abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Highlighted
Nachricht 51 von 73
1.929 Aufrufe
Nachricht 51 von 73
1.929 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Dabei hätte ich erwartet, dass die V6 wieder erscheint, es war aber dann die V7.1.2 installiert.
Vermutlich weil noch der Download des V7 Updates da war?

Nein, bei einem Werksreset bleibt die Android Version erhalten. Deswegen gibt es ja die Flash Pakete, die sonst nutzlos wären wenn man das selbe über einen Werksresett schafft. Es werden nur die Benutzerdaten gelöscht.

Ausserdem muss ich nach einem vernünftigen Backaup suchen.
Oder habt ihr da etwas schon ausprobiert?

Was meinst du damit? Ein Backup der Android Version gibt es in Form von den Flashpaketen. Ein Backup deiner Benutzerdaten musst du selbst durchführen. Am besten manuell auf einen PC.

Ausserdem meine ich gefühlsmässig, dass der Akku rasend schnell leer wird.

Stell die Bildschirmhelligkeit so weit wie es geht runter. Der Bildschirm verbraucht gefühlt 90% des Stroms. Schlechtere Werte habe ich nicht feststellen können, eigentlich eher im Gegenteil. Vllt lässt du bei Benutzung zu Hause besser das Kabel am Tablet wenn du es benutzt.

Was mich seit der Version 7 auch stört, ist, dass das Tablet oft das WLAN-Netz nicht findet, obwohl es aktiv ist.

Das kann immer verschiedene Gründe haben. Am Besten schmeißt du das Tablet einmal aus der WLAN Mac-Adress Liste. Da müsste das Gerät unter Android Device/Tablet ... eingetragen sein. Davor am besten auch noch den Router aus den Wlan Einstallungen entfernen und neu verbinden.

Genau das hatte ich ja schon gemacht. Wieso sollte ich wieder von vorne anfangen.

Lösch am besten alles in deinem  Download Ordner. Dann lad das Update nochmal runter. Manchmal bringt es was etwas einfach 2x zu versuchen

 

 

MfG IcKs

Trainee
Nachricht 52 von 73
1.889 Aufrufe
Nachricht 52 von 73
1.889 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Nein, bei einem Werksreset bleibt die Android Version erhalten. 
Deswegen gibt es ja die Flash Pakete, die sonst nutzlos wären wenn man das selbe über einen Werksresett schafft. 
Es werden nur die Benutzerdaten gelöscht.

Üblicherweise kenne ich einen Werksreset so, dass die vom Werk ausgelieferte Version wieder hergestellt wird.

Dass die Nutzerdaten gelöscht werden ist ein Folge des Werksreset, aber sollte nicht der eigentliche Zweck sein.

Das wäre doch sehr unvernünftig.

Was meinst du damit? Ein Backup der Android Version gibt es in Form von den Flashpaketen. 
Ein Backup deiner Benutzerdaten musst du selbst durchführen. 
Am besten manuell auf einen PC.

Ein Backup, wie ich es kenne bzw. im Idealfall wünsche, würde einen definierten Stand einer Version wiederherstellen.

Das könnte u.U. auch die Androidversion betreffen. Zumindest sollte es alle installierten Apps kennen, weil ich sonst von vorne zu suchen anfangen muss um wieder alle Apps zu bekommen, samt deren Einstellung.

Ob da das einfache Sichern der Benutzerdaten ausreichend ist? Da bin ich leider am Zweifeln.

Vllt lässt du bei Benutzung zu Hause besser das Kabel am Tablet wenn du es benutzt.

Na, das ist aber nicht der Sinn von einem Tablet.

Das kann immer verschiedene Gründe haben. 
Am Besten schmeißt du das Tablet einmal aus der WLAN Mac-Adress Liste. 
Da müsste das Gerät unter Android Device/Tablet ... eingetragen sein. Davor am besten auch noch den Router aus den Wlan Einstallungen entfernen und neu verbinden.

In der Vorgängerversion hatte ich keine Problem mit der Verbindung.

Ich habe noch keine Gesetzmäßigkeit feststellen können, wann die Probleme kommen.

Ausser, dass das Tab länger nicht benützt wurde.

Manchmal genügt es WLAN abzuschalten und wieder neu verbinden.

Manchmal muss ich aber auch das Tab neu starten.

Meinst Du die Mac-Adressen im Router, wenn nur eingetragene Mac-Adressen Zugriff haben?

 

 

 

 

 

 

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 53 von 73
1.875 Aufrufe
Nachricht 53 von 73
1.875 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

@MagdalenaB

 

Der Ausdruck Werkreset ist in der Tat etwas irreführend; tatsächlich wird die Software mit dem letzten Update integriert wieder hergestellt. Was viele Vorteile hat, da man direkt auf einen funktionierenden Softwarestand mit den letzten Fehlerkorrekturen und den letzten Sicherheitsupdates integriert kommt, und  man muss nicht erneut die Updates seit Auslieferung wiederholen.

 

Das so wie Du es gerne hättest geht unter Windows, da wird ein Systemabbild (Backup) der Werksinstallation gespeichert. Das ist bei Tablets wegen der Grösse des Images und dem beschränktem Speicherplatz so nicht möglich.

Und wie gesagt, alle bisherigen Fehlerkorrekturen und Sicherheitspatches der Updates (deren Zweck) muss man nicht mühselig wieder runterladen und neu installieren.

 

Wenn man auf einem Windows-Rechner einen "Werksreset" macht, also das Werks-Image einspielt (veralteteter Softwarestand bei Kauf), muss man danach meist stundenlang zig Updates runterladen; noch schlimmer ist es bei Rechnern, die zwischenzeitlich ein Upgrade gemacht haben; da dauert es doppelt lange erst alle Updates runterladen und installieren, und danach dann das Upgrade, z.B. von Win 7 auf Win10 durchzuführen, und nachfolgend deren Upgrades

Da mache ich dann ein Backup als Windows System-Abbild,das meine Daten auch enthält; aber das ist eben kein Werkszustand mit allen beim Verkauf integrierten funktionierenden Software- und Treiberinstallationen.

 

Willst Du das, dann informiere Dich wie man ein Backup in Android machen kann, das ein Image einschliesslich deiner persönlichen Daten erstellt. Das geht z.B. über die Android Debug Bridge (ADB).

Und das BS kann man vorher als Rom (RecoveryPaket) flashen

 

Aber davon abgesehen, ein Tablet nach einem "Werkreset" wieder einzurichten, dauert bei mir incl. der meisten Apps, gekaufte oder auch freie, über die Google-Synchronisation mit dem Google Geräte-Administrator und Google Sync. nur wenige Minuten, verstehe das Gesülze darüber überhaupt nicht. 

 

Und die selbst installierten Apps incl. deiner Daten sollen ja gerade bei einem Zurücksetzen entfernt werden, denn bei deren Installation oder Nutzung kam es ja zu einem Hänger des Systems, das im Originalzustand und incl. der Updates funktionierte.

 

Warum dein Wlan nicht mehr funktioniert kann ich Dir auch nicht sagen

 

Gruss, daddle

Highlighted
Nachricht 54 von 73
1.860 Aufrufe
Nachricht 54 von 73
1.860 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Na, das ist aber nicht der Sinn von einem Tablet.

Stimmt aber wenn du mit dem Tablet auf der Couch sitzt oder im Bett stört das sicher nicht zu stark. Es gibt auch günstig lange usb Kabel, dann ist es nicht so einschränkend...

Meinst Du die Mac-Adressen im Router, wenn nur eingetragene Mac-Adressen Zugriff haben?

Quasi, dein Router speichert immer die Mac Adresse von bereits eingeloggten Geräten, ich glaube, damit du nicht immer das Passwort eingeben musst. Das macht er auch ohne filterung. Da kannst du Geräte auch rauslöschen und dich dann neu anmelden.

Highlighted
Trainee
Nachricht 55 von 73
1.841 Aufrufe
Nachricht 55 von 73
1.841 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

@daddle

 verstehe das Gesülze  ....

Das habe ich jetzt mal geflissentlich überlesen. Auf dem Niveau möchte ich nicht diskutieren.

Ich versuch trotzdem mal sachlich meine Argumente darzustellen.

 

Der Ursprung des Threads war ja eine Ankündigung der pdates #4 und #5. Am 29.11.2017 im 2. Post wurde dann geanu der Fehler beschrieben, den ich auch hatte. Laufend wird von Problemen berichtet. Da hätte man mal das Update zurückziehen können bis es stabil ist und nicht weiteren Kunden Unannehmlichkeiten bescheren.

 

Der Ausdruck Werkreset ist in der Tat etwas irreführend;

Manchesmal ist halt die richtige Terminologie doch wichtig.

... Das so wie Du es gerne hättest geht unter Windows, da wird ein Systemabbild (Backup) der Werksinstallation gespeichert.  ...

ich benütze seit Jahren schon kein Windows mehr im Echteinsatz.

Aber davon abgesehen, ein Tablet nach einem "Werkreset" wieder einzurichten, dauert bei mir incl. der meisten Apps, 
gekaufte oder auch freie, über die Google-Synchronisation mit dem Google Geräte-Administrator und Google Sync.
nur wenige Minuten, verstehe das Gesülze darüber überhaupt nicht.

Über Google habe ich meine eigene Meineung. Wahrscheinlich nicht Deine!

Und die selbst installierten Apps incl. deiner Daten sollen ja gerade bei einem Zurücksetzen entfernt werden, 
denn bei deren Installation oder Nutzung kam es ja zu einem Hänger des Systems, 
das im Originalzustand und incl. der Updates funktionierte.

Leider muss ich Dir widersprechen. Nicht die Apps waren das Problem, sondern das Update, das die Bildschirmansicht zerstörte (siehe Post 2). Mit der V6 lief alles (fast) reibungslos.

Warum dein Wlan nicht mehr funktioniert kann ich Dir auch nicht sagen

Meine Erfahrung mit den Androi Netzwerkmanagern ist: Sie sind eher suboptimal.

 

@IcKsReLoADs

Highlighted
Trainee
Nachricht 56 von 73
1.836 Aufrufe
Nachricht 56 von 73
1.836 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

@IcKsReLoADs

Quasi, dein Router speichert immer die Mac Adresse von bereits eingeloggten Geräten, 
ich glaube, damit du nicht immer das Passwort eingeben musst. 
Das macht er auch ohne filterung. 
Da kannst du Geräte auch rauslöschen und dich dann neu anmelden.

Also da bin ich mir ziemlich sicher, dass der Router keine Passwörter speichert.

Die werden von den Geräten selbst gespeichert.

Highlighted
Nachricht 57 von 73
1.831 Aufrufe
Nachricht 57 von 73
1.831 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Richtig, das war etwas komisch formuliert... Aber die MAC Adresse wird auf jeden fall gespeichert

Highlighted
Mentor
Nachricht 58 von 73
1.816 Aufrufe
Nachricht 58 von 73
1.816 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Hey @MagdalenaB,

 

Dein Tablet funktioniert doch wieder oder habe ich da was falsch verstanden?

Wenn du zurück auf Android 6 willst kannst du das ja auch machen, indem du im Serviceportal über die MSN deines Gerätes nach dem Flashpaket suchst und das auf dein Tablet ziehst.^^

 

Übrigens @daddle, seid doch bitte nicht so giftig zu einander. Du musst ja nicht direkt jeden anspringen der nicht ganz so viel Ahnung hat. 😛

 

MfG,

Uwe.

Highlighted
Trainee
Nachricht 59 von 73
1.798 Aufrufe
Nachricht 59 von 73
1.798 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

Nein, da hast Du nichts falsch verstanden.

Die V7.1.2 ist installiert und der 1. Fehler mit dem Bildschirm ist weg.

Und ich werde auch dabei bleiben und ich sag auch warum:

Die Zeiten, wo ich rumprobiert habe, sind für mich dabei. Ich habe das Tab gekauft, um damit

auf die Schnelle Infos zu holen, Nachrichten zu lesen etc., wenn ich also den PC nicht anwerfen wollte.

Im "Echteinsatz" ist es nicht.

ich will also nur, dass es läuft und ein sogen. "werksreset" oder Ein Flash sollte die allerletzte Möglichkeit sein.

 

Zu dem WLAN/Akku Problem habe ich folgenden Test gemacht:

Tab 100% geladen. WLAN an.  Bildschirm 12 Stunden aus.

Nach den 12 Stunden Ladestand angeschaut: 18 %!

Gleicher Test mit WLAN aus. Ladestand 95%.

Das bestätigt meine Vermutung über den Netzwerkmanager.

 

Ich mache nun folgendes: Ich schalte WLAN generell aus und nur dann ein, wenn ich es benötige.

Whatsapp oder sonstiges habe ich hier nicht drauf und sonstige Push-Nachrichten bekomme ich wo anders.

Damit bleibt mein Akku tagelang am Leben und die WLAN-Verbindung klappt auf Anhieb, im Gegensatz dazu, wenn ich sie dauerhaft an hatte.

Ich, für meinen Teil, kann damit leben.

Highlighted
Trainee
Nachricht 60 von 73
1.768 Aufrufe
Nachricht 60 von 73
1.768 Aufrufe

Re: LIFETAB P970X Updates #4 und #5

So, ich gebe hier mal einen kurzen Erfahrungsbericht zum neuen Patch für das P702. Ich habe das neue Update fast auf den Tag genau 1 Monat und schreibe diese Zeilen gerade mit einem fast frischen Tablet. Wieso? Da die Netflix App mit Android 7.1.2 nicht funktioniert wurde von offizieller Seite ein Werksreset empfohlen. Tja, hat leider nicht geklappt, blöd gelaufen. Wird mich gleich bestimmt mehr als 2 Stunden Arbeit kosten, Apps und Einstellungen wiederherzustellen. Mit 0 Ertrag.
Fast, denn ich kann erst nach dem Werksreset UND nicht nach dem Patch endlich wieder Screenshots erstellen und speichern. Toll oder?
Leider ist ein wichtiger Teil der Tabletnutzung die Nutzung von Netflix gelesen. Ja, ich könnte ein Rollback machen, aber darauf habe ich keine Lust bzw. nicht die Zeit dafür. Dennoch sollte man annehmen, dass solche Dinge vorher getestet werden, auch bei einem 200€ Gerät. Zur Not wartet man mit dem Update halt eben noch etwas länger.
Was der Patch gebracht hat, ist die Möglichkeit, die ganz normalen Display Einstellungen zu öffnen, ohne dass diese crashen. Schönes Feature von Medion! Beim nächsten Patch ist es vielleicht auch möglich ein Crashen beim Wählen eines Sperrbildschirm Hintergrundes zu wählen, aber kein Stress.
Akkulaufzeit ist unter Android 7 auch spürbar schlechter als unter Android 6, aber das ist verständlich, da Android 7 deutlich mehr Leistung und Laufzeit zieht. Ein Rauschen bei den Lautsprechern ist auch noch oft da.

Dennoch bezweifle ich, dass das Medion Team noch ein Update brignen wird, kostet immerhin Zeit und Afwand für ein 200€ Tablet.

Abschließend kann ich 2 Sachen sagen. Never change a running system, auch wenn das P702 unter Android 6 öfter abgestürzt ist, dafür lief alles größtenteils tadellos. Zweitens war mein Kauf eines Medion Tablets wohl der erste und letzte von dieser Firma. Für 200€ kann man überhaupt nicht meckern, aber mit dem neu auf dem Markt gekommenen Ipad 2018 für 350€ kann dieses Tab hier nicht mithalten.(Bin gespannt ob das Nennen "anderer" Produkte ein Verstoß gegen die Forenregeln ist, hab die nicht gelesen).

P.S: Der text ist mit einer Bluetooth Tastatur, meinem Medion Lifetab P702 und mit dem Firefox Browser verfasst worden. Fazit: Firefox Abstürze: 2 , Google Keyboard Abstürze: 5, erfolgreiche Anmeldeversuche bei Netflix trotz Werksreset: 0.

Schönen Abend noch!