abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Welche der vielen Treiber auf der Download-Seite benötige ich, um Windows 10 neu zu installieren?

GELÖST
5 ANTWORTEN 5
Aussi-Dingo
New Voice
Nachricht 1 von 6
1.064 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
1.064 Aufrufe

Welche der vielen Treiber auf der Download-Seite benötige ich, um Windows 10 neu zu installieren?

Ein freundliches Hallo an alle hier,

 

Ich habe einen Medion AKOYA P4385 D  (MD 8890)

 

> Intel Core i5-2300  /  2,8 GHz  / Turbo Boost Technik 2.0

> NVIDIA GeForce GTS 450 DirectX 11 Grafik mit 512 MB DDRS Speicher  und digitalem HDMI Audio-Video- Ausgang  /  DVI-I und DV-Sub VGA

> 4GB DDR3 SDRAM

> Schnelle WLAN   IEEE 802.11 n

> 8 Kanal Hi definition Audio

> Netzwerk Gbit LAN (10/100/1000 MBit/s)

> 1 USB 3

> 1 eSATA Multicardleser

 

 

Leider habe ich versucht, den Rechner mit Windows 10 neu aufzusetzen, im Vertrauen darauf, dass die installierten Treiber genutzt werden können. Auch die damals genutzten Treiber auf dem USB Stick funktionieren nicht mehr.

 

Die Treiberliste auf der Medion-Seite ist aber sehr lang. Weiß Jemand, welche Treiber davon genau ich brauche, um Win 10 installieren zu können.

 

Für eine hilfreiche Antwort wäre ich sehr, sehr dankbar.

 

Viele liebe Grüße sendet euch allen Wolfgang

 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Farron
Superuser
Nachricht 2 von 6
1.048 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
1.048 Aufrufe

Hallo,

 

habe die Liste mal kurz überflogen und, um auf deine Frage zu antworten > keine. Alle dort gelisteten Treiber sind für XP, Vista und Win 7.

Am besten du erstellst dir mit dem MediaCreationTool einen bootfähigen Installationsstick. Damit geht die Neuinstallation eigentlich problemlos.

Windows 10 erkennt bei der Installation deine Hardware und installiert die notwendigen Treiber selbsttätig.

 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
Farron
Superuser
Nachricht 2 von 6
1.049 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
1.049 Aufrufe

Hallo,

 

habe die Liste mal kurz überflogen und, um auf deine Frage zu antworten > keine. Alle dort gelisteten Treiber sind für XP, Vista und Win 7.

Am besten du erstellst dir mit dem MediaCreationTool einen bootfähigen Installationsstick. Damit geht die Neuinstallation eigentlich problemlos.

Windows 10 erkennt bei der Installation deine Hardware und installiert die notwendigen Treiber selbsttätig.

 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
Aussi-Dingo
New Voice
Nachricht 3 von 6
1.045 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
1.045 Aufrufe

Hi Farron,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe einen USB Stick noch aus der Zeit vom Umstieg von Win7 auf Win10.

Leider hatte ich schon damals die Schwierigkeiten, dass Medion keine Treiber hatte. Dann bleibt die Installetion da hängen, wo die Treiber eingelesen werden müssen. Windows holt sich da leider nichts aus dem Netz runter.

Gruß Wolfgang

 

Aussi-Dingo
New Voice
Nachricht 4 von 6
1.044 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
1.044 Aufrufe

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende und danke trotzdem.

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 6
1.040 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
1.040 Aufrufe

@Aussi-Dingo 

 

In Fortsetzung der von dir in den PNs begonnenen Unterhaltung: Vorausgesetzt dein Win 7 (bzw Win 10) bootet noch nur soviel, du brauchst nur Windows als Update installieren  (mit dem MediaCreationTool  USB Stick erstellen), den im gestartetem Windows 7 anstecken und die setup.exe auf dem USB Stick starten. Dann wird aus deinem Win 7 ein Win 10. Bei aktiver Internetverbindung.  Die meisten Treiber zieht sich Windows 10 selber, hat ja auch die bereits installierten Win7 Treiber als Vorbild.

Ich meine das Ganze haben wir doch schonmal vor etlichen Jahren hier besprochen? Das war doch eine Win 10 Installation. Dann macht der USB Stick jetzt als setup.exe gestartet da Update auf die neueste Windows Version 21H1.

 

Du hattest dochWindows 10 schon installiert gehabt. --> https://community.medion.com/t5/Recovery/Wo-finde-ich-ein-Recovery-Datei-f%C3%BCr-einen-Medion-MD-88...

 

@Aussi-Dingo  schrieb:

der Microsoft-Supporter hat sich leider geirrt oder mich schlecht beraten , denn es geht doch.

Ich hatte ja eine Neuinstallation von Windows 10 mit dem MCT versucht und das hat nach einigen Anläufen tatsächlich auch funktioniert. Ich war ja zunächst ganz glücklich bis mir einfiel, dass das ganze ja noch aktiviert werden muss. Gesagt getan, der Windows 7 key wurde aber abgelehnt.... auch mehrfach 

Daraufhin hab ich versucht mit dem Supportt eine Lösung zu finden.

 

.Da ich ziemlich viel gefummelt und versucht habe, wollte ich vorher noch mal nachsehen, ob das wirklich nicht funktioniert, obwohl es noch nicht aktiviert ist und nur der Win7 key nicht erkannt wird, oder ob die aktiverung bereits unbemerkt stattgefunden hat.

Einfach nachsehen geht nicht, aber neu versuchen schon.... und siehe da: es funktionnierte 

 

Das sollte es ja sogar noch leichter machen. Darauf achten dass genug Platz auf der Bootpartition (C:) frei ist, mindestens so 40 - 50 GB.

Wenn dein Win 10 (Win7? ) nicht mehr starten kann, dann den Rechner vom USB Stick booten und eine normale Neuinstallation machen. Auch dabei sollte die Wlan-  bzw Internetverbindung schnellst möglich aktiviert werden, bzw als Erstes dann bei der Abfrage konfigurieren.

 

Wenn Windows 10 danach installiert ist aber noch Probleme macht, kann man versuchen die alten Win 7 Treiber zu installieren, in der Reihenfolge Chipsatz, Audio und VGA. Evtl im Kompatibilitätsmodus.

Und im Gerätemanager nachsehen ob irgendwo noch Fehlermeldungen stehen.

 

Gruss und viel Erfolg, daddle

 

 

 

Aussi-Dingo
New Voice
Nachricht 6 von 6
951 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
951 Aufrufe

Ein freundliches Hallo und vielen Dank,

Ich habe den alten bootfähigen USB-Stick genommen und das aktuelle Media-Creation-Tool über das alte kopiert. Damit habe ich versucht, das Windows 10 neu aufzusetzen.... und siehe da, plötzlich gab es keine Probleme mit passenden Treibern mehr. Nachdem ich ein paar Fragen beantwortet habe ging das relativ schnell und der Rechner von Mutti war wieder völlig intakt. Und das Besondere daran ist, dass die Systemplatte (C:\) ganz offensichtlich völlig intakt ist. Nichts wurde formatiert alles ist wie früher. Nur hab ich jetzt Windows 10 Pro anstatt Home. Nur die Benutzer muss ich neu anlegen.

Und bei meinem eigenen Rechner, wo ich ja die Admins verloren hatte, bzw. die mich nicht mehr mit dem bekannten Passwort nicht mehr rein gelassen haben konnte ich auch überwinden. Ich habe ein Microdoft Account angelegt und damit einen neuen Admin erzeugt. Jetzt funktioniert auch der Rechner wieder ganz gut.

Alles in allem bin ich bisher sehr zufrieden. Einzig würde ich gern noch eine neue Firmware auf das Bios spielen. Kann mir jemand sagen, wie ich das bewerkstelligen kann?

Meine Passworte wurden schon mal gehackt. Da weder Avira noch der Defender Alarm geschlagen haben, könnte es vielleicht ein Keylogger im Bios oder Uefi sein. Da ist ein Updaten bestimmt ein sicheres Mittel, eventuelle Schadsoftware loszuwerden.

Danke noch mal an alle hier, die sich Gedanken gemacht haben.

Gruß Maria

5 ANTWORTEN 5