abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

ext. LW an USB 3 funktioniert nicht

GELÖST
8 ANTWORTEN 8
New Voice
Nachricht 1 von 9
10.510 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
10.510 Aufrufe

ext. LW an USB 3 funktioniert nicht

Mein ext. USB 3 Laufwerk wird am USB 3.0 Anschluss nur kurzfristig erkannt, als einwandfrei funktionierend deklariert, aber nach ca. 20-30 Sekunden wieder abgehängt und kann nicht mehr angesprochen werden. Dieses LW funktioniert an einem Notebook an USB 3.0 problemlos und läuft auch an einem USB 2.0 Anschluss ohne Probleme. Hat jemand eine Idee, was hier das Problem sein könnte???

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
New Voice
Nachricht 9 von 9
16.532 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
16.532 Aufrufe

Es ist geschafft!!!

 

Habe zwischenzeitlich die aktuelle (von 2012 !!!) Firmware für das POPPSTAR-Gehäuse aufgespielt. Das war's.

Danach wurden die vorhandenen Partitionen angezeigt, und ich konnte entsprechende LW-Buchstaben vergeben.

 

Ich danke allen, die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, besonders Kill_Bill.

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Professor
Nachricht 2 von 9
10.333 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
10.333 Aufrufe

Ja, mir ist etwas ähnliches aufgefallen. Bitte Rechnermodell angeben und Betriebssystem.

Ich tippe auf fehlerhafte Energiesparfunktion des USB-Controllers, dass der also deshalb die Verbindung kappt.

 

Bei Windows unter Energieoptionen kann man das Energiesparschema anpassen und selektive USB-Energieeinsparung deaktivieren. Wenn das nicht funktioniert, benötigt man für den USB3-Chip, oder falls im Chipsatz integriert, womöglich eine fehlerbereinigte Firmware, oder BIOS-File zum flashen. Also falls ein Treiberupdate dafür auch nichts hilft.

Es kann aber auch sein, dass das USB3-LW selbst, also dessen Firmware, sich nicht an die aktuelle USB3-Spezifikation hält. Für solche USB3-Festplattengehäuse gibt es manchmal deshalb auch Firmware-Updates.

 

Ist das so ein Mainboard mit Intel h110 Chipsatz?

New Voice
Nachricht 3 von 9
10.310 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
10.310 Aufrufe

Der Rechner ist ein Akoya P2120D (MD8836) mit Win10 drauf. Das Mainboard hat den Intel Skylake Chipsatz Model H110H4-EM 2.0.

Habe mal die Energieoptionen auf Höchstleistung gesetzt, bringt aber nichts.

 

Das ext. LW wird im Gerätemanager auch nicht unter 'Laufwerke' angezeigt, sondern lediglich unter 'USB-Controller' als USB-Massenspeichergerät. Der Treiber sei auch aktuell. Das LW sitzt in einem POPPSTAR-Gehäuse, aber was für ein LW-Hersteller das ist, weiss ich nicht.

 

Superuser
Nachricht 4 von 9
10.281 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
10.281 Aufrufe

@cassidy

 

Wird es denn in der Datenträgerverwaltung angezeigt?  -> Win + X Taste

 

Wenn ja, da einen Lf-werksbuchstaben hinzufügen.

 

Gruss, daddle

Professor
Nachricht 5 von 9
10.280 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
10.280 Aufrufe

Ich meinte nicht, das Energieprofil Maximalleistung auswählen, sondern unter "Energiesparplan Anpassen" im Untermenü USB, nur dort Energiesparen deaktivieren. Wird aber wahrscheinlich nichts bringen.

 

Habe mal auf Poppstar nachgeschaut, wegen support/updates, da gäbe es tatsächlich div. Firmware-updates für USB3-Gehäuse, ist aber schon alt. Auf die genaue Produktbezeichnung achten, damit man nicht das falsche Update erwischt.

Und das USB3- Gehäuse zum Update nur an USB2 anschließen, da es dort wohl stabil funktioniert.

 

http://www.poppstar.eu/firmware/

 

edit:

Die Intel Chipsatztreiber, da müsste deren USB3 Treiber auch enthalten sein, gibt es direkt bei Intel.

Oder auf div. Seiten mit Download-Sammlungen. http://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/ Aktuelle Version von dem Paket ist demnach 10.1.1.14. Die aktuell installierte Version müsste im Software-Manager unter installierte Programme inkl. Versionsnummer angezeigt werden.

New Voice
Nachricht 6 von 9
10.084 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
10.084 Aufrufe

LW wird weder im Gerätemanager noch in der Datenträgerverwaltung angezeigt.

New Voice
Nachricht 7 von 9
10.045 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
10.045 Aufrufe

Im Untermenü USB Energiesparen deaktiviert: keine Änderung zu vorher.

Habe mal noch etwas tiefer gegraben. Offenbar hat der Treiber das LW nicht anhängen können. Folgender Fehler wurde ausgegeben:

Driver Name USBSTOR.inf, Problem 0xa, Status 0xc0000001.

Irgendwie scheint das mit PnP zusammenzuhängen.

Weitere infos aus dem Gerätemanager, USB Controller, USB Massenspeichergerät, Eigenschaften, Ereignisse: Gerät migriert,

Gerät konfiguriert (usbstor.inf), Gerät nicht gestartet (USBSTOR), Migrationsrang: 0x0, Vorhanden: false.

 

Professor
Nachricht 8 von 9
10.025 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
10.025 Aufrufe

Klingt nach Inkompatibilität des alten USB3-Gehäuses zum Medion Mainboard mit i110 Chipsatz.

Ich denke, ich habe das selbe Problem auch. Vielleicht sollten wir das alte USB3-Gehäuse kübeln. Frustrierte Smiley

New Voice
Nachricht 9 von 9
16.533 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
16.533 Aufrufe

Es ist geschafft!!!

 

Habe zwischenzeitlich die aktuelle (von 2012 !!!) Firmware für das POPPSTAR-Gehäuse aufgespielt. Das war's.

Danach wurden die vorhandenen Partitionen angezeigt, und ich konnte entsprechende LW-Buchstaben vergeben.

 

Ich danke allen, die mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben, besonders Kill_Bill.

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8