abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

GELÖST
Highlighted
Nachricht 1 von 7
450 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
450 Aufrufe

Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

Hallo zusammen, 

ich habe einen Medion Akoya 6222 (MSN 30013156) mit vorinstalliertem Win7. 

Diesen wollte ich auf Win10 aktualisieren. Das hat auch geklappt, aber bei der Aktualisierung des WIN10 ist irgendetwas schiefgelaufen. Bei jedem Start versucht der PC eine automatische Reparatur, die aber nicht klappt.

Ich habe auch schon versucht, das Gerät auf dem Werkszustand zurückzusetzen, auch das wird versucht mit Fortschritten in % und dem Ergebnis, dass das nicht erfolgreich war.

Jetzt bin ich mit meinem Latein am Ende.  

Ich habe einen WIN7 Product Key, aber keine Boot-CD oder ähnliches.

Wäre für Hilfe sehr dankbar. 

Merci. 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 7
406 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
406 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

@userausbayern 

 

Ich denke schon daß ich meine Fragen und Hinweise usertauglich formuliert habe, und nicht für EDV-Spezialisten. 

Aber mit Blümchensprache kann man technische Dinge nicht benennen.  😉

Ein Fastboot-Patch (Update) wird im Downloadverzeichnis für deinen Rechner erwähnt, daher nehme ich an, dass ein Linux-Betriebssystem parallel installiert ist, und beim Start des PC zumindest früher mal auf den Bildschirm beim Start stand. "Drücken sie F9 fürs Booten in Fastboot "? Aber egal.

 

Ist deine D-Partition noch unverändert? Gibt es darin das Verzeichnis Recover?

Dann solltest Du beim Starten direkt die F11 Taste gedrückt gehalten oder mehrfach antippend  in ein spezielles Boot-Menü kommen, in dem Du die Wiederherstellung auf den Auslieferzustand starten kannst. 

 

Im übrigen steht das auch in der Bedienungsanleitung zu deinem Notebook auf Seite 79/ 80. 

 

Wenn das funktioniert, lies bitte in meinem vorherigen Post wie Du die notwendigen Updates schnell und zielsicher durchführen kannst, bis Du mit Windows 7 auf dem letzten Stand bist. Vorher sollte ein eventuell noch gewünschtes Update auf Win 10 nicht gestartet werden.

 

Scrolle auf dieser Seite nach unten -> Service -> Über mein Produkt -> die MSN eingeben -> dann den NB-Namen oder Nummer anklicken, dann kommt die Auflistung der Downloads, auch des Handbuches.

 

Und ja, man kann den MCT-Stick natürlich auch auf einen anderen PC erstellen (sonst würde er ja weniger Sinn machen), dazu muss man die Abfrage nach Starten des MCT entsprechend so  beantworten.

 

Gruss, daddle

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

6 ANTWORTEN 6
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 7
443 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
443 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

@userausbayern 

 

Hallo. Wenn ich das richtig sehe hast Du ein vorinstalliertes Fastboot als kl. Linux-Startprogramm mit installiert; dafür ist der Bootloader verändert und es wären dann ein paar zusätzliche Linux-Partitionen auf der Festplatte.

1. Hattest Du diese vorher deinstalliert?

2. Hattest Du Win 10 als Inplace-Upgrade installiert, also die setup.exe innerhalb Windows 7 gestartet?

3. Hattest Du die Platte oder die C-Partition vorher gelöscht?

4. Hast Du noch die Recovery-Möglichkeit, also den Rechner mit der F11 Taste zu starten? Dafür müsste auf der D-Platte noch ein Verzeichnis Recover mit den Recover-Dateien vorhanden sein ( ca 18 GB) ? Oder hattest Du die Festplatte neu partitioniert , also kein In place-Upgrade gemacht?

 

Unabhängig von der Beantwortung der Fragen hättest du evtl die Möglichkeit Win 7 über die F11 Taste und die Recover-Funktion wiederherzustellen, danach alle Win 7 Updates zu fahren die noch angeboten werden. Dafür kann man sich bei PC-Welt oder anderen Quellen die kompletten Update-Sammlung für Win 7 einschliesslich evtl. Service-Packs herunterladen. Das geht deutlich schneller als über den Windows-Update Server. Und danach erneut die Win 10 als inplace Upgrade zu starten.

Aber vorher in Win 7 qlle temporären Dateien und evtl. Systemprüfpunkte löschen (Datenträgerbereinigung)), damit genug Platz auf deiner C-Win7-Partition für ein Update vorhanden wäre.

 

Oder, besser, du erstellst dir mit dem Media Creation Tool einen USB-Stick (8 GB min.), und startest das NB über den USB-Stick und installierst Windows 10 komplett neu. Dabei kommt in der ersten oder 2. Maske nach Installationsbeginn die Möglichkeit die alten Partitionen zu löschen; die vorhandenen würde ich alle bis auf die D-Partition löschen, weil auf D;\ ein Treiber- und auch ein Tool Verzeichnis für deinen Rechner ist. Ausserdem kannst Du oder hast Du auf D:\ schon private Daten gespeichert.

 

Die Key-Eingabe kannst Du überspringen, da von der ersten Installation deine Hardware-Id bereits auf dem Microsoft Server  gespeichert sein dürfte.  Wenn nicht, kann man das auch später nachholen. 

 

Gruss, daddle

Highlighted
Nachricht 3 von 7
431 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
431 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

Servus daddle,

Erst mal vielen Dank für Deine Antwort. Leider bin ich nur ein user, kein EDV-zialist.  Hier meine Antworten zu Deinen Fragen

"wenn ein das richtig sehe hast Du ein vorinstalliertes Fastboot als kl. Linux-Startprogramm mit installiert; dafür ist der Bootloader verändert und es wären dann ein paar zusätzliche Linux-Partitionen auf der Festplatte.

1. Hattest Du diese vorher deinstalliert? ANTWORT: der Laptop ist in Originalkonfiguration, nur mit Upgrade auf WIN10- also nein

2. Hattest Du Win 10 als Inplace-Upgrade installiert, also die setup.exe innerhalb Windows 7 gestartet? ANTWORT: Ja, download-link benutzt

3. Hattest Du die Platte oder die C-Partition vorher gelöscht? ANTWORT: nein

4. Hast Du noch die Recovery-Möglichkeit, also den Rechner mit der F11 Taste zu starten? Dafür müsste auf der D-Platte noch ein Verzeichnis Recover mit den Recover-Dateien vorhanden sein ( ca 18 GB) ? Oder hattest Du die Festplatte neu partitioniert , also kein In place-Upgrade gemacht?

ANTWORT: nein, der Rechner startet WIN10 ja nicht; wie geht das Starten über F11?

Unabhängig von der Beantwortung der Fragen hättest du evtl die Möglichkeit Win 7 über die F11 Taste und die Recover-Funktion wiederherzustellen, danach alle Win 7 Updates zu fahren die noch angeboten werden. Dafür kann man sich bei PC-Welt oder anderen Quellen die kompletten Update-Sammlung für Win 7 einschliesslich evtl. Service-Packs herunterladen. Das geht deutlich schneller als über den Windows-Update Server. Und danach erneut die Win 10 als inplace Upgrade zu starten. ANTWORT: Keine Option, Rechner läuft ja nicht.

Aber vorher in Win 7 qlle temporären Dateien und evtl. Systemprüfpunkte löschen (Datenträgerbereinigung)), damit genug Platz auf deiner C-Win7-Partition für ein Update vorhanden wäre.

 

Oder, besser, du erstellst dir mit dem Media Creation Tool einen USB-Stick

ANTWORT: kann ich den Stick mit einem anderen PC erstellen und dann für den Laptop verwenden?

Vielen Dank schon mal!

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 7
407 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
407 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

@userausbayern 

 

Ich denke schon daß ich meine Fragen und Hinweise usertauglich formuliert habe, und nicht für EDV-Spezialisten. 

Aber mit Blümchensprache kann man technische Dinge nicht benennen.  😉

Ein Fastboot-Patch (Update) wird im Downloadverzeichnis für deinen Rechner erwähnt, daher nehme ich an, dass ein Linux-Betriebssystem parallel installiert ist, und beim Start des PC zumindest früher mal auf den Bildschirm beim Start stand. "Drücken sie F9 fürs Booten in Fastboot "? Aber egal.

 

Ist deine D-Partition noch unverändert? Gibt es darin das Verzeichnis Recover?

Dann solltest Du beim Starten direkt die F11 Taste gedrückt gehalten oder mehrfach antippend  in ein spezielles Boot-Menü kommen, in dem Du die Wiederherstellung auf den Auslieferzustand starten kannst. 

 

Im übrigen steht das auch in der Bedienungsanleitung zu deinem Notebook auf Seite 79/ 80. 

 

Wenn das funktioniert, lies bitte in meinem vorherigen Post wie Du die notwendigen Updates schnell und zielsicher durchführen kannst, bis Du mit Windows 7 auf dem letzten Stand bist. Vorher sollte ein eventuell noch gewünschtes Update auf Win 10 nicht gestartet werden.

 

Scrolle auf dieser Seite nach unten -> Service -> Über mein Produkt -> die MSN eingeben -> dann den NB-Namen oder Nummer anklicken, dann kommt die Auflistung der Downloads, auch des Handbuches.

 

Und ja, man kann den MCT-Stick natürlich auch auf einen anderen PC erstellen (sonst würde er ja weniger Sinn machen), dazu muss man die Abfrage nach Starten des MCT entsprechend so  beantworten.

 

Gruss, daddle

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Nachricht 5 von 7
322 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
322 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

Servus miteinander...

...und vielen Dank für die Hilfe. 

Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat's geklappt.

Allerdings hab ich ein neues Problem: 

Während der Installation hat der Bildschirm abgeschaltet, Cortana hat aber munter weitergeplappert und ich hab die Installation mittels externem Monitor abschließen können. 

Jetzt bleibt der Bildschirm auch nach einen Neustart aus. Der Betrieb des Laptop geht nur mit externem Monitor. 

Die angebotenen Lösungen (Bildschirmauflösung, F-Tasten) hab ich schon durch. Es ist zum Verzweifeln....

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 7
312 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
312 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

@userausbayern 

 

Es wäre ja nett wenn Du noch mitteilst wie es geklappt hat, bevor ich hier weitere "Geheimnisse" verrate. 😏

 

Gruss, daddle

Highlighted
Nachricht 7 von 7
308 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
308 Aufrufe

Re: Medion Akoya | Aktualisierung auf WIN10 fehlgeschlagen und Reset unmöglich

Servus,

Klar, gerne. Ich hab den Rechner mit einem nach deiner Anleitung erstellten USB Stick neu aufgesetzt, das hat geklappt bis auf das Display, das mittendrin die Grätsche gemacht hat.

Dazu hab ich ein neues Thema eröffnet.