abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Hallo, Ich bin die Saugrobotereinheit MD19601

1 ANTWORT 1
Fishtown
Superuser
Nachricht 1 von 2
69 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
69 Aufrufe

Hallo, Ich bin die Saugrobotereinheit MD19601

 

Hallo, darf ich kurz vorstellen, ich bin die Saugrobotereinheit MD19601/MSN50064564

aus der Produktionsserie 10/2020 und bin Heute beim User Fishtown angekommen.

MD19601MD19601

 

Dort werde ich in nächster Zeit meinen Dienst verrichten.

 

Meine Maße sind 32,5cm im Durchmesser und ich bin 2,9Kg leicht, mit meiner Höhe von nur 8cm paß ich unter fast alle Sofa`s.

Mit an Bord bringe ich mit, als Arbeitswerkzeug : 1 Hauptbürste + 2 Seitenbürsten

damit der Staub nicht nur eingesaugt und hinten wieder rauskommt, fange ich das Ganze in einen Behälter

mit einen Volumen von 0,5 ltr. auf,

gebunden werden Fein u.Staubpartikel mit einen EPA-Filter und nachgeschalteten Schwamm sowie Staubfilter,

außerdem bin ich Multitasking fähig, 2 in 1, das heißt ich kann nicht nur saugen sondern auch gleich wischen,

darum bringe ich auch noch eine Wischmopeinheit + Wassertank mit.

 

Als Ersatz/Reserve für später hat man mir noch 1 Seitenbürstenset und 1 Filter sowie ein Mob mit auf dem Weg gegeben,

auch mit dabei eine Reinigungspinsel sowie ein Kreuzschlitz-Schraubendreher.

MD19601 + ZubehörMD19601 + Zubehör

 

 

Im Medion Online Shop/Ersatzteilsuche findet man unter Eingabe der MSN Nummer zur Zeit die gängigsten Ersatzteile

um mich bei Bedarf wieder instand zu setzen zu können, sollte dieses einmal nötig sein.

https://www.medion.com/medionserviceshop/search?sbf=true&sfs=0&msn=50064564&catchword=

 

Tag1:

Auf geht`s:

Nach dem auspacken und lesen der Bedienungsanleitung stellt der User grade die Ladestation mit einen freien Seitenabstand von 0,5Mtr. und einen freien Zulauf von 1,5 Mtr. auf,

damit ich auch unbeschwert den Weg zur Energieladestation finde um meinen 14,4V /2400mAh

starken integrierten Lithium-Ionen Akku auf zu tanken, der wiederum den leistungsstarken bürstenlosen Motor mit Energie versorgt.

Meine Energiezelle sollte um einen einwandfreien Gebrauch zu gewährleisten als erstes 5 Stunden geladen werden.

So, erst mal Pause.........................

 

5 Stunden später:

Nachdem der User den QR Code mit seinem Tablet gescannt hat (ein Medion MD61560/Mod.E104149),

installiert er die App um mit mir zu kommunizieren zu können.

Wie das geht ist eigentlich selbsterklärend, man folgt einfach den Anweisungen in der App.

Steuerung über Smartphone/Tablett  mit der App für Android oder iOS, ich arbeite mit Wlan im 2,4 Ghz Bereich.

Es gibt aber auch in der Community sogar ein Video dazu:

https://community.medion.com/t5/Videos-Tipps-Tricks-Tutorials/Tipp-Wie-verbinde-ich-meinen-MEDION-Sa...

So, jetzt programmiert er mich oder er schickt mich gleich los.

Die App gibt drei Saugstufen vor, sowie drei verschiedene Modus wie ich die Bahnen abfahren kann, das Ganze kann man sofort starten über einen Start/Pause Button oder über einen Zeitplan, dort kann man einstellen ob täglich,einmalig, von Mo.bis Fr. oder Benutzerdefiniert an bestimmten Tagen die Reinigung erfolgen soll, das Ganze kann man einen Namen geben und den Reinigungsmodus noch einstellen nicht vergessen, jetzt noch oben rechts den grünen Haken anklicken , fertig, die Saugkraft stelle man vorher in der App ein.

Man kann mich auch so starten ohne Programmierung.

 

So, jetzt aber los, er drückt den Startbutton und ich fahre los, zu bewältigen am ersten Tag :110qm Meter

Eingestellt: höchste Stufe , automatik Bahnen

Um mich zurechtzufinden habe ich eine Menge Sensoren.

Ich mache mich gut, auch ein Kurzflorteppich im Wohnzimmer (230x160) wo der Stubentisch drauf steht, stellt kein Problem da,

ich erhöhe einfach auch hörbar die Saugkraft und fahre auch diesen ab.

Uups, die Bürsten sind noch dran.

 

Es sei daraufhin gewiesen das der Hersteller darauf hinweist,

das dafür die Bürsten abgenommen werden sollten, da das sonst zu Lasten meines Motors und der Mechanik geht.

So, nach 65 Min ist Feierabend, habe noch 20% Ladung und kehre automatisch von alleine zur Ladestation zurück.

Was noch nicht funktioniert ist, das die gefahren Zeit und abgesaugte Fläche angezeigt wird, auch ein Reinigungsprotokoll liegt nicht vor!

Tag 2:

Man hat mich auf den Namen : "Herbi19" getauft

Heute wird experimentiert, als erstes komme ich auf dem Stubentisch , um eine Kellertreppe/stufe zu simulieren.

Mit Leichtigkeit bestanden, nicht einen Ansatz über den Rand zu fahren.

Jetzt trägt man mich zum Schlafzimmer und sperrt mich dort ein, Tür zu und mit der App per Handy ohne Wlan gestartet (LTE,3G),

nach 19 Min und 17qm (was ich jetzt übrigens Anzeige, kommt vielleicht weil man mich zwischenzeitlich zum ersten mal aus und wieder eingeschaltet hat) , signalisiere ich das der Raum komplett gesaugt ist (Logik der Programmierung) und stoppt die Arbeit .

Man öffnet die Tür und drückt den Button für die automatische Rückkehr zur Ladestation in der App.

Ich fahre los, da meine Programmierung dazu lernt, fahre ich ziemlich gezielt an den Rändern der Räume entlang, man sieht förmlich das ich weiß wo es lang geht, da ich kaum irgendwo anstoße (Weiß ich das noch vom Vortag!)

Geschafft, Ladestation erreicht, auftanken ist angesagt.

Tag3:

Entspanntes saugen nach starten durch den eingegebenen Zeitplan ist angesagt:

Kleinste Saugstufe und los gehts, nach 97Min, bei wieder 20% geht`s Richtung Ladestation.

Reinigungsprotokoll ist nun auch vorhanden.

 

Erstes reinigen meiner Werkzeuge ist angesagt, vorher werde ich ausgestellt. Behältereinheit entriegel und rausnehmen, über dem Mülleimer den Staubbehäler aufklappen und reinigen, Bürsten Kontrolle , gegebenenfalls reinigen. Die Seitenbürsten kann man abschrauben, die Hauptbürste bekommt man so raus. Das war`s erst mal.

 

Tag4: WaschWischtag

Die Wischeinheit wird angebracht, vorab wird der Tank mit Leitungswasser gefüllt.

Und los geht`s, man bringt mich ins Badezimmer (Boden gefliest), wieder Tür zu, das ist auch besser so, immerhin will man das Wasser nicht unbedingt auf dem Korklaminat der Diele haben auch ein zurück kehren mit der Wischeinheit zur Ladestation bei niedrigen Ladezustand wird damit verhindert um Schaden an den Kontaktflächen der Station zu verhindern.

Auch hier melde ich nach 11Min und 12qm durch stoppen und Signalton das ich fertig bin.

Das war`s erst mal von mir, nun noch ein paar Gedanken vom User:

 

Moin, an alle die es interessiert und intresse haben.

Bin sehr positiv begeistert,

die Einbindung ins Wlan ging ohne Probleme, habe eine Fritzbox 7590 mit 2,4 und 5 Ghz.

Im Vorfeld habe ich dem 2,4 und 5Ghz jedem einen eigenen Netzwerknamen gegeben.

Da der Herbi19 ja nur im 2,4 Ghz arbeitet.

Die App läuft auf dem genannten Tablet sowie auf einen Samsungtablet Galaxy A (2016) und auch auf einen Samsung Handy S8 problemlos und das obwohl diese noch im 5 Ghz Netzwerk sind.

 

Ausprobiert wurde natürlich auch die Sprachsteuerung , zumindest Google Assistent, Alex habe ich nicht.

Auch dieses funktioniert ohne weiteres ohne Schwierigkeiten.

 

Beanstanden möchte ich, obwohl ich einen sehr dunklen Boden habe (Anthrazit) und damit kein Problem habe.

Das es bei den Sensoren zu Problemen kommen kann, bei dunklen Böden, darauf wird nirgends hingewiesen,

erst in der BDA unter "Problemen" steht etwas.

Ich bemängel also nicht die Sensorik sondern den fehlenden Hinweis in der Produktbeschreibung auf die Möglichkeit

einer Fehlfunktion. Mehr habe ich nicht zu bemängeln.

Beim Wischmob und dem zugehörigen Tank sollte man nach dem befüllen ausreichen Zeit lassen, das der Mob sich gut voll saugen kann.

So, das ist erst mal alles.

 

Wenn Ihr eigene Erfahrungen gemacht habt, nur zu, immer her damit.

zb., Herbi19 hat Angst vor einer IR Fernbedienung, er stoppt und dreht um wenn man diese im vor die Nase hält und aktiviert, das habe ich einmal getestet weil es in der Produktbeschreibung im Shop hießt:

"Eingrenzung der Reinigungsfläche mittels virtueller Wand"

Leider steht in der BDA überhaupt nichts davon ob dieses Möglich ist.

Vielleicht benötigt er die IR Sensoren aber auch nur um an die Ladestation passgenau anzukoppeln.

Hat jemand schon eigene Test durchgeführt und kann mehr dazu sagen!

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
1 ANTWORT 1
Luke
Community Manager
Nachricht 2 von 2
63 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
63 Aufrufe

Moin @Fishtown,

 

vielen Dank für deinen launigen Testbericht...  das macht Lust auf mehr!   😏

 

Thx,

Luke


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
1 ANTWORT 1