abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E6416 (MD99560), Schriften unscharf, LAN schaltet sich ab.

GELÖST
25 ANTWORTEN 25
SebastianH
Apprentice
Nachricht 1 von 26
136.857 Aufrufe
Nachricht 1 von 26
136.857 Aufrufe

Akoya E6416 (MD99560), Schriften unscharf, LAN schaltet sich ab.

Hallo,

 

habe das Notebook gestern gekauft und bin auch mehr als zufrieden, habe es noch mit einer SSD ausgestattet und dann Windows 8.1 neu installiert. Welches auf der CD als OEM dabei lag.

 

Nun habe ich aber folgende zwei Sachen die mir aufgefallen sind.

 

1. Schrift unscharf

Die Schrift ist bei word im Internet u.s.w scharf. Allerdings z.b. bei Picasa oder Installationsmenüs ist diese Unscharf. Woran kann das liegen? Ist das normal?

 

2. LAN-Adapter schaltet sich ab.

Auch der Lan-Netzwerkadapter schaltet sich irgendwie ab. Wenn ich starte und das LAN-Kabel in der Buchse habe verbindet er sich auch normal mit dem Netz. Irgendwann ist dieser aber weg und komtm auch nicht zurück. Es steht dann dort: Das Netzwerkkabel wurde entfernt, was nicht stimmt.

 

Auch wenn ich es rausziehe und neu reinstecke bleibt der Port "Tod"

 

Habt Ihr hier eine Lösung für mich?

 

Gruß

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Frog
Moderator
Nachricht 9 von 26
140.843 Aufrufe
Nachricht 9 von 26
140.843 Aufrufe

Hallo @SebastianH,


um auf deine Frage 1 zurückzukommen.


CaptainChaot hat mit "Software" wahrscheinlich nicht die Treiber gemeint. Daran liegt es auch nicht. Es liegt schlicht daran, dass die betroffenen Programme (Software) nicht optimal auf die Full-HD Auflösung hochskaliert werden. In dem Fall wird die originale Schrifttype nicht durch eine größere (mehr DPI) ersetzt, sondern einfach nur interpoliert vergrößert, was dann in dieser Unschärfe resultiert. Microsoft hat dazu auch einen Artikel verfasst:


https://support.microsoft.com/en-us/kb/2900023


Das Phänomen wird sich nur durch zukünftige neue Versionen der betroffenen Programme oder vielleicht mit Windows 10 bessern. Dort soll die systemseitige Skalierung weiter optmiert sein.


Gruß - der Frosch


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

25 ANTWORTEN 25
CaptainChaot
Superuser
Nachricht 2 von 26
135.572 Aufrufe
Nachricht 2 von 26
135.572 Aufrufe

Hallo,

 

Zu1) Kann nur an der Software liegen

 

Zu2) Sind die Energieoptionen. Deaktiviere mal den Schnellstart

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
SebastianH
Apprentice
Nachricht 3 von 26
135.570 Aufrufe
Nachricht 3 von 26
135.570 Aufrufe

Hallo,

 

erstmal danke für die schnelle Antwort.

 

Zu 1)

Hier habe ich die Treiber genommen die auf der CD dabei waren. Gibt es da was anderes? Ist ja die normale Intel HD5500 da gibt es ja nicht so viel.

 

zu 2)

Eh. Wo finde ich die? Habe da nichts mit Schnellstart gefunden. Oder meinst du im Bios den Fast Boot? Diesen habe ich an.

CaptainChaot
Superuser
Nachricht 4 von 26
135.567 Aufrufe
Nachricht 4 von 26
135.567 Aufrufe

zu 1)  ist nur ein Versuch

 

Installier mal den Treiber von Intel und deaktivere die Optionalen Windows Updates.

 

Zu2) Schnellstart deaktivieren:

 

1. Öffne die "Systemsteuerung" über die Tasten “Windows" und ”X"
2. Tippe im Suchfeld der Systemsteuerung “Energie” ein und wähle den Befehl "Netzschalterverhalten ändern". Es erscheint die Detailseite “Verhalten des Netzschalters definieren und Kennwortschutz einschalten”.
3. Zur Anpassung wähle den Hyperlink "Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar" aus und bestätige die Sicherheitsabfrage der "Benutzerkontensteuerung" mit "JA"
4. Entferne den Haken des Kontrollkästchens "Schnellstart aktivieren (empfohlen)" und verlasse die Seite über "Änderungen speichern"
5. Starte den Rechner neu.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
SebastianH
Apprentice
Nachricht 5 von 26
135.509 Aufrufe
Nachricht 5 von 26
135.509 Aufrufe

Hi,

 

also das Problem mit dem Netzwerk scheint gelöst. Dafür schon mal danke.

 

Allerdings mit den Schriften habe ich das immer noch. Habe den alten Treiber deinstalliert und den aktuellen vom Link installiert. Die neue Version steht nun auch da vom 16.03.2015. Trotzdem noch das selbe Problem. Ich sende später mal ein Bild. Ich hoffe darauf seht ihr es dann.

Tacit
Contributor
Nachricht 6 von 26
135.418 Aufrufe
Nachricht 6 von 26
135.418 Aufrufe

Tach,

 

nur eine Frage, keine Problemlösung, leider.

Wie installiertest Du, nach dem Du die SSD einsetztest, Win? Schritt für Schritt? Welche Veränderungen mussten im BIOS/UEFI, was nach dem Drücken von F2 o. F10 erscheint, vorgenommen werden?

Als weitere Option erwog ich, Linux auf der SSD zu installieren, um z. B. während des Boot eines von beiden zu  starten.

Gibt es über diese Thematik zuverlässige Infos im Web, ggf. in Englisch?

 

Vielen Dank für Deine Hinweise! 

CaptainChaot
Superuser
Nachricht 7 von 26
135.393 Aufrufe
Nachricht 7 von 26
135.393 Aufrufe


Tacit schrieb:

Tach,

 

nur eine Frage, keine Problemlösung, leider.

Wie installiertest Du, nach dem Du die SSD einsetztest, Win? Schritt für Schritt? Welche Veränderungen mussten im BIOS/UEFI, was nach dem Drücken von F2 o. F10 erscheint, vorgenommen werden?

Als weitere Option erwog ich, Linux auf der SSD zu installieren, um z. B. während des Boot eines von beiden zu  starten.

Gibt es über diese Thematik zuverlässige Infos im Web, ggf. in Englisch?

 

Vielen Dank für Deine Hinweise! 


Wenn Du die SSD über SATA3 anbindest und Linux auf UEFI Basis installierst, funktioniert dieses, da in den Bootoptionen die SSD angezeigt wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
SebastianH
Apprentice
Nachricht 8 von 26
135.381 Aufrufe
Nachricht 8 von 26
135.381 Aufrufe

Kann ich bestätigen, meine auf SATA III eingesezte m.2 wurde normal als Festplatte erkannt und angezeigt. Somit konnte ich diese einfach mit Win bestücken.

Frog
Moderator
Nachricht 9 von 26
140.844 Aufrufe
Nachricht 9 von 26
140.844 Aufrufe

Hallo @SebastianH,


um auf deine Frage 1 zurückzukommen.


CaptainChaot hat mit "Software" wahrscheinlich nicht die Treiber gemeint. Daran liegt es auch nicht. Es liegt schlicht daran, dass die betroffenen Programme (Software) nicht optimal auf die Full-HD Auflösung hochskaliert werden. In dem Fall wird die originale Schrifttype nicht durch eine größere (mehr DPI) ersetzt, sondern einfach nur interpoliert vergrößert, was dann in dieser Unschärfe resultiert. Microsoft hat dazu auch einen Artikel verfasst:


https://support.microsoft.com/en-us/kb/2900023


Das Phänomen wird sich nur durch zukünftige neue Versionen der betroffenen Programme oder vielleicht mit Windows 10 bessern. Dort soll die systemseitige Skalierung weiter optmiert sein.


Gruß - der Frosch


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

SebastianH
Apprentice
Nachricht 10 von 26
135.336 Aufrufe
Nachricht 10 von 26
135.336 Aufrufe

Ach so. Danke für die Info.

25 ANTWORTEN 25