abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer X20 stürzt dauernd ab

GELÖST
39 ANTWORTEN 39
SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 1 von 40
3.337 Aufrufe
Nachricht 1 von 40
3.337 Aufrufe

Medion Erazer X20 stürzt dauernd ab

Hallo Community!

Ich habe vor drei Tagen den Medion Erazer X20 mit GeForce RTX 3080 bekommen und seit gestern dauernd Abstürze wenn ich gespielt habe oder mehrere Livestreams am laufen habe.

Ich habe bereits den Thread gesehen welcher über dieses Thema sprach und habe versucht diese 180er BIOS zu updaten, aber auf keinem meiner USB Disks kann die Datei gefunden werden. Allerdings kam beim scannen nach Updates in MSI Control ebenfalls nichts Neues und wurde gesagt das alles aktuell und ohne Probleme ist.

Ich habe auch bereits einiges versucht wie einen problemlosen Stress Test, die BIOS Einstellung auf Optimized Defaults zu stellen, die neuesten Driver heruntergeladen, optionale Windows Updates heruntergeladen die etwas mit Intel und meinem Monitor zu tun hatten und zur Sicherheit auch bei jedem Browser die Hardware-Beschleunigung ausgeschaltet.

Selbst wenn heute noch kein Absturz kam wollte ich dennoch hier nachfragen ob ihr eine Lösung kennt mit der ich auch ganz sicher sein kann. Falls ein weiterer Absturz vorkommt, oder alles wieder in Ordnung ist, werde ich natürlich updaten.

 

Hier ist noch die Fehlermeldung die beim Absturz kam. Ich hoffe ihr wisst vielleicht eine Lösung.

 

problem1.jpgproblem2.jpg

 

39 ANTWORTEN 39
Fishtown
Superuser
Nachricht 11 von 40
738 Aufrufe
Nachricht 11 von 40
738 Aufrufe

Moin @scot und willkommen

was mir nur einfällt,

hast du auch die Standardwerte im BIOS geladen (Optimized Defaults)

siehe Hinweis aus diesen Beitrag: https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/High-End-Gaming-PC-Hunter-X20-MD34445-dauernd-restarts...

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
scot
Trainee
Nachricht 12 von 40
727 Aufrufe
Nachricht 12 von 40
727 Aufrufe

Hallo @Fishtown , danke für die schnelle Antwort!

 

Ja, die Standardwerte im BIOS bzw. dieses Optimized Defaults habe ich definitiv geladen und das Problem tritt leider trotzdem weiter auf.

 

Habt ihr sonst noch Ideen?

 

Grüße

scot

Farron
Superuser
Nachricht 13 von 40
716 Aufrufe
Nachricht 13 von 40
716 Aufrufe

Hallo @scot 

 

Da ich hier schon mehrfach über Abstürze und Neustarts in Zusammenhang mit einer Nvidia 30xx Karte und Notebooks gelesen habe, vermute ich da eine mögliche! Ursache.

Deshalb schlage ich vor, deine favorisierten Spiele in den Nvidia Einstellungen zu limitieren was die Framerate betrifft. Das kannst du mit verschiedenen Werten testen und einen Wert ermitteln, welcher dir noch genehm ist und das Spiel nicht blockiert.

Ist natürlich nicht Sinn der Sache eine moderne, hochgezüchtete Grafikkarte in ihren Möglichkeiten zu bremsen aber einen Versuch ist es allemal wert.

 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
Airliner68
Tutor
Nachricht 14 von 40
691 Aufrufe
Nachricht 14 von 40
691 Aufrufe

Hallo @scot ,

 

das Problem vom @SonnenkindSA , bestand wohl hauptsächlich in einer erhöhten Temperatur im Gehäuse.

Probiere bitte vollgendes aus. Spiele bitte einmal ohne die Seitenwand, also so, das die Wärme sofort entweichen kann. Wenn das Abhilfe schafft, dann muss der Airflow im Gehäuse verbessert werden. Sollte das nicht helfen, dann müssen wir weiter suchen.

PS: das neue BIOS ist ja schon installiert und fällt als Fehlerquelle raus.

PPS: Grafikkarte limitieren hilft, reduziert aber auch die Leistungsaufnahme und damit die Temperatur.

 

MfG Carsten

Farron
Superuser
Nachricht 15 von 40
683 Aufrufe
Nachricht 15 von 40
683 Aufrufe

Hallo @Airliner68 

 


@Airliner68  schrieb:

Hallo @scot ,

Spiele bitte einmal ohne die Seitenwand, also so, das die Wärme sofort entweichen kann.

 Wird nicht einfach bei einem Notebook 

 

EDIT: Nehme meine Bemerkung zurück, Tschuldigung @Airliner68 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
Airliner68
Tutor
Nachricht 16 von 40
668 Aufrufe
Nachricht 16 von 40
668 Aufrufe

Hallo @scot , @Farron ,

 

kein Problem, der X20 ist ein Desktop. Ich mußte auch erst mal googlen. Aber es könnte durchaus noch mit der Grafkkarte zu tun haben.

 

MfG Carsten

Farron
Superuser
Nachricht 17 von 40
666 Aufrufe
Nachricht 17 von 40
666 Aufrufe

@Airliner68 

 

Naja, genau genommen ist der Hunter X20 ein Desktop, wahrend das Beast X20 ein Notebook ist. Einfach nur verwechselt 🙄


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
scot
Trainee
Nachricht 18 von 40
652 Aufrufe
Nachricht 18 von 40
652 Aufrufe

Hallo @Airliner68

 

danke für den Hinweis. Ich habe jetzt eine Weile ohne die Seitenwand gespielt und dabei auch die FPS auf 140 limitiert gehabt. Leider trotzdem nach ca. 2h Spielzeit ein ungewollter Reboot 😞

 

PS: ich bin mir eigentlich relativ sicher, dass es nicht an der Temperatur liegen kann, da ich gestern auch einen Reboot nach ca. 5 min Spielzeit "ELEX" hatte (das Spiel ist ja auch schon etwas älter und hat auch nicht so die bombastische Graphik). Da kann er doch unmöglich zu warm bei geworden sein. 

 

Habt ihr noch andere Ideen?

 

Grüße

scot

mishix
Apprentice
Nachricht 19 von 40
636 Aufrufe
Nachricht 19 von 40
636 Aufrufe

Habe alles mögliche schon probiert. 

an der Temperatur liegts bei mir sicher nicht. habe bei den meisten reboots nichtmal 65 Grad auf der Grafikkarte und das spiel schon zurückgeschraubt.

hab auch das Pwoerlimit der Grafikkarte auf 80% gestellt, keine besserung. 

205 version vom Bios ist vorhanden

windows neu aufgesetzt, keine besserung.

Aktuellen Grafiktreiber, letzteren Grafikkartentreiber und einen aus dem JAhr 2020 probiert.

werde jetzt noch die Lüfter raufdrehen aber denke nicht das soetwas hilft wenn Temperatur und leistung nicht damit zusammenhängen.

da mitte des Jahres viele leute mit dem alten Bios das Problem hatte gehe ich davon aus das es das Motherboard oder das Bios Schuld ist, aber da ich ein die

hab auch keine weiteren Ideen mehr was ich noch probieren sollte...

bei mir tritt das Problem komischerweiße zu 90% bei Valorant auf und ganz selten bei anderen Spielen.

Über jede Hilfe dankbar.

gruß

mishix

 

 

SonnenkindSA
Trainee
Nachricht 20 von 40
621 Aufrufe
Nachricht 20 von 40
621 Aufrufe

Neues Update auch von mir.

PC stürzt wieder während des Spielens ab und startet neu. Es hat auch nichts mit der Temperatur zu tun. Anbei habe ich wieder diesselbe Fehlermeldung.

Also hat die Lösung wohl leider doch nichts gebracht. 😕

Irgendjemand eine Idee oder soll ich den PC zurück geben?

problem4.jpg

39 ANTWORTEN 39