn ich runterfahre. Also angeblich aus. Aber dann ware ja die Batterie nicht so schnell leer.

Inzwischen weiss ich man kann das Ding nicht abschalten und muss permanent Laden. Nicht was ich erwartet hatte und sicher nicht Stand der Technik, aber zumindest Gewissheit.

Danke für's wiederholte angreifen statt helfen. Und falsche Behauptungen oder Vermutungen helfen ebenfalls nicht bei der Problemlösung.
Superuser
Nachricht 8 von 8
69.059 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
69.059 Aufrufe

Re: MEDION AKOYA S6214T (MD99440) - Akku Tastatureinheit nach einer Woche Nichtbenutzung komplett le


TobyStgt schrieb:

Hallo zusammen,

entweder bin ich zu blöd das Gerät korrekt auszuschalten oder ich habe ein Defekt oder das ist eine Fehlkonstruktion.

Egal wie ich Das S6214T herunterfahre (ob mit Tastatur verbunden oder nicht), der Akku der Tastatur ist spätestens nach 1-2 Woche komplett leer (0%!!!). Das tut weder dem Akku gut noch ist das besonders schön, wenn man das ganze nach ner Woche mal wieder nutzen will.

Bin ich der einzige bei dem das so ist? Ich will ja nicht die ganze Zeit das Netzteil angeschlossen lassen unnötig Strom verbrauchen und den Akku permanent auf 100% blasen.

Das eigentliche Tablet hat keinerlei Akkuprobleme und ist immer noch nach 2 Wochen sehr voll. Nur die Tastatur nervt. Ich vermute die geht nie aus und sucht permanent per Bluetooth nach dem Rechner.

Wie kann ich das dämliche Basisteil abschalten???

 

Hab hier kein Eintrag von jemand anderem gefunden - kann doch nicht der einzige sein, den das nervt? Frustrierte Smiley


Das war dein erstes Posting, du wusstest nicht das bzw wie man die Basiseinheit oder Bluetooth abschalten solle.

Da habe ich dir in zwei Posts (2 und 4) soweit ich helfen konnte geantwortet , und auif das Handbuch verwiesen, das da doch drin stehen müsse wie man das macht.Wo sind da Angriffe statt Hilfe??

 

Nachdem du aber den anderen Thread mit dem Hinweis des Moderators gelesen hattest dass es eben bei diesem Convertible so sei, ging, wie üblich, das grosse Medion Bashing los.  

 

Das  missfiel insgeamt drei zur Zeit hier aktiven Mitgliedern, und ich habe dann das ganze etwas ironisch ausgeschmückt, besonders da du ja die Wirksamkeit der geschilderten Tastenkombination bei deinem Gerät in zwei Stunden - was Enegieeinsparen über zwei drei Wochen betrifft - ernsthaft nicht in zwei drei Stunden hast testen können!

 

Also nicht nur wild auf den Hersteller schimpfen, macht sich nicht so gut.

 

Unabhängig davon hülfe vielleicht ein FW-Update der Dockking-Station, die Port_Abfragen ob das Tablet eingesteckt sei, kann ja nicht soviel Akku ziehen, die FP auch nicht; wobei das ja eigentlich erst alles über einen mechanischen Schalter beim Andocken aktiviert wird, zumindest bei meinem P2214T.

 

grüsse, daddle