abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

E6240TNotebook fährt nicht mehr hoch

12 ANTWORTEN 12
johnrobie
New Voice
Nachricht 1 von 13
7.020 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
7.020 Aufrufe

E6240TNotebook fährt nicht mehr hoch

Hallo. Ich nutze das oben genannte Notebook nicht oft, aber hin und wieder. Eines Tages fährt das plötzlich Notebook nicht mehr hoch, ohne dass ich irgendwas gemacht habe. Wahrscheinlich hat Windows irgendwelche automatischen Updates installiert (vielleicht auf Windows 10?) und mich rausgeschmissen. Ich komme übr F2 in die BIOS Einstellungen (auf Englisch), weiß aber nicht, was ich da machen soll. Und die Recovery Disc (Medion, Windows 8.1) hilft mir auch nicht beim Neustart. Es wird mir nur das Medion-Logo angezeigt.

Was kann ich machen? Ich würde das Notebook nur ungern entsorgen.

Model Nr.: MD99390; MSN Nr.: 30017220, Jahrescode: VI/05/14

12 ANTWORTEN 12
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 13
5.868 Aufrufe
Nachricht 2 von 13
5.868 Aufrufe

Moin @johnrobie und willkommen

eventuell hilft dir dieser Beitrag: https://tuhlteim.de/medion-akoya-notebook-startet-nicht-mehr

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
johnrobie
New Voice
Nachricht 3 von 13
5.811 Aufrufe
Nachricht 3 von 13
5.811 Aufrufe

Nein, daran liegt es nicht. Die Tastatur funktioniert auch einwandfrei. 20200611_005326.jpg20200611_005614.jpg20200612_034731.jpg20200612_084527.jpg

Erst hat man nur den Bildschirm mit dem Medion-Zeichen gesehen (Bild 1). Nach mehrmaligem Versuchen wurde mir BIld 2 angezeigt. Die dort befolgten Befehle habe ich ausgeführt und dann wurde mit Bild drei angezeigt. Nachdem der Testdurchgang bei 100% war, wurde das Notebook heruntergefahren. Dann ging das Spiel wieder leider von vorne los. Wenn ich beim Hochfahren F2 oder F10 drücke, erscheint Bild 4. Dort weiß ich aber nicht, was ich machen soll. Ich habe beim Booten einiges ausprobiert, aber nichts hat funktioniert

johnrobie
New Voice
Nachricht 4 von 13
5.808 Aufrufe
Nachricht 4 von 13
5.808 Aufrufe

20200611_005326.jpg20200611_005614.jpg20200612_034731.jpg

johnrobie
New Voice
Nachricht 5 von 13
5.807 Aufrufe
Nachricht 5 von 13
5.807 Aufrufe

Bild 4.jpg

 

Fishtown
Superuser
Nachricht 6 von 13
5.804 Aufrufe
Nachricht 6 von 13
5.804 Aufrufe

Moin @johnrobie 

schade auch, das es damit nicht funktioniert hat.

Tschüss Fishtown

Nicht wundern, deine Bilder müssen erst freigeschaltet werden, also geht`s morgen erst weiter.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
johnrobie
New Voice
Nachricht 7 von 13
5.788 Aufrufe
Nachricht 7 von 13
5.788 Aufrufe

Danke für die Antwort. Dachte schon, es hat nicht funktioniert. Deshalb habe ich die Bilder doppelt hochgeladen. Entschuldigt bitte

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 13
5.774 Aufrufe
Nachricht 8 von 13
5.774 Aufrufe

@johnrobie 

 

Es scheint so, dass deine Windows-Installation aus irgendeinem Grund nicht starten kann.

Windows selber gibt dir dazu den Fehler an: Eine vorausgegangene Hardware- oder Softwareänderung; das kann eine defekte Platte bedeuten, oder zum Booten wichtige  Einträge auf der Festplatte sind korrumpiert.

"A required device isn't connected or can't be accessed"

 "Ein erforderliches Gerät ist nicht verbunden (angeschlossen) oder es kann nicht darauf zugegriffen werden."

Hattest Du vorher etwas geändert, eingebaut, Programme installiert kurz bevor dem Nichtmehrstarten können?

 

Das Zweite was mir auffällt ist dass ein Memory-Test durchgeführt wird? Haben die Windows Reparaturoptionen den Memory-Test von alleine gestartet? Und wie lautete das Ergebnis? Ohne Fehler?

 

Bist Du noch auf Windows 8.1, so wie Du das NB gekauft hattest, oder ist es schon auf Windows 10?

 

Langer Rede kurzer Sinn, da Du das NB nur selten benutzt, also nur wenige persönlich Daten drauf sind, wäre doch die sicherste Methode du benutzt Power Recover um das NB wieder auf den Auslieferzustand zu setzen. Siehe Handbuch Seite 60/61

 

Dafür musst Du direkt nach dem Einschalten die F11 Taste drücken bzw mehrfach antippen, dann kommt ein Menü, in dem Du die Wiederherstellung auswählen kannst. Ich würde wählen.

" Auf HDD zurücksetzen - keine Sicherung der Benutzerdaten
Alle Daten auf dem Notebook werden unwiderruflich gelöscht. 
Es wird der Auslieferungszustand wieder hergestellt."

Dann lässt sich nicht direkt beurteilen ob das Notebook startet und einwandfrei funktioniert.

 

Eine andere Möglichkeit wäre, direkt Windows 10 als Neuinstallation aufzuspielen; aber dann müssten die Treiber noch installiert werden, was aber auch schon mal Fehler produzieren kann.

 

Wenn ja, kannst Du im Anschluss nach den notwendig durchgeführten Updates dir Win 10 über ein Upgrade installieren; entweder über Windows Update oder über einen mit dem MediaCreationTool erstellten Win 10 USB-Installationsstick. Dieser muss 8 GB gross sein.

 

Gruss, daddle

 

Ergänzung:

Ich tippe auf die Festplatte, auf die nicht mehr zugegriffen werden kann. Die eingebaute SSHD ist ein Kombination einer internen SSD als Zwischenspeicher und einer normalen Harddisk. Die machen schon mal Probleme

 

Falls die Wiederherstellung auf den Auslieferzustand nicht funktionieren sollte, würde ich mir eine 500 GB SATA SSD kaufen ( ca. 50 -80,-€), z.B die Samsung https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/5972793_-860-evo-500gb-2-5-samsung.html.

Diese dann gegen die vorhanden Festplatte einfach austauschen, und dann Windows 10 mit dem durch das MediaCreationTool erstellten USB Stick installieren. Einen neuen Product Key braucht man dann nicht. 

Oder wenn gewünscht auch wieder Win 8.1 von deiner DVD installieren. Dauert aber von der DVD wesentlich sehr viel länger als von dem USB-Stick.

johnrobie
New Voice
Nachricht 9 von 13
5.761 Aufrufe
Nachricht 9 von 13
5.761 Aufrufe

Danke für die sehr ausführliche Antwort.

Ich vermute auch, dass es etwas mit Windows zu tun hat. Ich nutzte 8.1 und ich vermute, dass bei einem automatischen Update auf Windows 10 irgendwas schiefgelaufen ist. Ich habe vorher weder etwas geändert noch ein Programm oder ähnliches installiert. Das Notebook hat einwandfrei funktioniert und eine Woche später gar nicht mehr. Zwischendurch war es ausgeschaltet.

Zum Memorytest: Dieser ist nicht allein gestartet. Er wurde mir angeboten, nachdem ich die mitgelieferte CD eingelegt habe. Der Test wurde durchgeführt und hat keine Fehler ergeben.

Wenn ich wie von dir empfohlen F11 drücke, wird mir das Menü angezeigt mit den Überschriften "Main, Advanced, Security, Boot sowie Save and Exit" usw." Ich weiß aber nicht, was ich dann machen soll bzw. was ich anklicken muss. Ich würde das Ganze gerne wieder auf den Auslieferzustand zurücksetzen

Liebe Grüße und Danke

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 10 von 13
5.757 Aufrufe
Nachricht 10 von 13
5.757 Aufrufe

@johnrobie 


@johnrobie  schrieb:

(....)

Wenn ich wie von dir empfohlen F11 drücke, wird mir das Menü angezeigt mit den Überschriften "Main, Advanced, Security, Boot sowie Save and Exit" usw." Ich weiß aber nicht, was ich dann machen soll


Du musst vorher das Notebook komplett ausschalten, dann erst die F11 Taste beim Einschalten  drücken. Was du angibst ist die Karteireiterstruktur des Bios, also bist Du noch im Bios. 

Drücke in dem Stadium die Esc-Taste, und dann die Rückfrage Meldung mit Yes bestätigen. Damit verlässt man das Bios. 

 

Oder das NB mit ca 6 Sekunden Druck auf die Einschalttaste ausschalten. Dann mit der F11 gedrückt starten, dann kommst du in das Power Recover Menü.

 

daddle

12 ANTWORTEN 12