abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

GELÖST
750 ANTWORTEN 750
c4ngo
Trainee
Nachricht 1 von 751
60.268 Aufrufe
Nachricht 1 von 751
60.268 Aufrufe

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

Moin! Habe am 3.5 einen Erazer X10 mit i7 11700 & RTX 3070 gekauft. Nach 2-3 Stunden friert der PC einfach oft ein. Dann hilft nur ein Power Reset. Ich habe alle Treiber bereits aktualisiert. Windows Updates sind auch aktuell. Auch die 3070 habe ich in GeForce Experience aktualisiert.

Der PC hängt sich beim Zocken, als auch unter OBS mit Webcam Betrieb auf. Meine Frage, in dem PC ist ein 200-240Vac Netzteil. Das kann doch niemals genügend für die Grafikkarte sein oder? Ich freue mich auf eure Hilfe!

 

750 ANTWORTEN 750
Luke
Community Manager
Nachricht 741 von 751
253 Aufrufe
Nachricht 741 von 751
253 Aufrufe

Guten Morgen zusammen,

 

eine kurze Rückfrage bezüglich der Frage einer möglichen Garantieverlängerung:

 

Ich darf daran erinnern, dass dies hier eine User2User Community ist, und nicht das für derlei Fragen zuständige Kundenmanagement unseres Unternehmens. 

Hat sich also einer der betroffenen User schon einmal diesbezüglich an unseren Support gewendet und falls ja, wie lautete die Antwort?

 

 

Gruß,

Luke

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Havamed
Explorer
Nachricht 742 von 751
217 Aufrufe
Nachricht 742 von 751
217 Aufrufe

@Luke 
Zitat: "... Ich darf daran erinnern, dass dies hier eine User2User Community ist,...."
Ist jetzt nicht Dein Ernst?

Also arbeitet z.B. @Andi nicht für euch, ......
Ne, echt, ich schreibe nun besser nicht weiter..... sonst 😡 😵 👹


Bnu
Tutor
Nachricht 743 von 751
191 Aufrufe
Nachricht 743 von 751
191 Aufrufe

@Luke 

 

das nenne ich einen schlanken Fuß machen, für mich sieht diese communtity auch wie der Kundenkanal zu Medion aus. Kann mich ja irren...

 

 

Gegenfrage: wen hätten die hier teilnehmenden User direkt bei Medion im 14 Tages-Rhythmus oder kürzerem Intervall nach der 3 Monate nicht existierenden und dann erst fehlerhaften Lösung und dem jeweiligen Stand der Dinge fragen müssen? Und hätte es diese Stelle gut gefunden, von minimum 5 bis 10 Leuten (eher deutlich mehr still mitlesenden) im genannten Zeittakt per Einzelanfrage kontaktiert worden zu sein? 

Luke
Community Manager
Nachricht 744 von 751
420 Aufrufe
Nachricht 744 von 751
420 Aufrufe

Hallo,

 

kann ich nun nach mehreren Wortmeldungen davon ausgehen, dass bislang noch keiner der hier postenden User sich bezüglich einer Garantieverlängerung an den regulären Support gewendet hat?

 

Natürlich ist die Community auch ein regulärer Kommunikationskanal zwischen Usern & Unternehmen, ist aber eben primär als User2User Plattform gedacht und nicht als genereller Ersatz für die diversen Fachabteilungen mitsamt deren Kompetenzen & Zuständigkeiten. Ich werde die Frage einer möglichen Garantieverlängerung aufgrund von Nutzungsausfällen nun intern abklären und mich dann hier erneut melden.

 

 

Gruß,

Luke 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Bnu
Tutor
Nachricht 745 von 751
378 Aufrufe
Nachricht 745 von 751
378 Aufrufe

Vielen Dank @Luke 

 

Würdest Du in diesem Zusammenhang auch nach einer Entschädigung für die drei Monate Nutzungsausfall fragen?  Oder an wen muß ich mich da wenden für eine erste Anfrage?

 

Nicht jeder konnte oder wollte sich übergangsweise einen zweiten Rechner kaufen / zusammenbauen, das Geld für den Erazer X10 war ja ausgegeben.

Luke
Community Manager
Nachricht 746 von 751
309 Aufrufe
Nachricht 746 von 751
309 Aufrufe

Hallo @Bnu 

 


@Bnu  schrieb:

 

Würdest Du in diesem Zusammenhang auch nach einer Entschädigung für die drei Monate Nutzungsausfall fragen?  Oder an wen muß ich mich da wenden für eine erste Anfrage?

 


Was dir da vorschwebt, gibt es in gewissen Fällen im Rahmen der Gesetzlichen Gewährleistung, nicht aber in der freiwilligen Herstellergarantie... und über letztere reden wir hier.

 

Was die fragliche dreimonatige Garantieverlängerung betrifft, bin ich derzeit mit den zuständigen Kollegen in Kontakt; eine Lösung dürfte am morgigen Freitag

spruchreif sein. Sobald auch diese abschließende Frage geklärt ist, werden wir diesen Thread für weitere Beiträge schließen.

 

 

Gruß,

Luke


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Bnu
Tutor
Nachricht 747 von 751
277 Aufrufe
Nachricht 747 von 751
277 Aufrufe


@Luke  schrieb:

Hallo @Bnu 

 


@Bnu  schrieb:

 

Würdest Du in diesem Zusammenhang auch nach einer Entschädigung für die drei Monate Nutzungsausfall fragen?  Oder an wen muß ich mich da wenden für eine erste Anfrage?

 


Was dir da vorschwebt, gibt es in gewissen Fällen im Rahmen der Gesetzlichen Gewährleistung, nicht aber in der freiwilligen Herstellergarantie... und über letztere reden wir hier.

 

Was die fragliche dreimonatige Garantieverlängerung betrifft, bin ich derzeit mit den zuständigen Kollegen in Kontakt; eine Lösung dürfte am morgigen Freitag

spruchreif sein. Sobald auch diese abschließende Frage geklärt ist, werden wir diesen Thread für weitere Beiträge schließen.

 

edit von Bnu: ... um weitere lästige Fragen nicht lesen zu müssen?

 

 

 

Gruß,

Luke


Wieso vorschwebt?? Ich habe mich weder auf Garantie, noch auf Gewährleistung bezogen. Wie kommst Du darauf, daß ich im Rahmen meiner Anfrage darüber rede? Der _Zusammenhang_ ist der _Nutzungsausfall_, den Du selbst als Grund für die Anfrage erwähnst.

 

Es kann ja sein, Medion sind seine Kunden, auch nachdem die Rechnung bezahlt ist,  etwas wert.

 

Viele hier haben Stunden privater Zeit aufgewandt, um eventuell doch eine Lösung für sich zu finden und _alle Betroffenen_ hatten einen PC stehen, der 3 Monate (!!!) nicht funktionstüchtig war.

 

Es war in diesen 3 Monaten nicht einmal absehbar, wann (!) Medion seinen Pflichten nachkommt, die erste Lösung war ebenfalls buggy ...usw.usf.... muß ich das wirklich noch näher erklären??

 

Versetz Dich einfach mal in die Position des Kunden und geh nicht gleich in Abwehrstellung, das macht vieles einfacher.

daddle
Superuser
Nachricht 748 von 751
270 Aufrufe
Nachricht 748 von 751
270 Aufrufe

 

@ All

 

Der Fairness halber  muss man anmerken, dass die Hestellergarantie die gesetzliche Gewährleistung ja nicht aufhebt, und die ersten beiden Jahre parallel sich ergänzend nebeneinander stehen. SCNR!

 

Gruss, daddle

 

 

Luke
Community Manager
Nachricht 749 von 751
263 Aufrufe
Nachricht 749 von 751
263 Aufrufe

Hallo @Bnu,

 

es geht hier um machbare Lösungen, und nicht um eine obskure "Abwehrhaltung".

 

Ich denke, ich habe klar gemacht, dass ich mich um eine schnelle Umsetzung einer durchaus machbaren Forderung nach einer im Rahmen der Garantie möglichen Garantie-Verlängerung bemühe. Der von dir geforderte finanzielle Ausgleich für den Nutzungsausfall ist jedoch schlicht nicht Bestandteil der

Herstellergarantie. Was nicht garantiert wird, kann man auch nicht einfordern. Das mag hart klingen, ist aber halt so.

 

 

Gruß,

Luke

 

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Bnu
Tutor
Nachricht 750 von 751
254 Aufrufe
Nachricht 750 von 751
254 Aufrufe

Ok, vergiß es, Ich habe nichts gefordert, seltsame Auffassung.

 

Ich FRAGE danach, erkennst Du den Unterschied?

 

Wenn Du das nicht übernehmen kannst, was kein Beinbruch ist, dann bitte ich, ggf per PN, um den Namen eines _kompetenten_ Ansprechpartners, nicht des regulären Supportes. Der kostet mich nur sinnlos mehr Zeit.

750 ANTWORTEN 750