abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

GELÖST
Highlighted
Trainee
Nachricht 1 von 7
2.845 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
2.845 Aufrufe

Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Hallo,

ich habe eine ganze Weile gesucht, aber nichts dazu, jedenfalls zu meinem Gerät gefunden.
Ich habe zwar einiges über das Thema gelesen, es ging dabei aber immer um andere Notebooks.
Letztendlich hat mich einiges was ich so gelesen habe, dann völlig verwirrt.
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiter helfen.
Ich habe gerade mein neues Notebook Akoya P7645 bekommen und möchte es nun so aufbauen,
wie ich es benötige und erfahren, ob das so auch funktioniert. Denn wenn ich erst nach einiger Zeit erfahre,
dass es so aus welchen Gründen auch immer nicht geht, habe ich hier ein Gerät umsonst gekauft.
Was will ich?
Zum einen 2 unabhängige Windows Versionen auf verschiedenen Platten.
Auf der enthaltenen SSD Win 8.1 Prof. installieren wo dann Netzwerk und WLan abgeschaltet werden,
weil ich es extern ohne weitere Einflüsse für meine Musikaufnahmen verwenden will.
Darauf wird auch nur mein Studioprogramm installiert und sonst nichts.
Weiterhin eine SSD angeschlossen am M.2 Steckplatz, auf der Windows 10 Prof. installiert werden soll,
welches für alle anderen Arbeiten genutzt wird.
Meine Fragen dazu, ich habe hier einigens gelesen was mich verwirrt hat und anderes zu meinen Fragen gar nicht gefunden
1. welche Baulänge der SSD ist möglich?
2. Wie wird die SSD auf M.2 zum Starten des 2. Windows eingerichtet?

3. ich habe da etwas gelesen von nicht benötigtem Windows-Key, weil der schon im UEFI hinterlegt ist,
ich habe aber eigene Windows Programme mit eigenen Keys (8.1 und 10) die ich natürlich dafür nutzen will.
Werden die überhaupt akzeptiert?

Ich möchte wie folgt vorgehen, alles vorhandene platt machen, das 1. Windows 8.1 auf der vorhandenen SSD neu installieren und einrichten,
dann die SSD auf M.2 einbauen und darauf dann das Windows 10 installieren.
Gibt es da irgend welche Probleme?

Vielen Dank für die Hilfe.

Mike

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 7
3.823 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
3.823 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Hallo @mikeHH.

 


mikeHH schrieb:

Ich habe einen Tower und ein Notebook. Im Tower steckt am SATA eine 500GB SSD in zwei Partitionen formatiert. 1. Part. mit Windows 7 Prof., 2. Part mit Windows 10 Prof.

Im Notebook ebenfalls eine SSD 256GB mit 2 Partitionen. Genauso eingerichtet wie der Tower. Beide haben UEFI und bisher gab es keine Probleme.

Wenn es nun Probleme gibt, liegt es am anderen UEFI, oder am M.2 Steckplatz?


Es muss nicht zwangsläufig Probleme geben. Es ist mehr so eine Mischung aus Vorahnung und Erfahrungswerten, dass etwas passieren könnte und eine persönliche Vorliebe von mir, alles sauber aufgeteilt haben zu wollen. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
Highlighted
Trainee
Nachricht 2 von 7
2.824 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
2.824 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

o.K. eine Frage konnte ich mir mittlerweile wohl selbst beantworten, da ich davon ausgegangen bin, dass im Gerät 2 SATA Anschlüssen mit den beiden Festplatten belegt sind
und der M.2 Anschluß zusätzlich vorhanden ist. Nun glaube ich aber herausgefunden zu haben, dasss dem eben nicht so ist, sondern dass die SSD 128GB am M.2 Anschluß
hängt und die HDD am SATA. Bei MEDION hält man es ja offensichtlich auch nicht für nötig solche Informationen Preis zu geben.
Damit bleibt allerdings immer noch die Frage nach der Baulänge der SSD für den M.2 Anschluss, denn die habe ich noch nicht heraus gefunden.
Und ob jemand mit 2 Betriebssystem eben auf dieser M.2 SSD schon Erfahrungen gemacht hat.
Vielleicht gibt es dazu ja eine Antwort. Von der technischen MEDION-Hotline scheint es überhaupt keine Antworten auf Fragen zu geben.
O.K. 14 Tage Zeit nach dem Erhalt des Gerätes, 10 Tage bleiben mir noch, Antworten zu finden.
Ansonsten eben wieder zurück mit dem Teil.

Master Moderator
Nachricht 3 von 7
2.814 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
2.814 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Hallo @mikeHH und herzlich willkommen in der Community.

 


mikeHH schrieb:

Auf der enthaltenen SSD Win 8.1 Prof. installieren

Weiterhin eine SSD angeschlossen am M.2 Steckplatz, auf der Windows 10 Prof. installiert werden soll,


Bei der "enthaltenen" SSD handelt es sich bereits um eine M.2 SSD, auf der bereits Windows 10 installiert ist. Du könntest jetzt Win8 zusätzlich auf der ebenfalls enthaltenen 1TB Seagate HDD installieren. Wenn es jedoch auch unbedingt auch eine SSD sein muss, musst du die SATA HDD gegen eine SATA SSD austauschen.

 

 


mikeHH schrieb:

1. welche Baulänge der SSD ist möglich?


Verbaut ist eine 2280er M.2 SSD. Es ist also eine Baulänge von 80mm möglich. Ob auch Schraubbefestigungslöcher für kürzere SSDs vorhanden sind, kann ich momentan nicht sagen, da ich aktuell kein Bild von der Unterseite des Gerätes griffbereit habe.

 

 


mikeHH schrieb:

2. Wie wird die SSD auf M.2 zum Starten des 2. Windows eingerichtet?


Die "enthaltene" 128GB M.2 SSD kannst du so lassen. Sie enthält schon Windows 10. Die Frage müsste also lauten:

Wie wird die vorhandene SATA HDD oder eine eventuell noch einzusetzende SATA SSD zum Starten des 2. Windows eingerichtet?

 

Antwort:

- M.2 SSD ausbauen, so dass diese während der Installation von Win 8 nicht im Notebook steckt.

- Win 8 auf der vorhandenen SATA HDD oder einer eventuell noch einzusetzenden SATA SSD installieren.

- Wenn alles fertig ist, M.2 SSD wieder einbauen.

 

 


mikeHH schrieb:

3. ich habe da etwas gelesen von nicht benötigtem Windows-Key, weil der schon im UEFI hinterlegt ist,

ich habe aber eigene Windows Programme mit eigenen Keys (8.1 und 10) die ich natürlich dafür nutzen will. Werden die überhaupt akzeptiert?


Ich würde die vorinstallierte Win 10 Version verwenden. Dann brauchst du dir um die 10er Aktivierung keine Sorgen machen, das läuft ja schon alles. Da im UEFI des Notebooks ein Win10 Key steckt, wird sich dein Win 8 bei der Installation auf dem SATA Datenträger vermutlich nicht aktivieren. Da du aber einen 8er Key besitzt, kannst du diesen ja schon während der 8er Installation eingeben. Das sollte eigentlich klappen. Falls nicht, lässt sich das auch hinterher noch ändern.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 4 von 7
2.806 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
2.806 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Zuerst mal vielen Dank für die Antworten.

 




Bei der "enthaltenen" SSD handelt es sich bereits um eine M.2 SSD, auf der bereits Windows 10 installiert ist. Du könntest jetzt Win8 zusätzlich auf der ebenfalls enthaltenen 1TB Seagate HDD installieren. Wenn es jedoch auch unbedingt auch eine SSD sein muss, musst du die SATA HDD gegen eine SATA SSD austauschen.

Die "enthaltene" 128GB M.2 SSD kannst du so lassen. Sie enthält schon Windows 10. Die Frage müsste also lauten:

Wie wird die vorhandene SATA HDD oder eine eventuell noch einzusetzende SATA SSD zum Starten des 2. Windows eingerichtet?

Spoiler
Das stimmt, die Windows Version kann ich aber nicht gebrauchen, weil ich mit dem Windows 10 im Betrieb ans Netzwerk muss und wenn ich mich recht an die Vorgänger Versionen erinnere
war dazu immer die Version Prof. nötig. Ich werde versuchen beide Versionen auf der SSD zu installieren und hoffe das klappt. Ich bin es mit meinem bisherigen Notebook einfach so gewohnt, allerdings war da auch eine SSD 256 GB verbaut und sie steckte auf einem der beiden SATA Anschlüssen.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 5 von 7
2.801 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
2.801 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Hallo @mikeHH.

 


mikeHH schrieb:

die Windows Version kann ich aber nicht gebrauchen, weil ich mit dem Windows 10 im Betrieb ans Netzwerk muss


Was genau meinst du damit? Auch die mitgelieferte Homeversion kann über die Netzwerkkarte in ein LAN eingebunden werden und den Internetzugang über einen Router herstellen. Falls du mit dem Notebook aber beispielsweise einer Firmendomäne beitreten musst, hast du Recht. Wie man in der Tabelle der Windows 10 Editionen erkennen kann, unterstützt die Home Version keinen Domänenbeitritt.

 

Falls du deine Pro-Version installieren möchtest, gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Im UEFI des Notebooks steckt ein Windows 10 Home Key. Auch wenn du jetzt von deiner Pro-CD oder deinem Pro-USB-Stick installierst, wird der Key automatisch ausgelesen und dein Windows 10 bietet hinterher nur den Funktionsumfang der Home-Version. Jetzt kommt es auf die Art des Windows 10 Pro Keys an, den du besitzt. Ein SB (System Builder) Key gehört zu den OEM-Keys und würde hier nicht akzeptiert werden. Zum Upgrade vom Home auf Pro benötigst du einen echten Microsoft Retail-Key. Falls du einen solchen hast, sollte es jedoch klappen.

 

 


mikeHH schrieb:

Ich werde versuchen beide Versionen auf der SSD zu installieren


Das würde ich nicht tun. Erstens sind 128 GB für 2 moderne Betriebssysteme etwas knapp und zweitens könnte dadurch leicht ein Bootloaderchaos auf der SSD entstehen, das vielleicht im Nachgang andere Nachteile mit sich bringt. Bei zwei Betriebssystemen auf zwei unterschiedlichen Platten hingegen hat jedes Windows seinen eigenen Bereich und die zu bootende Platte lässt sich komfortabel über den BIOS-Bootmanager (F8 nach dem Einschalten) auswählen. Diese Lösung finde ich persönlich sauberer. Auch wenn du mal das eine oder andere Betriebssystem nicht mehr haben möchtest, kannst du einfach die nicht mehr benötigte Platte "platt machen" und musst nicht mühselig die Einträge des gar nicht mehr vorhandenen Betriebssystems aus dem Bootloader herausfummeln.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 6 von 7
2.782 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
2.782 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße


Andi schrieb:

Hallo @mikeHH.

 


mikeHH schrieb:

die Windows Version kann ich aber nicht gebrauchen, weil ich mit dem Windows 10 im Betrieb ans Netzwerk muss



Andi schrieb:

Hallo @mikeHH.

 


mikeHH schrieb:

die Windows Version kann ich aber nicht gebrauchen, weil ich mit dem Windows 10 im Betrieb ans Netzwerk muss


Was genau meinst du damit? Auch die mitgelieferte Homeversion kann über die Netzwerkkarte in ein LAN eingebunden werden und den Internetzugang über einen Router herstellen. Falls du mit dem Notebook aber beispielsweise einer Firmendomäne beitreten musst, hast du Recht. Wie man in der Tabelle der Windows 10 Editionen erkennen kann, unterstützt die Home Version keinen Domänenbeitritt.

Spoiler
Ja und genau den benötige ich, daher ist nur die Prof.-Version für mich brauchbar.

Falls du deine Pro-Version installieren möchtest, gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Im UEFI des Notebooks steckt ein Windows 10 Home Key. Auch wenn du jetzt von deiner Pro-CD oder deinem Pro-USB-Stick installierst, wird der Key automatisch ausgelesen und dein Windows 10 bietet hinterher nur den Funktionsumfang der Home-Version. Jetzt kommt es auf die Art des Windows 10 Pro Keys an, den du besitzt. Ein SB (System Builder) Key gehört zu den OEM-Keys und würde hier nicht akzeptiert werden. Zum Upgrade vom Home auf Pro benötigst du einen echten Microsoft Retail-Key. Falls du einen solchen hast, sollte es jedoch klappen.

 

Spoiler
Wieder etwas, was ich zum ersten Mal erfahre. Da muss ich mal schauen, was für Versionen ich da habe. Die 8.2 ist definitiv eine Vollversion, bei der 10'er weiß ich es allerdings nicht genau.

 


mikeHH schrieb:

Ich werde versuchen beide Versionen auf der SSD zu installieren


Das würde ich nicht tun. Erstens sind 128 GB für 2 moderne Betriebssysteme etwas knapp und zweitens könnte dadurch leicht ein Bootloaderchaos auf der SSD entstehen, das vielleicht im Nachgang andere Nachteile mit sich bringt. Bei zwei Betriebssystemen auf zwei unterschiedlichen Platten hingegen hat jedes Windows seinen eigenen Bereich und die zu bootende Platte lässt sich komfortabel über den BIOIS-Bootmanager (F8 nach dem Einschalten) auswählen. Diese Lösung finde ich persönlich sauberer. Auch wenn du mal das eine oder andere Betriebssystem nicht mehr haben möchtest, kannst du einfach die nicht mehr benötigte Platte "platt machen" und musst nicht mühselig die Einträge des gar nicht mehr vorhandenen Betriebssystems aus dem Bootloader herausfummeln.

 

Spoiler
Ich habe einen Tower und ein Notebook. Im Tower steckt am SATA eine 500GB SSD in zwei Partitionen formatiert. 1. Part. mit Windows 7 Prof., 2. Part mit Windows 10 Prof.
Im Notebook ebenfalls eine SSD 256GB mit 2 Partitionen. Genauso eingerichtet wie der Tower. Beide haben UEFI und bisher gab es keine Probleme.
Wenn es nun Probleme gibt, liegt es am anderen UEFI, oder am M.2 Steckplatz?

 

Gruß - Andi

 




 

Falls du deine Pro-Version installieren möchtest, gibt es jedoch einige Dinge zu beachten. Im UEFI des Notebooks steckt ein Windows 10 Home Key. Auch wenn du jetzt von deiner Pro-CD oder deinem Pro-USB-Stick installierst, wird der Key automatisch ausgelesen und dein Windows 10 bietet hinterher nur den Funktionsumfang der Home-Version. Jetzt kommt es auf die Art des Windows 10 Pro Keys an, den du besitzt. Ein SB (System Builder) Key gehört zu den OEM-Keys und würde hier nicht akzeptiert werden. Zum Upgrade vom Home auf Pro benötigst du einen echten Microsoft Retail-Key. Falls du einen solchen hast, sollte es jedoch klappen.

 

 


mikeHH schrieb:

Ich werde versuchen beide Versionen auf der SSD zu installieren


Das würde ich nicht tun. Erstens sind 128 GB für 2 moderne Betriebssysteme etwas knapp und zweitens könnte dadurch leicht ein Bootloaderchaos auf der SSD entstehen, das vielleicht im Nachgang andere Nachteile mit sich bringt. Bei zwei Betriebssystemen auf zwei unterschiedlichen Platten hingegen hat jedes Windows seinen eigenen Bereich und die zu bootende Platte lässt sich komfortabel über den BIOIS-Bootmanager (F8 nach dem Einschalten) auswählen. Diese Lösung finde ich persönlich sauberer. Auch wenn du mal das eine oder andere Betriebssystem nicht mehr haben möchtest, kannst du einfach die nicht mehr benötigte Platte "platt machen" und musst nicht mühselig die Einträge des gar nicht mehr vorhandenen Betriebssystems aus dem Bootloader herausfummeln.

 

 

Gruß - Andi

 


 

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 7
3.824 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
3.824 Aufrufe

Re: Medion Akoya P7645 M.2 Anschluss welche SSD Baugröße

Hallo @mikeHH.

 


mikeHH schrieb:

Ich habe einen Tower und ein Notebook. Im Tower steckt am SATA eine 500GB SSD in zwei Partitionen formatiert. 1. Part. mit Windows 7 Prof., 2. Part mit Windows 10 Prof.

Im Notebook ebenfalls eine SSD 256GB mit 2 Partitionen. Genauso eingerichtet wie der Tower. Beide haben UEFI und bisher gab es keine Probleme.

Wenn es nun Probleme gibt, liegt es am anderen UEFI, oder am M.2 Steckplatz?


Es muss nicht zwangsläufig Probleme geben. Es ist mehr so eine Mischung aus Vorahnung und Erfahrungswerten, dass etwas passieren könnte und eine persönliche Vorliebe von mir, alles sauber aufgeteilt haben zu wollen. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen