abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya E66015 - Startlaufwerk SSD nicht mehr sichtbar

13 ANTWORTEN 13
Theo28
Trainee
Nachricht 1 von 14
1.179 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
1.179 Aufrufe

Medion Akoya E66015 - Startlaufwerk SSD nicht mehr sichtbar

Moin,

ich bin nun schon seit Tagen dabei, mein System wieder herzustellen. Aber weder die StartCD von Windows noch die gparted zeigt meine Start SSD an. Folglich kann ich auch nicht das Image von Windwos wiederherstellen. Ich komme einfach nicht mehr in die Rettungsumgebung von Windows hinein, weil die SSD  verschwunden zu sein scheint. Im BIOS ist sie aber noch zu sehen.

Gibt es eine brauchbare Software, die mir bei der Wiederherstellung helfen kann und den MBR repariert?

 

13 ANTWORTEN 13
Theo28
Trainee
Nachricht 11 von 14
357 Aufrufe
Nachricht 11 von 14
357 Aufrufe

der Rechner bootet von der SSD mit dem Bootmanager und startet dann eine automatische Reparatur, die in der Endlosschleife endet.

Beim Startverhalten kommt die Meldung, dass Windows den Rechner nicht reparieren kann.

Ich habe versucht, Windows auf eine externe Festplatte zu installieren, um dann in Windows in der Datenträgerverwaltung die SSD zu aktivieren. Leider verweigert Windows die Installation.

Hast du vielleicht noch eine andere Idee?

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 14
349 Aufrufe
Nachricht 12 von 14
349 Aufrufe

@Theo28 

 

Also gibt es eine Zugriff auf die Platte, wenn der auch irgendwie gestört ist

Dann müsste der Win10 USB-Stick die Platte zumindest sehen ?

 

Kannst Du mit F11 beim start gedrückt in das PowerRecover starten? Dann ohne Daten zu sichern das Gerät auf den Auslieferzustand setzen. Vielleicht repariert das die Startsequenzen.

 

Du hast anfangs von MBR gesprochen. Hattest Du versucht mit irgendwelchen MBR Tool die Platte  zu reparieren?

 

daddle

Theo28
Trainee
Nachricht 13 von 14
336 Aufrufe
Nachricht 13 von 14
336 Aufrufe

@daddle 

wenn ich die externe Festplatte anschließe, sehe ich die Partitionen dieser Platte, aber nicht die SSD.

ScreenshotScreenshot

Beim drücken der F11 Taste erscheint automatische Reparatur und es folgt die Endlosschleife mit rotierendem Kreis. Wie lange dauert denn so eine automatische Reparatur? Vielleicht muss ich das womöglich die ganze Nacht mal durchlaufen lassen.

Ich habe gparted benutzt, um feststellen zu können, ob wenigstens das Tool die SSD findet. Aber das war eine Fehlanzeige. Die 1TB Platte im Wechselrahmen wurde da aber angezeigt.

 

Gruß Theo

daddle
Superuser
Nachricht 14 von 14
330 Aufrufe
Nachricht 14 von 14
330 Aufrufe

@Theo28 

 

Meh rkann ich nicht tun. wenn auf die Platte nicht zugegriffen werden kann, dann sit entweder die M2 SSD defekt, oder der Slot.

wenn du ienen zweiten rechner mit M2 PCIe Slot auftreiben kannst, könntest du die SSD darin testen, insoweit ob die Patte angezeigt und vom Win USB-Stich gefunden wird. 

Du hattest meien Frage zum MBR nicht beantwortet. Bei einem UEFI Rechner mit Windows muss es eine GPT-Partitionierung sein. Aber die Platte müsste aber gefunden werden können. 

 

Edit:  Dein Bild ist so besch.... unscharf, das man kaum was erkennen kann. Ich meine was von System und auch von Lfwerk 2 zu lesen; aber so geht es,absolut nicht. Wenn Du schon Fotos machst dann bitte Bildfüllend (mit Tele Zoom des Handys) Helligkeit am Bildschirm auf Max, und damit  so scharf dass ein anderer darauf auch was erkennen kann!

 

Ist denn auf der externen Festplatte auch ein Windows installiert?

 

Du solltest den Service kontaktieren und den Rechner einschicken.

 

Gruss, daddle

 

13 ANTWORTEN 13