abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

New Voice
Nachricht 1 von 7
942 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
942 Aufrufe

Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Hallo zusammen,
 
nach der Umstellung meines Medion Akoya P6634 (MSN 30013481) von Windows 7 auf Windows 10 funktioniert die Kommunikation mit dem Drucker (Lexmark X9575) und der externen Festplatte (Maxtor) nicht mehr ("Kommunikation nicht möglich"). Der Drucker wird im Gerätemanager angezeigt und der Treiber  ist laut Windows aktuell. 
Kann jemand helfen?
 
Vielen Dank.
 
Mit freundlichen Grüßen
Martin 
6 ANTWORTEN 6
Superuser
Superuser
Nachricht 2 von 7
932 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
932 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Moin @Martin_,

 

willkommen in der Community!

 

Leider sind deine Informationen etwas dünn Smiley (traurig) .Ich habe zwar nicht dein Notebook, aber einen X9575 im Netz - allerdings nur im kabelgebundenen LAN.

 

Handelt es sich bei der externen Festplatte um eine kabelgebundene NAS? Können Drucker und Platte im Netz angepingt werden? Besitzt dein Netz feste IP-Adressen oder nutzt du DHCP? IP4 oder IP6?

 

Wenn keine hardwaremäßigen Konflikte vorhanden sind, kann der Fehler eigentlich nur im Netzwerk liegen.

 

Gruß

UFO

 

Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 7
922 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
922 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Hallo UFO,

 

danke für Deine Nachricht. Beide externe Geräte sind per USB 2.0 mit dem Notebook verbunden. Ich denke, dann ist es eher ein USB-Problem und weniger ein Netzwerkproblem?

 

Viele Grüße

Martin

Superuser
Superuser
Nachricht 4 von 7
917 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
917 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Hallo @Martin_,

 

ja natürlich ist das dann ein USB-Problem Smiley (überglücklich) - was aus deiner knappen Beschreibung nicht ersichtlich war.

 

Am besten mal alle USB-Geräte abstöpseln und dann den Geräte-Manager (Rechtsklick Startbutton -> Geräte-Manager) öffnen. Dann im Menü Ansicht den Punkt: "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren - wenn er aktiviert ist, dann erscheint auf der linken Seite ein Haken!

Jetzt im USB-Controller sämtliche USB-Massenspeichergeräte und die USB-Druckerunterstützung deinstallieren (Markieren durch Anklicken und in der oberen Symbolleiste auf das rote Kreuz klicken - oder einfach Markieren und die <Entf>-Taste drücken. Dialog bestätigen.

Zusätzlich noch unter den Laufwerken im Geräte-Manager deine Maxtor-Platte und das Lexmark USB Mass Storage USB Device (Kartenleser des Druckers) auf die selbe Art entfernen. Beide Einträge müssten hellgrau dargestellt werden, weil die Gerätee aktuell nicht erkannt bzw. auch gar nicht angeschlossen sind.

 

Danach Neustart des Rechners und mal die Platte anschließen - jetzt sollte der Treiber automatisch installiert werden und deine Platte danch betriebsbereit sein.

Wenn das geklappt hat, dann genauso mit dem Drucker verfahren. Wenn das nicht geht, die Lexmark-Software komplett deinstallieren - Neustart und dann die Software als Admin mit Windows 7 SP2 Kompatibilität (Rechts-Klick auf die Setup.exe -> Eigenschaften -> Reiter Kompatibilität -> Modus einstellen) erneut nach den Anweiseungen des Programms ausführen.

 

Ich bin jetzt off - viel Erfolg

 

UFO

New Voice
Nachricht 5 von 7
910 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
910 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Hallo Ufo,

 

wau, vielen Dank für die ausführliche Beschreibung! Ich werde es dann mal versuchen.

 

Schönen Abend!

 

Martin

New Voice
Nachricht 6 von 7
865 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
865 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Hallo Ufo,

 

ich habe Deine Lösung probiert und die Einträge aus dem Geräte-Manager entfernt. Leider habe  ich immer noch den gleichen Fehler erhalten. Die externe Festplatte wurde nicht erkannt und der Drucker nahm den Druckauftrag nicht an.

Da ich dringend den Drucker brauchte, habe ich weitere Versuche aufgegeben und wieder Windows 7 installiert. Nun funktioniert wieder der Drucker.

 

Danke nochmals, Ufo. Einen Versuch war es wert.

 

Gruß 

Martin

Superuser
Superuser
Nachricht 7 von 7
854 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
854 Aufrufe

Re: Keine Kommunikation zu Drucker und externer Festplatte nach Win10-Umstellung

Moin @Martin_,

 

der X9575 hat mich auch einiges an Nerven gekostet, aber er läuft jetzt sowohl stationär via USB an meinem Rechner als auch im Heimnetz im übrigen Haus unter Windows 10.

 

Weil er nach der Migration auf Windows 7 damals auch einfach nicht funktionieren wollte, hatte ich Kontakt mit dem Lexmark-Support, die mir zwar nicht direkt helfen konnten, aber anhand von Grafiken und einer Anleitung versicherten, dass das Gerät unter Windows 7 funktioniert.

Ich habe dann via Setup das gesamte Lexmark-Programmpaket deinstalliert und wie zuvor beschrieben im Geräte-Manager nach möglichen versteckten Geräten fahndet, die ich dann mit der Option "Treiber entfernen" zusätzlich manuell deinstalliert habe. Im Anschluss habe ich in der Registrierdatenbank von Windows nach allen noch verbliebenen Lexmark/X9575 Einträgen gesucht und sämtliche gefundenen Schlüssel/Werte in der Datenbank gelöscht. Dannach habe ich den Rechner heruntergefahren und sämtliche Verbindungen (USB/Netzwerk) getrennt. Nach dem Rechnerneustart habe ich dann wie zuvor beschrieben das Setup mit Erfolg vollständig ausführen können.

Nach meinen Erfahrungen verbleibt selbst nach der normalen Deinstallation der Software mit den Treibern zuviel "Müll" in der Registrierung, welcher offenbar eine erfolgreiche Neuinstallation und damit eine Nutzung des Druckers verhindert.

 

Wie geschrieben konnte ich mit dieser Vorgehensweise den Drucker auch erfolgreich nach Windows 10 migrieren bzw. teilweise auch auf neuen Rechnern im Netz unter Win 10 installieren.

 

Gruß

UFO