abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Schlechter Service bei Medion an der Tagesordnung?

4 ANTWORTEN 4
Paul027
New Voice
Nachricht 1 von 5
1.471 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
1.471 Aufrufe

Schlechter Service bei Medion an der Tagesordnung?

Ich bin eigentlich niemand, der sich in Foren ausheult, aber in diesem Fall muss ich es mal tun.

 

Der Grund dafür ist, das ich MEDION gerne eine zweite Chance geben möchte, aber Angst davor habe noch einmal so einen katastrophalen Service erleben zu müssen.

 

Ende Juli erwarb ich das TV-Gerät P18118 MD31276. Dieser Fernseher war für mich ideal, da ich ein leidenschaftlicher Filmesammler bin und einfach nur einen großen Bildschirm ohne viel Schnickschnack benötige um meine DVDs, HD-DVDs und Blue-Rays anzuschauen.

 

Leider entdeckte ich bereits am zweiten Tag nach Inbetriebnahme zwei Pixelfehler. Dies teilte ich dem Service auch sofort mit.

 

Was ich nun an Service erleben musste macht mich einfach nur wütend.

 

Ich erhielt nach meiner Mängelmeldung das Angebot eines Austausches des Fernsehers. Da ich der Qualität des Fernsehers nicht vertraute fragte ich, ob ein kostenpflichtiges Upgrade auf einen anderen Fernseher möglich ist. Mit einem Austausch des Fernsehers mit einem gleichwertigen Gerät wäre ich aber auch einverstanden gewesen.

 

Auf diese E-Mail erhielt ich keine Antwort. Also habe ich den Telefonservice angerufen.

 

Daraufhin sagte man mir am Telefon, das man dies prüfen wollte. Nun passierte erst einmal anderthalb Wochen wieder nichts mehr. Also habe ich erneut angerufen. Diesmal wurde ich wieder vertröstet, da die entsprechende Abteilung, die das Upgrade prüfen könne, nicht erreichbar ist.

 

Mittlerweile reichte es mir, da ich nun drei Wochen den Fernseher nicht nutzen konnte. Also schrieb ich noch einmal eine E-Mail.Diesmal erhielt ich sogar zwei Antworten. Eine das der Fernseher ausgetauscht werden würde und eine das ich das Geld zurück bekomme. Wenigstens waren sich die beiden Berater einig dass ein Upgrade nicht möglich ist.

 

Nun folgte Anruf Nummer drei. Diesmal teilte mir mit dass der Fernseher nicht mehr lieferbar ist und ich das Geld zurück erhalte.

 

Dies machte mich ziemlich sauer da ich nun seit über drei Wochen den Fernseher nicht richtig benutzen konnte und hätte man mir das von Anfang an gesagt, das ich eine Erstattung erhalte, dann hätte ich das IFA Angebot nutzen können und genau den Fernseher den ich als Austausch haben wollte günstiger kaufen können.

 

Aber wie sagte man mir am Telefon da hab ich halt Pech gehabt und ich hätte den Fernseher ja kaufen können und dann die Rückgabe veranlassen können.

 

Ich empfinde so eine Aussage als äußerst unverschämt. Seit etwa neun Jahren arbeite ich selber im Telefonservice und war bzw. bin für zwei große amerikanische Unternehmen tätig. Würde ich so unkulant und herablassend mit meinen Kunden umgehen, dann dürfte ich sofort bei unserem Qualitätsmanagement vorsprechen.

 

Wie gesagt, ich bin weder ein Gutscheinschnorrer noch jemand der Aufmerksamkeit sucht. Ich möchte nur wissen ob so ein schlechter Service bei MEDION an der Tagesordnung ist und ich diesen Unternehmen eine zweite Chance geben sollte.

 

Ich bedanke mich fürs Lesen und entschuldige mich für den langen Post :).

4 ANTWORTEN 4
Andi
Master Moderator
Nachricht 2 von 5
1.445 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
1.445 Aufrufe

Hallo @Paul027 und herzlich willkommen in der Community.

 

Vielen Dank für die Schilderung deiner Erfahrungen. Da musst du dich auch nicht entschuldigen. Wir sind immer an derartigen Feedbacks interessiert, um an gewissen Stellen auch nachjustieren zu können. Aufgrund deiner mehrfachen Kontaktaufnahme über verschiedene Kontaktwege waren offenbar mehrere Abteilungen mit deinem Fall beschäftigt und die Bearbeitung hat sich sowohl intern, als auch mit der Verfügbarkeit des IFA Angebotes überschnitten.

 

Wenn jedoch ein bestimmtes Modell abverkauft ist und somit für einen Austausch nicht mehr zur Verfügung steht, würde ich das nicht als schlechten Service bezeichnen. Ich würde es vielmerhr sogar als guten Service bezeichnen, dass man dir die Geldrückgabe angeboten hat, obwohl das Gerät im Rahmen der europäischen Norm ISO 9241-307 der Pixelfehlerklasse II entspricht und somit 2 fehlerhafte Pixel noch keinen Reklamationsgrund darstellen.

 

Bezüglich der Aussage "Pech gehabt" gebe ich dir aber voll und ganz Recht. Sowas ist natürlich nicht ok. An dieser Stelle möchte ich mich einmal im Namen des jeweiligen Mitarbeiters bei dir entschuldigen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Paul027
New Voice
Nachricht 3 von 5
1.428 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
1.428 Aufrufe

Hallo Andi. Danke für die schnelle Antwort. Ich muss dir leider widersprechen. Als guten Service würde ich den Umgang mit meiner Person nicht bezeichnen.

 

Erstens: Dachte ich anfangs wirklich es werden nur zwei Pixelfehler, Aber als ich den Bildschirm fotografierte um die Pixel Fehler nachzuweisen, vielen mit viel mehr Anomalien und Pixelfehler auf. Meiner Meinung nach ist der ganze Bildschirm defekt. 

 

Zweitens: Mir unterschwellig einen Fehler zu unterstellen, da ich den Service per Telefon und Mail kontaktierte finde, ich auch ein bisschen, na sagen wir mal frech. Wie gesagt, ich arbeite selber im Service. Unsere Kunden können uns über Chat, E-Mail und Telefon kontaktieren und auch wenn sie mehrere Kommunikationswege nutzen müssen unsere Kunden nie länger als einen Tag auf eine Antwort warten.  

 

Drittens: Mich hat vor allen Ding die lange Wartezeit und das Chaos aufgeregt. Hätte man mir im ersten Gespräch gesagt oder in der ersten Mail geschrieben, dass der Fernseher nicht lieferbar ist und ich eine Rückerstattung bekomme, dann hätte ich eher einen anderen Fernseher bei euch gekauft. Die Bildqualität des von mir gekauften Fernsehers war, bis auf die Pixelfehler, super.

 

Anyway. Ich habe euch noch mal eine Chance gegeben und einen anderen Fernseher bestellt. Ich hoffe dass meine Frage die ich, ich weiß zu eurem Schrecken, wieder per Mail geschickt habe beantwortet wird und eine Verrechnung möglich ist. Denn ehrlich gesagt habe ich keine Lust insgesamt fünf Wochen ohne Fernseher zu verbringen.

 

 

 

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 5
1.412 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
1.412 Aufrufe

Hallo @Paul027 und noch einmal Danke für deine Rückmeldung.

 

Wie gesagt interessiert uns die Meinung und der Eindruck unserer Kunden. Nur so können wir die Servicequalität verbessern. Ich gebe das gerne weiter. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
K229045
New Voice
Nachricht 5 von 5
1.274 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
1.274 Aufrufe

@Paul027  Bissl spät, aber ich habe auf mein EINSCHREIBEN eine Antwort per Email bekommen. Da kann man natürlich auch per Email antworten

Wie rechtsverbindlich das am Ende sein wird ist natürlich dahingestellt.

4 ANTWORTEN 4