abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion P6630 (MD98560) Probleme mit SSD Sandisk Ultra II - Windows Ereignis 41 Kernel Power

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
Beginner
Nachricht 1 von 6
56.490 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
56.490 Aufrufe

Medion P6630 (MD98560) Probleme mit SSD Sandisk Ultra II - Windows Ereignis 41 Kernel Power

Hallo,

 

nach der Umrüstung des P6630 von der originalen Samsung HDD 640GB auf eine SSD Sandisk Ultra II schien zuerst alles bestens. Der erwartete Geschwindigkeitsvorteil stellte sich ein, das Gerät lief mehrere Tage stabil. Erst beim Einstecken eines USB-Sticks kam es dann zum Blue-Screen, die Ereignisanzeige wies Ereignis-ID 41 - Kernel Power - aus. Die Fehlercodes sind allesamt "0" bzw. hex 0.

 

Das OS ist das originale Win7 Home 64-bit, mit allen Updates.

 

Auch eine Überprüfung sämtlicher Treiber (die bei Online-Update alle aktuell waren) half nicht weiter, ebensowenig ein Bios-Update.

 

Das Ereignis ist mit einem beliebigen USB-Stick (egal ob 2.0 oder 3.0) an jedem beliebigen Port reproduzierbar.

 

Anschluss einer USB-Maus ist problemlos

 

Hat jemand eine Idee zur Abhilfe, oder muss ich eine andere SSD ausprobieren?

 

Danke, schöne Grüße

 

Wolfgang

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 6
58.933 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
58.933 Aufrufe

Moin @wfn,

 

der zusammenhang ist mir zwar nicht klar, aber schon interessant und man lernt ja auch nie aus. Wenn du eine andere SSD ohne Probleme einbauen und verwenden kannst, dann wäre ein Rückmeldung an dieser Stelle nicht schlecht.

 

Wenn du das nicht möchtest, markiere das Thema doch bitte noch als gelöst, denn die Ursache scheint ja bereits gefunden.

 

Viel Erfolg

UFO

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Beginner
Nachricht 5 von 6
53.176 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
53.176 Aufrufe

Hallo UFO,

 

ich habe vom Versender eine neue SSD im Austausch bekommen. Da die Spiegelung mit dem von SanDisk empfohlenen Tool EZ GIG IV (diesmal) nicht funktionierte (vielleicht vorher auch nicht so richtig, siehe ursprüngliches Problem), habe ich mich entschlossen, mit der Revovery-CD Windows neu zu installieren. Mithilfe der Treiber von der Medion-Homepage habe ich das System auch ohne irgendwelche Fehlerhinweise im Gerätemanager installiert, anschließend folgte naturgemäß eine wahre Orgie von Windows-Updates.

 

USB-Geräte laufen nun stabil.

 

Nun werde ich die Original-Platte noch mal einbauen / anschliessen, um ggfs. noch Daten zu übertragen.

 

Danke nochmal für die Hilfe.

 

Gruß

 

wfn

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 6
56.481 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
56.481 Aufrufe

Hallo @wfn,

 

willkommen in der Community.

 

Ich habe schon mehrere Sandisk Ultra II in Notebooks und PCs eingebaut und hatte noch mit keiner SSD ein solches Problem.

Theoretisch kann hier kein Zusammenhang bestehen, denn die SATA-Schnittstellen sind vom USB-(Sub-)System getrennt. Aber grau ist alle Theorie und Fakt ist dein Problem.

Um einen ZUsammenhang ausschließen zu können, würde ich die SSD auf die HDD zurückspiegeln und ausprobieren, was jetzt beim Einstecken von USB-Geräten geschieht. Der Fehler kann ausschließlich im USB-Bereich beheimatet sein.

 

Gruß

UFO

Beginner
Nachricht 3 von 6
56.315 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
56.315 Aufrufe

Hallo UFO,

 

danke, Du hast meine Vermutung bestärkt, der Test, sprich Ersatz der SSD durch die HDD hat es

dann bestätigt - mit der HDD kann ich so oft und soviele USB-Datenträger anschliessen wie ich

will, das System läuft stabil weiter.

 

Nun hoffe ich, dass ich die SSD zurückgeben kann und werde mich nach einem Ersatz umschauen.

 

Gruß

 

Wolfgang

Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 6
58.934 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
58.934 Aufrufe

Moin @wfn,

 

der zusammenhang ist mir zwar nicht klar, aber schon interessant und man lernt ja auch nie aus. Wenn du eine andere SSD ohne Probleme einbauen und verwenden kannst, dann wäre ein Rückmeldung an dieser Stelle nicht schlecht.

 

Wenn du das nicht möchtest, markiere das Thema doch bitte noch als gelöst, denn die Ursache scheint ja bereits gefunden.

 

Viel Erfolg

UFO

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Beginner
Nachricht 5 von 6
53.177 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
53.177 Aufrufe

Hallo UFO,

 

ich habe vom Versender eine neue SSD im Austausch bekommen. Da die Spiegelung mit dem von SanDisk empfohlenen Tool EZ GIG IV (diesmal) nicht funktionierte (vielleicht vorher auch nicht so richtig, siehe ursprüngliches Problem), habe ich mich entschlossen, mit der Revovery-CD Windows neu zu installieren. Mithilfe der Treiber von der Medion-Homepage habe ich das System auch ohne irgendwelche Fehlerhinweise im Gerätemanager installiert, anschließend folgte naturgemäß eine wahre Orgie von Windows-Updates.

 

USB-Geräte laufen nun stabil.

 

Nun werde ich die Original-Platte noch mal einbauen / anschliessen, um ggfs. noch Daten zu übertragen.

 

Danke nochmal für die Hilfe.

 

Gruß

 

wfn

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Superuser
Superuser
Nachricht 6 von 6
50.326 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
50.326 Aufrufe

Moin @wfn,

 

danke für deine Rückmeldung - Hauptsache, es läuft jetzt alles! 

Viel Spaß, aber Vorsicht - man gewöhnt sich sehr schnell an die neue Geschwindigkeit Mann (zwinkernd) .

 

Gruß

UFO

5 ANTWORTEN 5