abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

New Voice
Nachricht 1 von 7
23.373 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
23.373 Aufrufe

medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

Hallo,

 

ich hab einen Medion Akoya 4375 D (MD8880). Ich möchte ihn in den Auslieferungszustand zurückversetzen, hab aber keine Recovery-CD, und die Sache mit F11 oder F12 funktioniert nicht, weil die entsprechende Aufforderung nicht erscheint. Es hängen sowohl eine USB- als auch eine PS/2-Tastatur dran, daran kanns also nicht liegen.

 

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Peter aus München

6 ANTWORTEN 6
Superuser
Nachricht 2 von 7
23.366 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
23.366 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

Du müsstest eine Applikation & Suppor:Disk haben, damit den Rechner starten! Nicht mit der Recovery-Disk, die eine Windows / -Installationsdisk ist!

Es könnte evtl. auch die F12 Taste die Wiederhesrtellung starten, Hnadbuch S. 68 aus dem Service-Portal. Es sei denn du hast die Recover-Dateien auf der D-Partition gelöscht oder verändert oder auf der Platte insgesamt die Partitionierung geändert.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 3 von 7
23.332 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
23.332 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

Hallo daddle,

 

danke für die schnelle Antwort. Ich hab tatsächlich neu partitioniert, der Ordner Recovery ist jetzt aber (wieder) auf D. Ich hab allerdings gar keine CD, weder die Recovery noch die Applikation. Ich kann mich noch erinnern, dass mir das damals schon komisch vorgekommen ist...

 

Nach dem Kopieren des Recovery-Ordners hab ich natürlich nochmals alles probiert, aber die "F11/F12"-Meldung erscheint einfach nicht. Das erste, was ich beim Booten seh, ist die "F8"-Meldung.

 

Hast Du noch eine Idee?

Danke!

 

Mfg

Peter

New Voice
Nachricht 4 von 7
23.318 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
23.318 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

Nachtrag: Ich hab in einem anderen Artikel ein Medion F11-Recovery-Tool gefunden, das offenbar den MBR reparieren soll. Jetzt krieg ich die F11-Meldung, aber danach passiert nichts mehr. Der Ordner heißt doch "Recover" und muss auf Laufwerk 😧 liegen, oder?

Danke

Peter

Superuser
Nachricht 5 von 7
23.125 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
23.125 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

@pr14031960

 

Das Power-Recover-Tool, aufgerufen mit F11, kann man nutzen um danach direkt ohne eine Wiederherstellung wieder den normalen Win 10-System-Start aufzurufen; das funktioniert manchmal bei hängender  Win 10-Startfolge, um das UEfi (Bios) aus einem "eingefrorenem"  Schnellstart zu befreien.

 Die Frage ist wie dein Partition formatiert ist als FAT 32 oder als NTFS  bis Vista glaube ich war es noch eine FAT 32-Partition, danach NTFS. Gibt es noch auf der D-Partition die Datei swconf.dat und den Ordner Recover mit den Dateien

factory.000 - factory.xxx und 3 weitere ->

factory.wsi
factory0000.dsi
factoryInfo.sbr. 

Andere früher Sicherungen wurden mit Symantec Ghost durchgeführt.

Wo hast du denn die Sicherungen "Recover Verzeichnis" hergenommen?

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 6 von 7
22.466 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
22.466 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

Hallo daddle,

ich hab die Platte aufgeteilt und alle Partitionen mit NTFS formatiert.

Die swconf.dat gibts, da steht folgendes drin:

"

8880.02 ML13
20047050
100910
P3R27 5.5.2914
A7708MLN.104
MB

ATI High Definition Audio Device: 7.11.0.7706
ATI Radeon HD 5670: 8.741.0.0
Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller - 3B34: 9.1.1.1020
Intel(R) 5 Series/3400 Series Chipset Family USB Enhanced Host Controller - 3B3C: 9.1.1.1020
Intel(R) 5 Series/3400 Series SATA AHCI Controller: 9.6.0.1014
Intel(R) processor DRAM Controller - 0040: 9.1.1.1022
Intel(R) processor PCI Express Root Port - 0041: 9.1.1.1022
Intel(R) processor PCI Express Root Port - 0043: 9.1.1.1022
Realtek High Definition Audio: 6.0.1.6136
Realtek PCIe GBE Family Controller: 7.21.531.2010
Realtek RTL8191SU Wireless LAN 802.11n USB 2.0 Network Adapter: 1085.7.922.2009
Renesas Electronics USB 3.0 Host Controller: 2.0.4.0
Renesas Electronics USB 3.0 Root Hub: 2.0.4.0"

 

Im Ordner Recover (den hatte ich vor dem Partitionieren weggesichert und dann zurückkopiert) gehen die factory.xxx von 000 bis 026, die drei anderen gibts auch.

 

Sollte also alles in Ordnung sein, aber es funzt einfach nicht...

Danke für die Hilfe!

Peter

Superuser
Nachricht 7 von 7
22.459 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
22.459 Aufrufe

Re: medion akoya 4375D in Auslieferungszustand versetzen, ohne CD

@pr14031960Wenn du die Platte neu partitioniert hast, dann fehlt die Startpartition für das Recover-Programm (eine 1 Gb grosse NTFS-Partition am Ende der Platte), von der mit der F11 Taste gebootet wird und das Recoverprogramm geladen wird. Diese ist versteckt auf der Platte.. Wenn die durch deine Partionierung gelöscht oder verschoben wurde, kannst du nichts mehr machen, ausser über Medion wieder den Auslieferzustand herstellen lassen.

Oder mit einer Windows 7- Lizenz Windows neu installieren, und aus dem Ordner Driver auf der originalen D-Partition die Treiber installieren und aus dem Ordner Tools die Software-Zugaben.

 

Gruss, daddle