abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Highlighted
Nachricht 1 von 9
334 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
334 Aufrufe

knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

mein 2. Medion Akoya E4253 (MD 61197) hat inzwischen ein knacksendes Scharnier. Dieses ist so schwergängig geworden, dass das Gerät mitverbiegt. Dieses Problem wurde von Kunden auf Amazon beschrieben, und auch hier im Forum habe ich das glabu ich schon einmal gelesen.

 

(Ich habe die knacksende Tastatur, von der ich in einem früheren Post berichtet habe, hingenommen und nutze das Gerät seither trotzdem.)

 

Dieses 2. Gerät hat mich ~220 € gekostet (das 1. 280 €) und weiß nicht ob ich ein 3. haben wollte. Vergleichbare Geräte (z.B. IPS-Display) kosten in der Regel viel mehr.

 

Daher: kann ich mein Scharnier richten (ölen, schmieren), oder ist der Bruch des Gehäuses wie bei anderen Berichten vorherbestimmt.

 

Viele Grüße

8 ANTWORTEN 8
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 9
307 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
307 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Hallo @Zucker-und-Salz.

 

Wenn du nichts unternimmst, gehe ich stark davon aus, dass das Gehäuse aufgrund der erhöhten Belastung beim Öffnen früher oder später Schaden nehmen wird. Falls sich das Gerät noch im Garantierahmen befindet, wende dich bitte einmal an unseren Support. Falls die Garantie abgelaufen ist, kannst du das Gerät zum KVA einsenden oder selber versuchen, eine Alternativlösung zu finden.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 3 von 9
136 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
136 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Hallo @Zucker-und-Salz.

Was ist eigentlich aus dieser Sache geworden? Konntest du eine Lösung finden?


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 4 von 9
110 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
110 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Hallo Andi,

 

leider ist es nicht gut ausgegangen.

 

ich habe mein Gerät zum Händler (real.de) geschickt und nach 1 Monat zurückbekommen. Im Schreiben von "PST-profesional support technologies gmbh" steht:

 

Kostenvoranschlag __ ______

...

Grund:
Das Gehäuse Ihres Gerätes weist Schäden auf, die auf unsachgemäße Behandlung des Gerätes zurückzuführen sind. Eine kostenlose Reparatur im Rahmen der Garantie ist daher nicht möglich.

...

Reraturpauschale: 122,11 €

Conrad hat das Gerät sofort zurückgenommen und mein Geld zurückgegeben. In der Filiale von Notebooksbilliger hat man den Schaden (und das Durchbiegen) sofort erkannt und auf schlechte Qualität verwiesen und ich solle mir was vernünftiges kaufen.

 

Außerdem habe ich das Notebook beschädigt zurückbekommen:

 

Ecke abgebrochen.jpgEcke abgebrochen und spreizt (umgekehrte Ansicht).jpgEcke spreizt beim Deckel öffnen.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Reparaturschein der "MEDION AG * 45092 Essen" an "PST..." steht.

 

Fehlerbeschreibung: Die Tastatur, der Pointer bzw. das Touchpad oder der Touchscreen arbeiten nicht einwandfrei. (Ständig vorhanden)

Diagnose Werkstatt: Es liegt eine Fehlfunktion des Gerätes vor. (Tastatur)
Maßnahmen: Das Gerät wird ohne Reparatur zurückgesendet. (Tastatur)
Hinweise: Kostenvoranschlag abgelehnt, Gerät wird unrepariert zurückgesendet

Auf dem Prüfbericht von Real an mich steht:

 

Prüf-/Reparaturergebnis: Unrepariert zurück - Reparatur nicht möglich Festgestellter Fehler: funktioniert nicht richtig, Knacksgeräusche beim Öffnen und Schließen des Laptops Durchgeführte Arbeiten: ... KVA von Dienstleister erhalten und weitergeleitet xx.xx.20 Unrepariert zurück

Ich bin überfragt, was ich in der Situation machen kann. Das ist kein Real und PST-Forum, aber das Gerät lag Medion vor und Medion hat eine Reparatur abgelehnt. Wer den Schaden am Ecke des Gehäuses verursacht hat, kann ich nicht wissen, also ob es PST oder die Medion-Werkstatt war.

 

Außerdem wurde in dem Schreiben "Eine kostenlose Reparatur im Rahmen der Garantie" abgelehnt. Meine Garantieansprüche hatte ich strenggenommen gegenüber Medion...

 

Viele Grüße

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 5 von 9
87 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
87 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Hallo @Zucker-und-Salz.

 

Wenn ein bereits gebrochenes Gehäuse festgestellt wird, kann ich mir schon gut vorstellen, dass das in einem KVA endet. In diesem Fall kann ich leider nichts machen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 6 von 9
74 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
74 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Das verstehe ich nicht. Ich habe ein Gehäuse zurückbekommen, dass bei dem ein Splitter am Eck weggegangen. Das Gehäuse ist nicht richtig verschraubt und beim Deckel öffnen und schließen biegt es sich auseinander.

 

Ich habe kein gebrochenes Gehäuse eingesandt, sondern eines, bei dem ein knacksendes Geräusch war, und das sich am Durchbiegen war, während es geknackst hat, und das eine knacksende Tastatur hatte (die mir aber nicht so wichtig war).

 

Die Aussage, dass der Schaden durch falsche Behandlung entstanden ist, bezieht sich somit auf das Knacksen beim Öffnen. Sie muss sich darauf beziehen, denn deswegen habe ich das Gerät ja eingeschickt.

 

Der Splitter ist sicherlich entstanden, als man in der Werkstatt beim Öffnen des Gehäuses unsachgemäß gearbeitet hat. Und dass das Gehäuse beim Deckel bewegen sich spreizt (kann man das auf den Foto-Uploads sehen?) ist wahrscheinlich, weil man ein "nicht reparierbares Gerät" nicht wieder verschließen wollte.

 

Ich habe das Gerät noch gar nicht eingeschaltet und somit auch nicht, ob es überhaupt noch startet...

 

Ich verstehe daher die Aussage nicht, dass man bei einem - anscheinend - Serienproblem nichts machen kann, dass bei 3 Laptops, die ich in der Hand hatte, aufgetreten ist, genauso wie bei Berichten auf Amazon und selbst hier im Forum.

 

Eigentlich müsste da doch die Mängelhaftung nach BGB greifen, weil es ein Fehler sein muss, der von Werk an bestand.

 

Viele Grüße

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 9
61 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
61 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

Hallo @Zucker-und-Salz.

 


@Zucker-und-Salz  schrieb:

In der Filiale von Notebooksbilliger hat man den Schaden (und das Durchbiegen) sofort erkannt



@Zucker-und-Salz  schrieb:

ich habe mein Gerät zum Händler (real.de) geschickt



@Zucker-und-Salz  schrieb:

Conrad hat das Gerät sofort zurückgenommen und mein Geld zurückgegeben



@Zucker-und-Salz  schrieb:

Ich habe das Gerät noch gar nicht eingeschaltet und somit auch nicht, ob es überhaupt noch startet...


 

Irgendwie komme ich noch nicht ganz dahinter, was hier genau passiert ist.

1. Wieso gehst du zu Notebooksbilliger, wenn du das Gerät von Real hast?

2. Wieso nimmt Conrad ein Gerät zurück, das du bei real gekauft hast?

3. Wieso hast du überhaupt noch ein Gerät, wenn Conrad es zurückgenommen hat?

  

Wenn du das Notebook noch in intaktem Zustand eingesendet hast und dann mit gebrochenem Gehäuse im Bereich des Scharniers zurückbekommst, reklamiere diesen Sachverhalt bitte an der Stelle wo du es eingeschickt hast. Dort möge man sich dann um eine Lösung bemühen. Dies ist eine User-helfen-User Community und andere User können dir bei diesem Servicefall nicht helfen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 8 von 9
52 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
52 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

1. nachdem mein 2. Notebook=dieses Notebook nach 1 Monat am kaputt gehen war, habe ich nach einem neuen gesucht. Ich wollte demonstrieren, wie leistungsfähig das Notebook trotz des Preises ist. Dabei hat der Berater das Durchbiegen beim 1. Öffnen gesehen und für einen Konstruktionsfehler gehalten (Der Laden hatte die E4253-Reihe im Online-Shop...).

 

2. Ich hatte das erste Gerät bei Conrad gekauft. Dieses hatte nach 3 Monaten den selben Schaden wie deren Aussteller. Conrad hat anerkennt, dass das Knacksen nicht durch mich entstanden ist und mein 1. Gerät zurückgenommen.

 

3. es geht hier um mein zweites E4253, so wie ich es im 1. Post gechrieben habe.

 

Ich habe hier geschrieben, weil das Gerät bei Medion war und auf einem Zettel steht, das Medion eine Reparatur abgelehnt hat.

 

Viele Grüße

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 9 von 9
43 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
43 Aufrufe

Re: knacksendes Display-Scharnier bei Medion Akoya E4253 (MD 61197)

 @Zucker-und-Salz.

 


@Zucker-und-Salz  schrieb:

Ich habe hier geschrieben, weil das Gerät bei Medion war und auf einem Zettel steht, das Medion eine Reparatur abgelehnt hat.


Dann Reklamiere die KVA Entscheidung bitte beim KVA Team und bitte um Weiterleitung an das Kundenmanagement. Schicke am besten Beweisfotos des Scharniers vor und nach der Einsendung mit.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.