abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Microsoft edge und Bing nerven

GELÖST
7 ANTWORTEN 7
Charliesdaddy
Apprentice
Nachricht 1 von 8
2.714 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
2.714 Aufrufe

Microsoft edge und Bing nerven

Hallo, mein Problem mit dem Laptop besteht darin, seit Kurzem poppt dieses verflixte Hilfe zu Windows 10 und dieser unsinnige Bing-Trödel auf. Egal in welcher Anwendung ich bin. Weiter wird imho so der Arbeitsspeicher blockiert und der Rechner hängt sich auf.Ich selbst bringe das mit einem Wondoof-Update in Verbindung. Allerdings habe ich einen Acer-Rechner mit gleicher Konfoguration, der keinesfalls mit gleichem Problem belastet ist. Nachdem ichmehrfach ein hard-Recover durchführte, musste ich zudem feststellen, dass nichteinmal mehr die Hardware erkannt wird.Die Tastatur des Laptop ist nicht aktiv und ein wired Keybord ( neu, Cherry Strait 3.0) muss(te) auch erst installiert werden.Auf dem Rechner ist nur gekaufte Software installiert, Bitdefender Total Security 2019 als Antivirenprogramm,das vorinstallierte Mc Affee life save wurde deinstalliert. Was kann ich machen, den Bug vom Rechner zu bekommen. Kurz zu meiner Rechenmaschine: Medion Erazer P7643/ MD60099 gekauft am 16.11.2016.

Besten Dank im Voraus!

Charliesdaddy

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Charliesdaddy
Apprentice
Nachricht 5 von 8
2.617 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
2.617 Aufrufe

So, lange gebraucht, bis zur wahrscheinlichen Lösung...nachdem mir auffiel, dass immer die Hilfe aktiviert wurde und beim Neuaufsetzen des Systems die Tastatur auszufallen schien, betrachtete ich das Ganze mal mit "anderen Augen" und erkannte, dass auch beim Aufruf der Hilfefunktion das Kästchen immer mit der Ziffer 2 gefüllt wurde....Eigenartig! Ich googlete und belas mich, was den Tastatur-Ausfall betraf und erfuhr, dass es auch eine verschmutzte Tastatur sein könnte. Wie auch immer die Tastatur verschmutzen sollte, ich nutze eine externe Cherry-Tastatur(!) , ich baute die Tastatur aus, säuberte sie so gut,wie möglich mit auspusten und einer sehr kleinen Pinzette. Es kam ja nicht unbedingt der Dreckhaufen heraus,aber, es scheint doch auch diese Kleinstmenge ausgereicht zu haben, auf jeden Fall funktioniert der Rechner momentan so, wie er soll. Cortana und den ganzen Software-Müll habe ich natürlich weiterhin deaktiviert und wo es ging de-installiert. Ich bdanke mich noch mal bei Allen, die mir mit Rat zur Seite standen und wünsche einen schönen Advent! Gruß Charliesdaddy

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Raymond
Scientist
Nachricht 2 von 8
2.700 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
2.700 Aufrufe

Meine Meinung

 

Fremde AV-Ware ist das eigentliche Problem in praktisch allen Bereichen, zusammen mit den anderen bekannten Tools, die man unter "Dummenfang" subsumieren muss - und der User wird somit Dauergast beim Support - wobei dann jedes Mal heftiger auf Windows geschimpft wird. Mir reicht der Win eigene Defender, denn wer weiß besser was für sein System gut ist als Microsoft?  Einmal die Woche dazu das kostenlose Malwarebytes  durchlaufen lassen reicht auch. Da kann ich MS auch vollkommen verstehen, das sie auf den Notebooks nur erstmal den S-Mode installieren. Besser als mit Fremd AV-Ware die tief ins System eingreift, kann man sein System nicht ausbremsen!

  

Gruß Raymond

 

 


Charliesdaddy
Apprentice
Nachricht 3 von 8
2.697 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
2.697 Aufrufe

Hallo, besten Dank für Deine schnelle Antwort! Ich nutze von anfang an den Bitdefender und das ohne jede Komplikation. Ich hatte es nach dem Hard-Recover auch mal nur mit Windoof-Defender probiert, weil mir eben der gleiche Rat gegeben wurde, wie von Dir. Auf meinem Acer habe ich die gleiche Konfiguration, auch mit dem Bitdefender (weil mehrere Lizensen)und es läuft tadellos. Ergo sollte die Fremd-AV-Software nicht der Fehlerursprung sein. Schönes Wochen-Ende !

Charliesdaddy

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 8
2.673 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
2.673 Aufrufe

Hallo @Charliesdaddy.

 


@Charliesdaddy  schrieb:

seit Kurzem poppt dieses verflixte Hilfe zu Windows 10 und dieser unsinnige Bing-Trödel auf


Was genau meinst du damit? Kannst du hier mal einen Screenshot zur "verflixten Hilfe" und dem "Bing-Trödel" posten?

 

 


@Charliesdaddy  schrieb:

Weiter wird imho so der Arbeitsspeicher blockiert und der Rechner hängt sich auf


Der Speicher wird blockiert? Womit? Woran erkennst du das? Hast du mal parallel den Systemmonitor aufgemacht und dir die Speicherauslastung angesehen? Wieviel ist belegt? Wieviel ist noch frei?

 

 


@Charliesdaddy  schrieb:

Ich selbst bringe das mit einem Wondoof-Update in Verbindung.


Warum und mit welchem?

 

 


@Charliesdaddy  schrieb:

Nachdem ichmehrfach ein hard-Recover durchführte


Was meinst du damit?

 

 


@Charliesdaddy  schrieb:

musste ich zudem feststellen, dass nichteinmal mehr die Hardware erkannt wird


Welche Hardware wird wann nicht mehr erkannt? Poste doch mal einen Screenshot vom Gerätemanager.

 

 


@Charliesdaddy  schrieb:

Was kann ich machen, den Bug vom Rechner zu bekommen.


Eine Restromentladung durchführen

Spoiler

1.) Notebook ausschalten

2.) Stromkabel aus dem Laptop herausziehen

3.) Akku entfernen

4.) Einschaltknopf am Notebook für 15 Sekunden gedrückt halten (danach loslassen)

5.) Akku wieder einsetzen

6.) Stromkabel wieder anschließen

7.) Laptop einschalten

 

 

 

und das Notebook anschließend neu installieren, indem du dir mit dem Media Creation Tool einen Win 10 Installations-USB-Stick erstellst und eine saubere Windows Neuinstallation durchführst.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Charliesdaddy
Apprentice
Nachricht 5 von 8
2.618 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
2.618 Aufrufe

So, lange gebraucht, bis zur wahrscheinlichen Lösung...nachdem mir auffiel, dass immer die Hilfe aktiviert wurde und beim Neuaufsetzen des Systems die Tastatur auszufallen schien, betrachtete ich das Ganze mal mit "anderen Augen" und erkannte, dass auch beim Aufruf der Hilfefunktion das Kästchen immer mit der Ziffer 2 gefüllt wurde....Eigenartig! Ich googlete und belas mich, was den Tastatur-Ausfall betraf und erfuhr, dass es auch eine verschmutzte Tastatur sein könnte. Wie auch immer die Tastatur verschmutzen sollte, ich nutze eine externe Cherry-Tastatur(!) , ich baute die Tastatur aus, säuberte sie so gut,wie möglich mit auspusten und einer sehr kleinen Pinzette. Es kam ja nicht unbedingt der Dreckhaufen heraus,aber, es scheint doch auch diese Kleinstmenge ausgereicht zu haben, auf jeden Fall funktioniert der Rechner momentan so, wie er soll. Cortana und den ganzen Software-Müll habe ich natürlich weiterhin deaktiviert und wo es ging de-installiert. Ich bdanke mich noch mal bei Allen, die mir mit Rat zur Seite standen und wünsche einen schönen Advent! Gruß Charliesdaddy

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Raymond
Scientist
Nachricht 6 von 8
2.615 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
2.615 Aufrufe

Externe Tastaturen reinigt man so  Smiley (zwinkernd)

 

Da ich Raucher bin und selber drehe, habe ich auch immer Tabakkrümmel auf und in der Notebook Tastatur. Zur Beseitigung  drehe ich das Notebook um und klopfe von unten mit der flachen Hand auf den Notebookboden alle paar Tage. Sind ja zum Glück keine beweglichen Teile im Akoya. Hab jedenfalls das Jahr wo ich es habe, noch keinen Ausfall gehabt. 

 

Gruß Raymond

 

 

 


Charliesdaddy
Apprentice
Nachricht 7 von 8
2.602 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
2.602 Aufrufe

Morjen 🙂

Meine Externe Tastatur ist auch nicht Schuld am Dilemma,denke ich, ich habe die interne Tastatur gereinigt. Ich Rauche nicht und esse auch nicht am Rechner. Aber ich habe ein Katerchen, den das Alles wohl nicht so interessiert. Also, die interne Tastatur ausgebaut und gereinigt, und nun funzt es...bislang.BTW inzwischen nutze ich auch den Ccleaner, was den Rechner auch etwas besser laufen lässt...scheinbar, weil sich der ganze Datenmüll nicht ansammelt. Gruß CD

cloudns
Trainee
Nachricht 8 von 8
1.924 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
1.924 Aufrufe


@Raymond  schrieb:

Tools, die man unter "Dummenfang" subsumieren muss - und der User wird somit Dauergast beim Support - wobei dann jedes Mal heftiger auf Windows geschimpft wird.

 


Auf micro$oft wird "jedes Mal heftiger auf Windows geschimpft" 😒 🇦🇴 und zwar völlig zu recht.  Die renommierten Hersteller wenden sich deshalb ja kundenfreundlichen Systemen zu.

7 ANTWORTEN 7