abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wie richte ich auf meinem ERAZER Beast X25 ein NVMe SSD RAID ein?

Frage

Wie richte ich auf meinem ERAZER Beast X25 ein NVMe SSD RAID ein?

 


Antwort

Um ein RAID 0 oder RAID 1 einzurichten, sind zwei installierte M.2 SSDs erforderlich. Ist das der Fall, gehe wie folgt vor:

 

Lade die AMD RAID-Treiber AMD RAID Driver (SATA, NVMe RAID) für Windows 10 oder Windows 11 herunter und extrahiere sie auf einen USB-Stick.

 

  1. Starte Dein Notebook neu und drücke sofort nach dem Einschalten die Taste F2, um das BIOS (UEFI) Setup aufzurufen
  2. Öffne unter Erweitert den Menü-Punkt SATA Configuration, setze SATA Modus auf RAID und den Eintrag NVME RAID Mode auf Enabled
  3. Speichere Deine Änderungen, starte neu und rufe dabei BIOS Setup erneut auf
  4. Öffne das Advanced RAIDExpert2 Configuration Utility, das nun unter Erweitert / NVMe Configuration sichtbar ist und wähle Array Management
  5. Weiter geht es mit:
    Create Array -> Select RAID Level nach Wunsch einstellen
    Select Physical Disks  die verwendeten SSDs auswählen
    Apply Changes unter Exit Save Changes die Änderungen abspeichern

Die BIOS RAID Einstellungen sind damit abgeschlossen. Nun folgt die Windows Installation und die Einbindung der RAID Treiber für Windows.

  1. Boote von einem Windows Installations-Medium, folge der Installation bis zum Dialog: Wählen Sie eine Installationsart aus:
    Win10-Setup-Type-Installationart.png
    Wähle Benutzerdefiniert

  2. Es folgt die Frage nach dem Installations-Laufwerk
    Windows 10 InstallationWindows 10 Installation
  3. Klicke auf Treiber laden, öffne den Ordner mit den entpackten Treiberdateien und wähle zunächst NVMe_DID\rcbottom.inf aus. Folge den Anweisungen, bis der Dialog oben erneut angezeigt wird
  4. Klicke wieder auf Treiber laden, um auch NVMe_DID\rcraid.inf zu installieren und wiederhole den Vorgang für NVMe_DID\rccfg.inf (diese Reihenfolge ist erforderlich!). Anschließend wird der neu erstellte RAID-Verbund als Installations-Laufwerk angeboten.
  5. Mit dem Schalter Neu kannst Du dann Deinen RAID-Verbund in eine oder mehrere Partitionen aufteilen.

Wenn Du nach Abschluss der Installation das RAID in einer grafischen Oberfläche verwalten möchtest, lade den AMD RAID Installer (SATA, NVMe RAID) herunter.

 

⚠️ Beachte bitte, dass bei dieser Vorgehensweise Deine Daten verloren gehen. Führe also, sofern notwendig, unbedingt vorher eine Datensicherung durch.


Versionsverlauf
Letzte Aktualisierung:
‎15.03.2022 10:06
Aktualisiert von:
Moderator Moderator
Beschriftungen (3)
Mitwirkende