abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya S6214T Multimode-Touch-Notebook nicht mehr einschaltbar

1 ANTWORT 1
Newcomer
Nachricht 1 von 2
28.377 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
28.377 Aufrufe

Medion Akoya S6214T Multimode-Touch-Notebook nicht mehr einschaltbar

Sehr geehrtes Medionteam,

 

letztes Jahr im Oktober kaufte meine Mutter ihrer Freundin eines Ihrer S6214T Multimode-Touch-Notebooks ab, dass diese für 499 € bei einer Filiale der Kette Aldi Süd in Langenfeld gekauft hat. Das Gerät wurde bis dahin nicht genutzt und im Karton aufbewahrt.

 

Natürlich freute sich meiner Mutter, da sie mit Notebook und Tablet zugleich mobil ist und ihren Klienten im betreuten Wohnen während der Arbeit bestimmte Dinge mit Hilfe des Internets erklären, ihnen im Alltag helfen oder Schreiben für diese aufsetzen kann.

 

Ende November begann dann die Problematik mit dem Gerät. Eine Schleife eines Mauskabels lag beim Zuklappen zwischen Bildschirm und Tastatur, was gleich einen vollen Riss des Full-HD-Displays nach sich zog. Hier möchte ich nur kurz anmerken, dass meine Notebooks anderer Hersteller bis jetzt nie einen solchen Schaden erlitten haben, wenn da mal kurz ein Kabel zwischen lag...

Diesen durfte sie dann kostenpflichtig bei Ihnen reparieren lassen, was sich nicht als einfach erwies. Denn nachdem das Gerät Ende November Anfang Dezember bei Ihnen in der Werkstatt vorlag, musste sie ganze 1,5 Monate darauf warten und hat in dieser Zeit mehrmals Ihre teure Hotline bemühen müssen, um eine Info über den Reparaturstatus zu erhalten, was natürlich hohe Telefonkosten nach sich zog. Hier noch mal die Anmerkung, dass es eigentlich ein Arbeitsnotebook ist und dementsprechend benötigt wird, da kein Ausweichgerät vorhanden.

 

Bis vor zwei Wochen hat meine Mutter das Gerät nur als Notebook benutzt - also nicht den vollen Umfang ausgeschöpft. Als sie dann auf der Arbeit das Tablet vom Notebook trennte, um es so zu nutzen wie es vorgesehen ist, reagierte es nicht mehr nachdem es in den Standby abschaltete. Daraufhin suchten wir im Internet nach einer Behebungsmöglichkeit für dieses Problem und fragten beim Zwischenhändler Aldi an. In beiden Fällen lautete die einzige Möglichkeit, dass sie das Gerät bei Ihnen einschicken und zurücksetzen lassen muss.

 

Es ist sehr ärgerlich, dass es lediglich diese Möglichkeit gibt und das Notebook nicht in dem Umfang genutzt werden kann, für den es auch gekauft wurde da es offensichtlich nicht korrekt konfiguriert ist. Nach Recherche ist es mir unverständlich, warum die Multifunktionsnotebooks anderer Hersteller diese Problematik nicht aufweisen - zumal sie nicht unwesentlich teurer sind.

Unter diesem Gesichtpunkt hätten beide Personen dieses Gerät niemals gekauft, da es sich um eine versprochene Funktion handelt, die so überhaupt nicht nutzbar ist. Denn - wenn doch dieser Modus nicht mit Standby funktioniert - warum ist es nicht vorkonfiguriert ohne Standby?

 

Es ist eine Frechheit, dass man mit diesem Problem dann so ziemlich dumm da steht und 499 € in den Wind geschossen hat, zumal der Service nicht besonders toll und auch die Kosten der Hotline einfach zu hoch sind - gemessen an dem Service. Die Hotline ist mit ihrer typischen Bitte das Gerät einzusenden, ebenfalls keine große Hilfe.

Nicht einmal eine Email ist im Zeitalter von Internet möglich gewesen, um den Kunden über den Status der Reparatur zu informieren und nun ist das Gerät überhaupt nicht nutzbar, es sei denn, man schickt es wieder auf eine unbestimmte Zeit in Ihrem Haus ein. Bei einem Gerät für 499 € kann man doch wohl verlangen, dass es so mit Treibern und Software vorkonfiguriert ist, dass solche lästigen Fehlfunktionen ausgeschlossen sind!

 

Wie soll nun weiter vorgegangen werden? Wir bezweifeln ernsthaft - vor allem nach anderen Rezensionen im Internet über dieses Gerät - das eine Nachbesserung Ihrerseits im Rahmen des vollen Funktionsumfangs für die Zukunft möglich ist, da es trotz Nachbesserung wieder zu diesem Problem kommt. Trotzdem benötigt meine Mutter dieses Gerät natürlich, weshalb wir hier um Klärung oder Hilfe bitten.

 

Grüße aus Wuppertal

 

Skyforce

 

Daten des Modells

Modelnummer: MD99380R

MSN: 30017939

 

1 ANTWORT 1
Master Moderator
Nachricht 2 von 2
28.337 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
28.337 Aufrufe

Hallo @Skyforce und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich kann deine Verärgerung verstehen. Es ist immer sehr unerfreulich, wenn ein Gerät nicht erwartungsgemäß funktioniert. Dennoch handelt es sich nicht um einen Konfigurationsfehler, da ja sonst alle Geräte diesen Fehler aufweisen würden. Es handelt sich in deinem Fall daher um ein individuelles Problem dieses spezifischen Einzelgerätes.

 

In den Wind geschossen ist der Kaufpreis natürlich nicht. Innerhalb der Garantie reparieren wir das Gerät kostenlos, sofern kein Eigenverschulden vorliegt. Sollte keine Reparatur möglich sein, finden wir selbstverständlich einen anderen Weg in Form von Austausch oder Erstattung, sofern das Gerät bei uns gekauft worden ist. Abhängig vom Kaufort könnte evtl. auch der Verkäufer der Ansprechpartner für die Rückabwicklung des Kaufvertrages sein. Aber von "in den Wind geschossen" kann hier in keinster Weise die Rede sein.

 

Die Hotline hilft, wo sie kann. Besteht jedoch die Annahme, dass ein Gerät defekt ist, bittet die Hotline verständlicherweise um Einsendung, da eine Reparatur per Telefon nicht möglich ist.

 

Sofern du für die Einsendung des Gerätes den dafür vorgesehenen Retourenschein verwendest, verschickt unser System automatsch E-Mails, die dich über den Stand der Reparatur informieren. Also auch dafür ist gesorgt. Wenn du diese Mails nicht erhältst, kontrolliere bitte deinen Spam-Ordner.

 

Sollte der Fehler nach der Reparatur noch vorhanden sein, wende dich bitte noch einmal an den Support. Wir benötigen das Gerät dann erneut in der Werkstatt. Der Support ist in solchen Reklamationsfällen ohnehin der bessere Ansprechpartner, da es sich hier um ein User helfen User Forum handelt und andere User dir bei einem Defekt nicht weiterhelfen können.

 

Bitte wende dich daher noch einmal an den Support. Ich bin mir sicher, dass es eine Lösung für dich gibt. Smiley (zwinkernd)

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
1 ANTWORT 1