abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer Engineer X20 in Auslieferungszustand zurücksetzen

14 ANTWORTEN 14
alphonz
Newcomer
Nachricht 1 von 15
809 Aufrufe
Nachricht 1 von 15
809 Aufrufe

Erazer Engineer X20 in Auslieferungszustand zurücksetzen

Zwecks Retoure möchte ich den o.g. Rechner in den Kaufzustand zurücksetzen.

Über einen Tip zur Vorgehensweise würde ich mich freuen...

Danke,

alphonz

14 ANTWORTEN 14
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 15
509 Aufrufe
Nachricht 2 von 15
509 Aufrufe

@alphonz 

 

Du kannst dn Rechner mit gedrückter F11 Taste starten. Dann komm das Programm PowerRecover auf den Schirm, in dem du darin die Option Auf Auslieferzustand zurücksetzen ohne Sicherung von Daten auswählst.

 

Gruss, daddle

lordofaiur
New Voice
Nachricht 3 von 15
490 Aufrufe
Nachricht 3 von 15
490 Aufrufe

Was passiert mit den Daten? Wird hier eine Art DEBAN durchgeführt? Also werden bei dem Zurücksetzen tatsächlich auch die existierenden Daten überschrieben? Ich würde eher zu einem DBAN tendieren.

Major_ToM
Professor
Nachricht 4 von 15
480 Aufrufe
Nachricht 4 von 15
480 Aufrufe

Hallo @lordofaiur ,

 

erstmal vielen Dank an daddle für die bisherige Hilfestellung
Ich bin bzgl. der Frage etwas verwundert, denn in der Bedienungsanleitung deines ERAZER Engineer wird die Rücksetzung des Systems doch explizit Beschrieben, oder?

Major_ToM_0-1652080572907.png
Dazu befinden sich (ich meine es wäre Kapitel 😎 noch zusätzliche Hinweise zur Datensicherheit und der Verzeichnisstruktur.

 

Viele Grüße

 

Major ToM

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
daddle
Superuser
Nachricht 5 von 15
474 Aufrufe
Nachricht 5 von 15
474 Aufrufe

@lordofaiur 

 

Kannst Du mal erläutern, was Du mit DEBAN bzw DBAN genau meinst?

Was ist ein "DEBAN"? Das war doch eine Fantasie Figur?

 

Dban bietet z.B keine UEFI Unterstützung an, genausowenig wie die Unterstützung von Intel RST verwalteten PCIe SSD Platten an; zumindest in der persönlichen freien Ausführung.

Das komplette Programm würde sehr lange dauern, und zu dem Zwecke einer Wiederherstellung des Auslieferzustandes übermässig sein.

 

Was anderes ist es wenn du den Rechner/die Platte verkaufen willst, und sich lohnenswerte teure Daten auf deinem PC befinden. Dann lohnt sich ein gerichtsfestes Datenlöschungsprogramm.

Aber für ein paar Mailadressen und Kontonummern wird sich keiner die Mühe machen, einen gelöschten, formatierten und überschriebenen Datenträger versuchen wiederherzustellen.

 

Wenn man PowerRecover ausführt, wird die Platte (wenn nötig bei neuer Platte auch partitioniert), formatiert, was das Beschreiben mit dem Werksimage ja ist. Natürlich wird dabei alles neu geschrieben, also alle Bereiche auch überschrieben. Aber nur einmal.

Ein forensischer Datentechniker würde sicher einen Teil der vorhergehenden quasi gelöschten Daten wieder herstellen können.

 

Gruss, daddle

lordofaiur
New Voice
Nachricht 6 von 15
461 Aufrufe
Nachricht 6 von 15
461 Aufrufe

Hallo,

ein Zurücksetzen des Computers löscht definitiv nicht sicher alle Daten auf der Festplatte und SSD. Das ist genauso wie bei Smartphones. Viele User glauben, dass hier sämtliche Daten vernichtet werden, was aber nicht so ist. DBAN wird bei der Datenvernichtung bei HDD verwendet, bei SSDs benötigt man die Tools des jeweiligen Herstellers. Auch hier muss aktiv eine Datenvernichtung betrieben werden.

 

Bei dem Wort DEBAN ist natürlich ein "E" zu viel hineingerutscht.

 

Major_ToM
Professor
Nachricht 7 von 15
454 Aufrufe
Nachricht 7 von 15
454 Aufrufe

Hallo @alphonz ,

 

kannst Du uns kurz eine Rückmeldung geben, ob dir die Tipps weitergeholfen haben, oder ob Du noch weitere Unterstützung benötigst?

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
lordofaiur
New Voice
Nachricht 8 von 15
453 Aufrufe
Nachricht 8 von 15
453 Aufrufe

Hallo @Major_ToM ,

 

danke für den Hinweis, aber ich habe den neuen ERAZER Hunter X20 und da finde ich den entsprechenden Passus mit der Systemwiederherstellung nicht. Liegt das bei oder wurde das bei Mail geschickt?

 

Grüße

daddle
Superuser
Nachricht 9 von 15
450 Aufrufe
Nachricht 9 von 15
450 Aufrufe

@lordofaiur 

 

Hast Du keine Bedienungsanleitung bekommen? Merkwürdig.

Die BDA kannst Du auf der Servicepage mit der Eingabe der MSN deines Rechners downloaden. Die Wiederherstellung mit Power Recover steht auf Seite 37 beschrieben.

Aber du musst ja eine BDA haben, denn Du sagts ja "nur der Passus fehle"?

--> https://www.medion.com/de/service/

 

daddle

lordofaiur
New Voice
Nachricht 10 von 15
447 Aufrufe
Nachricht 10 von 15
447 Aufrufe

@daddle

 

danke für die Info. Ich habe nur die Sicherheitshinweise, eine Fehlerbschreibung und das übliche Mainboard-Heftchen erhalten. Von einer klassischen Bedienungsanleitung sehe ich nichts.

 

Grüße

14 ANTWORTEN 14