abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer P7652 fan speed settings

Highlighted
Apprentice
Nachricht 1 von 30
585 Aufrufe
Nachricht 1 von 30
585 Aufrufe

Erazer P7652 fan speed settings

Hallo an alle. Ich besitze seit 2 Jahren den Medion Erazer p7652 (MSN 30023617) und bin (ich glaube seit dem Anfang...) mit den Enstellungen für Lüfter nicht zufrieden. Das Problem ist, manchmal ist das Laptop total kalt und tut nichts besonderes, aber der Lüfter ist relativ laut. Ganz dagegen aber, wenn ich den Lüfter auf voll power brauche, z.B. beim video editting, ist er auf "normal". Deswegen bekomme ich nur 2.2GHz und ich glaube wenn der Lüfter in diesem Fall schneller wäre, würde man CPU auch besser ausnutzen können. Im win10 power settings ist alles auf high power schon gesetzt, active cooling ist auch an, aber trotzdem macht mein Erazer da etwas falsch ledier. Ich habe probiert so was wie Erazer Control Center für P7652 zi finden, aber leider ohne erfolg. Es wäre schön wenn man den Lüfter irgendwie besser einstellen könnte. Danke im Voraus" 🙂

 

Btw. BIOS Version/Date ist INSYDE Corp. 212, 12/18/2018 

29 ANTWORTEN 29
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 30
562 Aufrufe
Nachricht 2 von 30
562 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo @Mesa und herzlich willkommen in der Community.

 


@Mesa  schrieb:

manchmal ist das Laptop total kalt und tut nichts besonderes, aber der Lüfter ist relativ laut.


Was genau meinst du mit "laut"? Meinst du laut im Sinne eines sehr schnell drehenden Lüfters (sprich Windgeräusche) oder meinst du laut im Sinne von ungewöhnlichen Geräuschen wie Schleifen, Rattern oder Brummen?

 

 


@Mesa  schrieb:

Ganz dagegen aber, wenn ich den Lüfter auf voll power brauche, z.B. beim video editting, ist er auf "normal". Deswegen bekomme ich nur 2.2GHz und ich glaube wenn der Lüfter in diesem Fall schneller wäre, würde man CPU auch besser ausnutzen können.


Das ist genau andersherum. Wenn du eine lastintensive Anwendung startest, taktet das Board die CPU automatisch höher. Die Folge ist, dass sie wärmer wird. Die Folge der erhöhten Wärme ist, dass der Lüfter schneller dreht, um die mehr produzierte Wärme abzuführen.Die Lüfterdrehzahl richtet sich also nach der Wärme der CPU. Wenn deine CPU beim video editting nur auf 2,2GHz taktet, dann benötigt das video editting halt nicht mehr Leistung. Die CPU ist damit nicht ausgelastet und taktet nicht schneller (weil nicht nötig).

 

Eventuell hat der Lüfter ja einen Lagerschaden und macht bei langsamer Umdrehungszahl ein brummendes Geräusch. Das wäre dann ein Fall für unseren Support. Hast du dir mal ein Tool wie z.B. HWMonitor heruntergeladen und die Drehzahl und die Temperatur angeschaut? Gibt es da etwas ungewöhnliches?

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Apprentice
Nachricht 3 von 30
557 Aufrufe
Nachricht 3 von 30
557 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo @Andi , vielen Dank für die Antwort. Ja leider habe ich die Sache nicht ganz genau beschrieben. Was ich meinte war laut-> hoche Drehzahl. Ich habe es mit dem HWMonitor angeschaut aber da gibt es keine Sektion für die Drehzahl (bitte Siehe mein Screenshot: Capture.PNG

Ich habe jetzt einen Test gemacht indem ich drei Video-Renderer parallel gestartet habe um die CPU voll auszulasten (obwohl zwei haben auch gereicht). Dabei senkt die CPU-Frequenz mit 100% Auslastung auf 2.2GHz, bei 80% Auslastung auf 2.4GHz und nur bei sehr kleiner Auslastung bei 3.85GHz. Während dem ganzen Test war die CPU-Package Temperatur gegen 70 Grad Celsius aber die Lüfterdrehzahl war auch niedrig.

Nur zu Erwähnen ich habe im "Generic Power Management" die Option für "hochperformant" ausgewählt und in Windows10-power-options habe ich active cooling. Theoretisch sollte die CPU Frequenz erst dann underclocked sein wenn die Temperatur steigt. Da ist es anders, die CPU Frequenz hängt offensichtlich von der Auslastung ab und die Temperatur Regelung scheint getrennt geregelt zu sein.

 

Zu dem zweiten erwähntem Problem. ich glaube die Regelung reagiert nur bei größeren Veränderungen der Temperatur, bei langsamen Veränderungen gibt es keine Reaktion. Z.B nur beim Browsen (keine große Auslastung) wird manchmal die Temperatur:

1. hoch aber der Lüfter switcht trotzdem nicht auf die höheren Drehzahl (falls ich z.B. TaskManager öffne oder wahrscheinlich irgendwas anderes, erst dann startet er zu lüften)

2. relativ kalt zur Berührung aber Lüfter ist auf relativ hoher Drehzahl die ganze Zeit. Erst wenn ich z.B. wieder TaskManager öffne wird er wieder leise (niedrige Drehzahl)

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 4 von 30
535 Aufrufe
Nachricht 4 von 30
535 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo @Mesa.

 

Auf deinem Screenshot hast du die Rubrik "Intel Core i7 8550U" geöffnet. Gibt es darüber nicht noch eine Rubrik fürs Mainboard? Dort könnten die Lüfter zu finden sein. Auffällig ist, dass die CPU bei deinem Test bis 94 Grad erreicht. Vermutlich greift dann schon ein Temperaturschutzsystem und die CPU wird automatisch heruntergetaktet, um nicht beschädigt zu werden. Die Frage ist nur, warum wird die CPU so heiß?

 

Bitte stelle einmal den Auslieferungszustand des Notebooks her und wiederhole deinen Test, ohne irgendwelche Lüftereinstellungen verändert oder noch zusätzliche Software installiert zu haben. Sollte die CPU dann wieder so warm werden, könnte ein Defekt am Lüfter oder Kühlkörper vorliegen. Bitte wende dich dann einmal an unseren Support.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 5 von 30
520 Aufrufe
Nachricht 5 von 30
520 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Ich habe denselben Laptop und genau dasselbe Problem. Es stellt sich dar wie folgt: Wenn CPU und GPU nicht belastet werden ist der Lüfter i.d.R. aus (ist OK). Wenn die Belastung von CPU und CPU ansteigt, steigt auch die Temperatur an bis mind. 80 Grad, ohne dass der Lüfter einschaltet. Wenn ich dann den Windows Task  Manager aufrufe, schaltet der Lüfter plötzlich ein. Wenn ich die CPU-Last wieder wegnehme, geht die Temperatur wieder runter auf 38 Grad, der Lüfter läuft aber noch mit voller Drehzahl und bläst nach einer Weile Kaltluft - schaltet aber nicht ab. Das Abschalten kann man auslösen, wenn man den Task Manager wieder beendet.

Ich hatte Medion schon einmal deswegen angeschrieben, aber nur als Antwort erhalten, ich soll den Laptop an den Service schicken.

Die Lüfterregelung ist meiner Meinung nach fehlerhaft, um nicht zu sagen Schrott. Schade ist, dass man mit anderen Programmen nicht an den Lüfter kommt. Mir ist es jedenfalls nicht gelungen.

Die Lösung wäre, dass Medion einen Bios Update liefert, bei dem die Lüfterregelung korrigiert ist. Ich bin jedenfalls ziemlich enttäuscht von Medion.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 6 von 30
509 Aufrufe
Nachricht 6 von 30
509 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Ja, leider kann man die volle Leistung der CPU nicht benutzen, und schade dass es in den Laden als "Gaming Notebook" verkauft wird. Ein HW Problem ist es nicht. Das Problem ist dass der Lüfter zu spät beschleunigt und damit dir Spitzenwerte über 90 grad erreichen (so war es seit dem ich ihn gekauft habe, aber bisher funktioniert trotzdem alles). HWMonitor und jedes andere Program das ich ausprobiert habe siecht überhaupt keine Fans. Deswegen habe ich kein anderes Program dass den Lüfter steuert. Es wäre ganz nett wenn Sie das reproduzieren könnten und ggf ein BIOS update vorbereiten würdet ( @Andi )?

Bez. BIOS, ich habe den ganzen Tag gestern versucht dieses Problem loszuwerden: https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Erazor-P7652-Nvidia-GTX1050-Gforce-Experience-dauernd-.... Also sobald ich HWMonitor öffne, fängt der Zeiger zu zittern und beim dritten öffnen crasht nVidia Treiber (video dxgkrnl und power state dxgkrnl). Sonst passierte das bei mir ab und zu sporadisch, aber mit dem HWMonitor kann ich es 100% reproduzieren indem ich es ein Par mal starte ( @BerthGeo , kannst du es bitte auch probieren zu reproduzieren, also nur HWMonitor par mal starten und den Zeiger bewegen). Ich habe alles andere außer den Treiber von nVidia gelöscht und trotzdem bekomme ich blueScreen. Dann probiert einen ganz alten Treiber aus 2017 zu installieren und es war gleich. Windows kann ich von 1909 nur auf 1903 zurücksetzen und danach ist es auch gleich. Im Internet findet man solche Problemen bei anderen Firmen (HP und Dell z.B) aber die haben schon BIOS update dafür verschickt (scheint dass es mit BIOS was zu tun hat). Andererseits, wenn das ein Problem mit Windows ist, sollten Sie es nicht reporten damit Windows eine Lösung vorbereitet ( @Andi )

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 7 von 30
505 Aufrufe
Nachricht 7 von 30
505 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo zusammen.

 

Welche BIOS-Version habt ihr denn und wie lautet die genaue Artikelnummer (MSN) der Notebooks? Versucht doch bitte einmal im Gerätemanager nach einem BIOS-Update zu suchen. Wie das funktioniert ist hier in Nachricht 5 beschrieben. Wird euch dort etwas angeboten?

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Apprentice
Nachricht 8 von 30
503 Aufrufe
Nachricht 8 von 30
503 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Ich bin derzeit nicht zuhause, aber die MSN ist 30023617 und aus Erinnerung, ich glaube die BIOS Version ist 212.

Highlighted
New Voice
Nachricht 9 von 30
475 Aufrufe
Nachricht 9 von 30
475 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo Andy,

my P7652 hat die MSN 30023574 und die Bios-Version 212

 

Gruß

Berthold

Highlighted
New Voice
Nachricht 10 von 30
447 Aufrufe
Nachricht 10 von 30
447 Aufrufe

Re: Erazer P7652 fan speed settings

Hallo,

bei meinem Laptop ist es auch von Anfang an. Wenn ich ein Benchmark-Programm auf der CPU oder dem GPU laufen lasse, geht die CPU-Temperatur bis 90 Grad hoch, ohne dass der Lüfter einschaltet. Wenn ich parallel dazu den Taskmanager aufrufe, wird der Lüfter sofort gestartet. Was meinst Du mit Zeiger?

Ich habe

Ist Andy von Medion?

Ich habe den Energiesparplan auf "Super Power Saver" gesetzt, man kann aber trotzdem die zur Verfügung stehende Leistung der CPU konfigurieren. Seit dem geht die Temperatur nicht mehr so weit hoch und der Lüfter schaltet schon bei 50 Grad ein.

Du kannst mal einen GPU Benchmark ausprobieren unter der Seite: https://web.basemark.com/run/tests/30/graphics_suite/webgl_20_test/

Bei mir läuft die Lüferregelung nun einwandfrei, d.h. die Drehzahl des Lüfters wird abhängig von der Temperatur geregelt.

So wie es aussieht, verträgt sich die Lüftersteuerung nicht mit dem Energiesparplan "ausgewogen". Probier's mal aus.