abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion TV Combo TV P12312 MD31211 Soundbar anschließen

GELÖST
12 ANTWORTEN 12
Ludwig2016
Trainee
Nachricht 1 von 13
433 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
433 Aufrufe

Medion TV Combo TV P12312 MD31211 Soundbar anschließen

Hallo,

ich versuche Seit Tagen ein passendes Kabel und die evtl. richtigen Einstellungen zu finden damit ich ein geschenkte Sound bar anschließen kann.

 

Welches Kabel wird benötigt hab schon einige gekauft aber keines Funktioniert an der Sound bar gibt es folgende Anschlüsse AUX - Optical - und - HDMI TV (ARC) die Sounbar funktioniert habe diese an einem anderen TV getestet dort über HDMI hat bestens funktioniert.

Welches Kabel benötige ich für obigen TV für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

 

Gruß Ludwig

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 6 von 13
294 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
294 Aufrufe

@Toro 

 


@Toro  schrieb:

Deine Frage ist recht einfach zu beantworten.

(....)

Demnach bleibt entweder der optische Anschluss mit einem Coaxial-Kabel oder der AUX-Anschluss mit einem 3,5mm Klinkenstecker. Da liegt es an Dir, was Dir lieber ist.


@Toro 

So einfach wohl doch nicht! Einen optischen Anschluss mit ein Coaxial Kabel gibt es nicht. 😉  

Ein optischer  Anschluss (TOSLINK) benötigt ein Glasfaserkabel, ein Coaxial-Kabel ist für den elektrischen digitalen Anschluss.

Beide folgen der S/PDIF (Sony Philips Digital Interface) Norm. Bräuchte es noch einen Wandler COAX <--> TOSLINK  dazwischen.

Der Fernseher hat ausser dem Kopfhörerausgang nur einen digitalen Coax-Ausgang, keinen optischen TOSLINK Anschluss/Ausgang.

 

@Toro  schrieb:

Ja da hast du Recht. Hier benötigt die Soundbar ein so genanntes Lichtleiterkabel und der Fernseher das Koaxial-Kabel.

Ja, das ginge.Ist die Frage wie teuer ein solcher Wandler COAX auf TOSLINK ist. Edit:  Ab ca 15,-€

 

@Ludwig2016 

 

Du hast 2, eigentlich 3 Möglichkeiten die Soundbox anzuschliessen.

1. Über den Kopfhörerausgang; Nachteil ist dass dann die  FernsehLautsprecher keinen Ton wiedergeben, und immer beim Einschalten auch die Soundbox angeschaltet werden muss. Das ist ein Nachteil.

Das wäre ein Kabel mit zwei 3,5 mm Klinkenstecker an den Enden. Wenn der AUX Eingang eine Klinkenbuchse ist. Wenn Cinch (zwei runde Buchsen rot u.weiss), dann brauchst Du noch einen Kabeladapter Klinke auf Cinch.

Vorteil, die Laustärkeregelung geht dann über die Fernseherfernbedienung.

 

2. Der Anschluss über den Coax-Ausgang (6) 

2a.:Da  die Soundbox einen analogen AUX-Eingang hat (AUX), ist  die Frage wie sieht dieser AUX Eingang aus? Zwei  runde Buchsen, mit einem rundem weissem und einem roten Ring?

Oder eine runde Klinkenbuchse 3,5 mm , wie sie auch seitlich am Kopfhörerausgang (1)  des Fernsehers zu sehen ist?

 

2b.: COAX Ausgang am Fernseher --> Wandler COAX (elektrisch) auf TOSLINK (optisch) --> in TOSLINK Buchse an der Soundbar

Dann erfolgt die Lautstärke Regelung an der Soundbar, bzw deren Fernbedienung.

 

Also wie sieht der AUX Eingang aus? Das musst Du mir zuerst beantworten.

 

Wenn Du den Coax- Anschluss und  Punkt 2a.: nehmen willst, benötigst du einen DAC (Digital-Analog) Wandler, mit auf einer Seite einem coaxialem Eingang  und auf der anderen Seite als Ausgang zwei analogen Cinch Ausgänge; die Cinch Ausgänge kannst du dann mit einem Cinchkabel mit an jedem Ende 2 Cinchstecker mit der Soundbar am Aux-Eingang verbinden, falls der AUX Eingang aus de zwei beschriebenen Cinch-Buchsen besteht.

 

Wenn nicht, und der AUX Eingang ist nur eine Klinkenbuchse (ein Loch Durchmesser 3,5 mm) muss noch ein einfacher Kabeladapter Cinch auf Klinkenstecker her.

 

Klinkenbuchse für Kopfhörer Punkt 1 , COAX Buchse Punkt 6  -->  der seitlichen Anschlüsse in der Bedienungsanleitung S. 15. 

--> https://bda.medion.com/bda_md31211_ml.pdf

 

Adapter COAX zu TOSLINK --> https://www.amazon.de/LiNKFOR-Optischem-Konverter-Bidirektionaler-Unterst%C3%BCtzt-Koaxial-zu/dp/B07...

Dann brauchst Du noch ein COAX Kabel und ein optisches Glasfaserkabel. Je nach Abstand dürfte es einfache rsein ein langes COAX Kabel, das ist nur ein einadriges flexibles Kabel mit je einem Cinchstecker an den Enden, und nach Anschluss am Wandler ein kurzes TOSLINK Kabel zum opt. Eingang der Box.

(Wndler hinter Soundbox platzieren).

 

Also beantworte bitte zuerst die Frage nach dem Format des AUX-Eingang an der Soundbox. 

 

Gruss, daddle

 

Edit: Eine Anschlussart ergänzt in Punkt 2; hatte TOSLINK EIngang an der Soundbar übersehen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12
Toro
Apprentice
Nachricht 2 von 13
321 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
321 Aufrufe

Hallo @Ludwig2016 und Willkommen in der Community.

 

Deine Frage ist recht einfach zu beantworten. Da Dein MEDION-TV keine ARC Funktion besitzt fällt HDMI hier schon mal raus.

 

Demnach bleibt entweder der optische Anschluss mit einem Coaxial-Kabel oder der AUX-Anschluss mit einem 3,5mm Klinkenstecker. Da liegt es an Dir, was Dir lieber ist.

 

Gruß

 

Toro

Ludwig2016
Trainee
Nachricht 3 von 13
317 Aufrufe
Nachricht 3 von 13
317 Aufrufe

Coaxial dachte ich auch aber der passt ja nicht in die Soundbar

Toro
Apprentice
Nachricht 4 von 13
310 Aufrufe
Nachricht 4 von 13
310 Aufrufe

Ja da hast du Recht. Hier benötigt die Soundbar ein so genanntes Lichtleiterkabel und der Fernseher das Koaxial-Kabel. Hier kannst Du, sofern gewünscht, mit einem Adapter arbeiten oder alternativ den AUX-Anschluss nutzen.

Ludwig2016
Trainee
Nachricht 5 von 13
304 Aufrufe
Nachricht 5 von 13
304 Aufrufe

könntest du mir etwas passendes empfehlen.

daddle
Superuser
Nachricht 6 von 13
295 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
295 Aufrufe

@Toro 

 


@Toro  schrieb:

Deine Frage ist recht einfach zu beantworten.

(....)

Demnach bleibt entweder der optische Anschluss mit einem Coaxial-Kabel oder der AUX-Anschluss mit einem 3,5mm Klinkenstecker. Da liegt es an Dir, was Dir lieber ist.


@Toro 

So einfach wohl doch nicht! Einen optischen Anschluss mit ein Coaxial Kabel gibt es nicht. 😉  

Ein optischer  Anschluss (TOSLINK) benötigt ein Glasfaserkabel, ein Coaxial-Kabel ist für den elektrischen digitalen Anschluss.

Beide folgen der S/PDIF (Sony Philips Digital Interface) Norm. Bräuchte es noch einen Wandler COAX <--> TOSLINK  dazwischen.

Der Fernseher hat ausser dem Kopfhörerausgang nur einen digitalen Coax-Ausgang, keinen optischen TOSLINK Anschluss/Ausgang.

 

@Toro  schrieb:

Ja da hast du Recht. Hier benötigt die Soundbar ein so genanntes Lichtleiterkabel und der Fernseher das Koaxial-Kabel.

Ja, das ginge.Ist die Frage wie teuer ein solcher Wandler COAX auf TOSLINK ist. Edit:  Ab ca 15,-€

 

@Ludwig2016 

 

Du hast 2, eigentlich 3 Möglichkeiten die Soundbox anzuschliessen.

1. Über den Kopfhörerausgang; Nachteil ist dass dann die  FernsehLautsprecher keinen Ton wiedergeben, und immer beim Einschalten auch die Soundbox angeschaltet werden muss. Das ist ein Nachteil.

Das wäre ein Kabel mit zwei 3,5 mm Klinkenstecker an den Enden. Wenn der AUX Eingang eine Klinkenbuchse ist. Wenn Cinch (zwei runde Buchsen rot u.weiss), dann brauchst Du noch einen Kabeladapter Klinke auf Cinch.

Vorteil, die Laustärkeregelung geht dann über die Fernseherfernbedienung.

 

2. Der Anschluss über den Coax-Ausgang (6) 

2a.:Da  die Soundbox einen analogen AUX-Eingang hat (AUX), ist  die Frage wie sieht dieser AUX Eingang aus? Zwei  runde Buchsen, mit einem rundem weissem und einem roten Ring?

Oder eine runde Klinkenbuchse 3,5 mm , wie sie auch seitlich am Kopfhörerausgang (1)  des Fernsehers zu sehen ist?

 

2b.: COAX Ausgang am Fernseher --> Wandler COAX (elektrisch) auf TOSLINK (optisch) --> in TOSLINK Buchse an der Soundbar

Dann erfolgt die Lautstärke Regelung an der Soundbar, bzw deren Fernbedienung.

 

Also wie sieht der AUX Eingang aus? Das musst Du mir zuerst beantworten.

 

Wenn Du den Coax- Anschluss und  Punkt 2a.: nehmen willst, benötigst du einen DAC (Digital-Analog) Wandler, mit auf einer Seite einem coaxialem Eingang  und auf der anderen Seite als Ausgang zwei analogen Cinch Ausgänge; die Cinch Ausgänge kannst du dann mit einem Cinchkabel mit an jedem Ende 2 Cinchstecker mit der Soundbar am Aux-Eingang verbinden, falls der AUX Eingang aus de zwei beschriebenen Cinch-Buchsen besteht.

 

Wenn nicht, und der AUX Eingang ist nur eine Klinkenbuchse (ein Loch Durchmesser 3,5 mm) muss noch ein einfacher Kabeladapter Cinch auf Klinkenstecker her.

 

Klinkenbuchse für Kopfhörer Punkt 1 , COAX Buchse Punkt 6  -->  der seitlichen Anschlüsse in der Bedienungsanleitung S. 15. 

--> https://bda.medion.com/bda_md31211_ml.pdf

 

Adapter COAX zu TOSLINK --> https://www.amazon.de/LiNKFOR-Optischem-Konverter-Bidirektionaler-Unterst%C3%BCtzt-Koaxial-zu/dp/B07...

Dann brauchst Du noch ein COAX Kabel und ein optisches Glasfaserkabel. Je nach Abstand dürfte es einfache rsein ein langes COAX Kabel, das ist nur ein einadriges flexibles Kabel mit je einem Cinchstecker an den Enden, und nach Anschluss am Wandler ein kurzes TOSLINK Kabel zum opt. Eingang der Box.

(Wndler hinter Soundbox platzieren).

 

Also beantworte bitte zuerst die Frage nach dem Format des AUX-Eingang an der Soundbox. 

 

Gruss, daddle

 

Edit: Eine Anschlussart ergänzt in Punkt 2; hatte TOSLINK EIngang an der Soundbar übersehen.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Ludwig2016
Trainee
Nachricht 7 von 13
281 Aufrufe
Nachricht 7 von 13
281 Aufrufe

Jetzt habe ich schnell nochmal den PC hochgefahren da ich übers Handy die Nachricht bekam - also ich ärgere mich schon nur weil ich die Sound bar nicht hab wegwerfen wollen - bereits 65 Euro an Kabel bezahlt habe - jetzt habe ich mich für den Kopfhörer Anschluss entschieden der TV läuft eh nur wegen aktuellen Nachrichten neben her mit.

Nun der TV hat mir eh noch nie so richtig gefallen hatte damals 2 fürs Büro gekauft - aber die PC´s von Medion die ich schon 20 Jahre kaufe gefallen mir wesentlich besser.

 

Ich bedanke mich bei Euch für die Infos die ich bekommen habe und wünsche euch allen hier noch eine Erfolgreiche Woche.

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 13
278 Aufrufe
Nachricht 8 von 13
278 Aufrufe

@Ludwig2016 

 

Ich habe den vorigen Post nochmal ergänzt um eine Amazon Adresse für einen COAX auf TOSLINK Wandler.

Hatte anfangs den TOSLINK Eingang an der Soundbox nicht berücksichtigt.

Und einen DAC Wandler, willst Du von COAX zu AUX gehen

--> https://www.amazon.de/Snxiwth-Digital-Konverter-Reduction-Audioumwandler/dp/B07CZCC4D5/ref=sr_1_1_ss...

Gruss, daddle

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 13
272 Aufrufe
Nachricht 9 von 13
272 Aufrufe

@Ludwig2016 

 

Wie meínst Du das ? Direkt nur einen Kopfhörer anschliessen?

Das ist schlecht, muss man in der Nähe des Fernsehers sitzenbleiben.

Hättest Du auch direkt sagen können,hätte ich mir die ausführliche  Antwort mit den Beschreibungen und Links wirklich ersparen können.  😠

Aber wie kann man 65,-€  für  Fehlkäufe an Anschlusskabel ausgeben? LoL

 

Oder Kopfhörerausgang mit AUX Eingang der Box verbinden? Wie ist denn de AUX Eingang ausgeführt. Hättest Du ruhig meien Frage noch beantworten können.

 

daddle

Ludwig2016
Trainee
Nachricht 10 von 13
259 Aufrufe
Nachricht 10 von 13
259 Aufrufe

Guten Morgen und entschuldige, dass ich mich gestern nicht mehr melden konnte.

 

Ich habe mich evtl. falsch ausgedrückt - ich meinte deinen 1. Vorschlag von den dreien mit dem Aux Ausgang und nicht einen Kopfhörer anschließen das ich dann die Soundbar sep. einschalten muss ist o.k. 

 

Na ja und das mit den Fehlkäufen lag einfach daran, dass ich am Anfang einfach ein Kabel HDMI gekauft habe - funktionierte aber nicht dann eines mit Klinke und optical Anschluss alles vom Verkäufer empfohlen obwohl ich die Beschreibung beider Geräte dabei hatte - nun ja liegt wahrscheinlich daran, dass man mir ansieht (70 Jahre) mir einfach was aufschwatzen zu können - ach ja und den Adapter habe ich noch vergessen - der auch nicht funktionierte. Zurückgenommen hat er die Kabel etc. auch nicht mehr da die Verpackungen beschädigt waren und er die Ware so nicht mehr verkaufen kann.

 

Danke dir nochmals für deine Ausführlichen Erklärungen.

12 ANTWORTEN 12