abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Beast x25 MD 62210 totalschaden

3 ANTWORTEN 3
derbock203
Apprentice
Nachricht 1 von 4
385 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
385 Aufrufe

Beast x25 MD 62210 totalschaden

Bin auch 2 Tage später immer noch auf 180. Cities skylines 2 gespielt. Bildschirm wird schwarz, dann nur noch über hdmi, dann gar nichts mehr. Und nun bootet er sogar aus spontan von selbst und geht irgendwann aus und repeat.

Also definitiv mainboard hops gegangen 4 Monate nach Garantieende.

Mainboard nicht zu beschaffen und die von anderen der Baureihe kosten soviel wie das gerät neu (16×× irgendwas). Riesiger Mittelfinger. 2900€ gerät weg.

3 ANTWORTEN 3
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 4
331 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
331 Aufrufe

Hallo @derbock203,

 

wir bedauern sehr, dass Dein Beast X25 nur kurz nach der Garantiezeit einen Defekt aufweist. 

 

Unsere Artikel unterliegen einer sehr hohen Qualitätsendkontrolle, bevor diese in den Verkauf kommen. Aufgrund der, für uns sehr erfreulichen, hohen Absatzzahlen können wir technische Defekte leider nicht ganz ausschließen.

 

Es besteht die Möglichkeit, dass Du uns Dein Notebook zur Überprüfung und Erstellung eines Kostenvoranschlages einsendest. Die Werkstatt überprüft dann Dein Notebook und erstellt den Kostenvoranschlag. Aus diesem kannst Du die anfallenden Kosten entnehmen. Du kannst nun entscheiden, ob Du eine Reparatur wünscht oder nicht. Bei einer Ablehnung des Kostenvoranschlags erhälst Du Dein Notebook unrepariert wieder zurück. Es fallen auch keine Kosten für Dich an.

 

Du kannst einen Online Reparaturauftrag aufgeben und erhälst dann einen Retourenschein für die Einsendung Deines Notebooks per E-Mail zugesandt.

 

Gruß

Burki

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

daddle
Superuser
Nachricht 3 von 4
330 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
330 Aufrufe

@derbock203 

 

Hallo   ,

das ist natürlich äußerst bitter, aber  du hättest doch die Möglichkeit über eine Reparatur durch  den Service dein Beast nochmal zu retten.

 

Du bekämst eine Kostenvoranschlag für die Reparatur, der kostenfrei ist, und den du annehmen oder auch ablehnen kannst.

Wenn du ablehnst, bekommst du dein Gerät unrepariert und kostenfrei, auch was den KVA betrifft, zurück gesandt.  

Das wäre doch noch eine Möglichkeit. Besser als neu zu kaufen, was dich ca. das doppelte kosten würde, wenn ich deine Preisangaben richtig verstehe

 

Gruß, daddle

 

Uups, das hat sich wohl gerade mit der Antwort des Vorposters überschnitten.

 

Edit: Woraus schließt du eigentlich dass das Mainboard defekt ist? So ein  Ausfall kann ja durch vielfältige Ursachen entstehen.

derbock203
Apprentice
Nachricht 4 von 4
287 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
287 Aufrufe

Ne Reparatur auf eigene Kosten ausserhalb der Garantiezeit bei nem 3000 euro gerät, wenn ich schon seh das das Mainboard des Schwestergeräts als Ersatzteil über 1600 Euro kostet, plus Arbeitsstunden der Techniker... Da muss man nicht lange rechnen um ne Idee davon zu bekommen, was ne Reparatur kosten würde. Ich sitz ja selber in ner Serviceecke.. Und wie lange soll das dann halten? Der war ja schon mal während der Garantiezeit mit nem Audioproblem in Reparatur. Das wirft alles insgesamt kein gutes Licht darauf. Klar, wo massen umgesetzt werden steigen auch die Defekte und Retouren, ist mir bewusst - aber das wirkt wie ne Fehlkonzeption in der Kühlung und Stromversorgung, wenn ein Gerät beim zocken so heiß werden und soviel saft ziehen kann, dass das board davon einen Schaden nimmt..

Meine derzeitige Einschätzung ist - da könnt ich mir dank mydealz oder über die Firma genauso gut n neues Notebook mit ner 4070 kaufen und begeb mich in die selbe Preisregion der Reparatur wenn ich in der Displaygröße auf 1  Zoll verzichte, aber hab dafür dann sogar ne neue garantie die dann vermutlich sogar länger als 2 Jahre läuft und dank dlss3.5 dann sogar ne gleichwertige wenn nicht bessere performance...

 

Was mir beim durchdenken da der KVA bringen soll, außer die Gewissheit das die Reparatur **beep**viel kosten wird, ist mir wiederum etwas schleierhaft..

 

Und warum ich mir so sicher bin das es das Board ist? Weil per Ausschlußverfahren nur noch das Board und deren Komponenten übrig bleiben. Wir fragen uns hier aktuell eigentlich nur noch, ob CPU, einer der chips auf dem Board oder die Spannungsversorgung. Arbeitsspeicher und SSD haben wir schon getauscht zum Testen und ausschließen im Fehlerbild.
Auf jeden Fall haben wir nach langem rumdoktorn die Nvidia über einen Monitor ansprechbar machen können (mit ner frischen geklonten installation auf ner anderen platte und nv treiber installation im blindflug denn), das interne Display reagiert nicht mehr als wärs nicht verbaut worden und jedes mal wenn man Chipsatz und Grafiktreiber für AMD installiert freezed es, geht aus und startet neu.
Das selbe im übrigen auch ohne AMD Treiber wenn man stattdessen das erazer Control Center installiert. Also muss der, so unsere Annahme, beim auslesen der HW irgendwann auf ne defekte Komponente stoßen oder durch selbige geht die Stabilität der Rails flöten, freezed und geht aus.

Auch die Tatsache, dass er stellenweise einfach aus dem nichts anspringt spricht bände. Der liegt hier permanent offen, weil man lieber mal netzteil und Akku trennt bevor man irgendwohin geht.

3 ANTWORTEN 3