abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P2010D MD8806 CPU upgrade

22 ANTWORTEN 22
mohsensh10000
Trainee
Nachricht 1 von 23
3.061 Aufrufe
Nachricht 1 von 23
3.061 Aufrufe

P2010D MD8806 CPU upgrade

hallo liebe leute,

 ich habe Akoya P2010D  MD8806 und kann keine information über mein Motherboard in internet finden um welche cpu modelle unterstützt ,mein motherboard modell ist: 

H61H2‑TI2

 

ich habe mehrere info über H61H2‑TI gefunden aber ich weiß nicht ob diese modell ist ähnlich wie mein modell ( H61H2‑TI2 ) ?

 

kann jemandem vieleicht mir helfen?

 

ich bedanke mich im Voraus und freue mich auf eure Antworten

 

liebe Grüße

22 ANTWORTEN 22
mohsensh10000
Trainee
Nachricht 11 von 23
1.133 Aufrufe
Nachricht 11 von 23
1.133 Aufrufe

Hallo @Farron 

ich danke dir aber die beide sind zu Groß und außerdem wenn ich neue MotherBoard kaufen muss würde keine mit Socket LGA1155 kaufen weil es zu alt ist.

 

Viele Grüße 

Mosen

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 12 von 23
1.123 Aufrufe
Nachricht 12 von 23
1.123 Aufrufe

Hallo @mohsensh10000 , hallo @Farron 

 

bin jetzt total verwirrt ! Einerseits wird der link zum Rechner mit der Medion Service Seite angegeben, der mit dem erstgenannten mainboard in @Farron s link übereinstimmt. Andererseits sei dies zu groß. @mohsensh10000  : welches mainboard hast Du ? Wirklich 170 x 170 ? Das ist doch nicht mit 244 x 200 zu verwechseln. Hast Du den Rechner als Originalteil bei Medion gekauft oder schon mal das mainboard gewechselt. Irgendwelche Typaufdrucke gibt es immer. Und sind es wirklich nicht die, die auf dem Photo von @Farron  s erstem link zu sehen sind ?

 

Gruss Jan

mohsensh10000
Trainee
Nachricht 13 von 23
1.118 Aufrufe
Nachricht 13 von 23
1.118 Aufrufe

Hallo @getnichgibsnich 

mein Motherboard ist 170x170 , ich habe selber es gemessen mit ein Maßband. ich habe als verbraucht gekauft im Ebay. habe mein Bios auch update gemacht mit diese File: https://www.medion.com/de/service/product-detail/10016824 , Vesion: 1.17

 

Viele Grüße

Mosen

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 14 von 23
1.107 Aufrufe
Nachricht 14 von 23
1.107 Aufrufe

Hallo @mohsensh10000 ,

 

1) Hattest Du eigentlich mit Hilfe von msinfo32 die MSN (SKU Nummer) ermittelt. Teile diese doch bitte mit. Du kannst auch in der Eingabeaufforderung ( Win+r -> cmd -< return) den Befehl ' wmic computersystem get Systemskunumber' eingeben. Was wird angezeigt ?

 

2) Sieht Dein mainboard exakt  so aus ?

 

Gruss Jan

 

PS : ein guter Artikel ist auch hier zu finden. Allerdings hilft er bei der Identifikation des mainboards auch nicht weiter

 

 

mohsensh10000
Trainee
Nachricht 15 von 23
1.093 Aufrufe
Nachricht 15 von 23
1.093 Aufrufe

Hallo @getnichgibsnich 

mit diese Befehl wmic computersystem get Systemskunumber zeigt mir : 

SystemSKUNumber
To be filled by O.E.M.

 

mit diese   wmic bios get serialnumber :
SerialNumber

xxxxxxxxxxxxxx

 

mit diese    wmic csproduct get name :
Name
G24

 

mit diese   wmic csproduct get identifyingnumber :
IdentifyingNumber

xxxxxxxxxxxxxx

 

Viele Grüße

Mosen

 

 

MOD-Edit:

Seriennummer entfernt.
Bitte sei so nett und beachte zukünftig die Nutzungsbedingungen.
Gruß - Andi

mohsensh10000
Trainee
Nachricht 16 von 23
1.092 Aufrufe
Nachricht 16 von 23
1.092 Aufrufe

sorra ich habe vergessen zusagen , 

2. ja . mein MotherBoard sieht so aus .

getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 17 von 23
1.085 Aufrufe
Nachricht 17 von 23
1.085 Aufrufe

Hallo @mohsensh10000 ,

 

zur SKU Number .

soll also heißen : dort hätte der OEM (=Medion) die SKU (= MSN Nummer eintragen sollen) - hat er aber nicht gemacht. Wahrscheinlich war das damals noch nicht Firmenpraxis. Heutezutage steht die da. Der allg. Tip zu dieser Nummer lautet : Sie steht auf einem Aufkleber am Boden eines Desktop. Du hast aber keinen Desktop. Du kannst ja mal auf dem Aufkleber hinten suchen, ob dort eine Nummer in Frage kommt: Es liegt schon nahe, dass Deine MSN 10017039, 10016826 oder 10016824 ist. Im Idealfall steht 'MSN:' davor.

 

zur Serialnumber:

kannst Du nicht wissen - aber die Veröffentlichung scheint wegen DSGVO wohl nicht zulässig. Sie ist wohl eindeutig und damit Deiner Privatsphäre zugeordnet. Ist schon vorgekommen, dass hier eingestellte Fotos erst dargestellt worden, als die Serialnumber übermalt war. Also nicht wundern, falls ein Controller das nachträglich löscht.

 

zur Identifying No:

Sie ist identisch mit der Seriennummer. Ich hatte schon frohlockt, da in ihr 10012585 vorkommt. Eingabe in die Textbox der Medion Service Seite ergibt aber ein Gerät, von dem man sagen kann, dass es eindeutig nicht Dein Typ ist.

 

Wenn die Abb. genau Dein Board trifft, sind wir schon einen wesentlichen Schritt weiter !  😊 Aber welche Bezeichnung es trägt, ist noch offen 🙄. Du könntest bei der Anzeige der Systemübersicht von msinfo32 ( Win+r -> msinfo32 -> return) mal sehen, was im Bereich 'Systemmodell' , 'Baseboard-Hersteller', 'Baseboard-Produkt' und 'Baseboard-Version' steht. Auch wenn bei 'Baseboard-Produkt' nur eine magere Bezeichnung steht, kann das weiter helfen.

Da Du sagtest, dass Du schon einmal ein BIOS update gemacht hast, müsstest Du auch diese Angabe unter 'BIOS-Version/Datum' finden.

 

Tut mir leid, wenn hier zuvor andere Auskünfte bzgl. des Mainboard gemacht wurden. Wenn die Medion Service Doku fehlerhafte Einträge beinhaltet, so kann man das nicht so leicht erkennen. Dein Hinweis, dass Du kein mATX Format hast, war schon sehr wertvoll. Wenn Du noch einen Bezeichner findest, haben wir den und eine Abbildung. Mit diesen beiden Infos würde ich an einen Medion Mitarbeiter herantreten und versuchen zu erfragen, ob es eine präzise technische Info zum Board gibt. Ggf. sollten dann auch Einträge in der Medion Datenbank korrigiert werden.

 

Bei all dem Aufwand möchte ich aber daran erinnern, dass meine Einschätzung, dass eine CPU Aufrüstung keinen Sinn macht, sich nicht ändern wird. Der Flaschenhals bleibt eine iGPU und eine dezidierte GPU  ist beim P2010 nicht unterzubringen. Das einzige, was man sinnvolles machen kann ist, den Rechner als Zweitmonitor zu verwenden, denn er hat einen HDMI Anschluss, der als Eingang benutzt werden kann. Und die Leistungsaufnahme des P2010 soll ja durchschnittlich bei 60-70 Watt (siehe PC-Welt Artikel, link im Post Skriptum Nachricht 14) liegen. In der Rolle als Zweitmonitor würde das noch weniger.

 

Gruss Jan

 

PS: Da es mit wmic ja super geklappt hat, will ich Dir ' wmic csproduct get * /format:list ' nicht vorenthalten - bringt uns hier aber nichts.

Farron
Superuser
Nachricht 18 von 23
1.082 Aufrufe
Nachricht 18 von 23
1.082 Aufrufe

Hallo @mohsensh10000 und @getnichgibsnich ,

 

zu diesem Rechner gibt es nur 3 MSN Nummern, die aber auch nicht hilfreich sind weil das Board als solches ja schon benannt worden ist.

Wikipedia gibt zu den Maßen von 170 x 170mm nur das Mini-ITX aus aber das steht im krassen Widerspruch zur Info des verbauten Mainboards.

Wenn sich mohsensh10000 nicht vermessen hat, kommt als neues Board nur eins mit Mini-ITX in Betracht.

Vielleicht eine Sonderanfertigung für Medion ?

Egal, ein neues Board im genannten Formfaktor, neue CPU oder ganz vermessen > direkt einen neuen, modernen Computer.

Letztendlich spart man sich damit Frust und hat ein neues Spielzeug.

 

EDIT: @mohsensh10000  Bearbeite bitte deinen Beitrag und nimm die Seriennummer heraus.


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
getnichgibsnich
Scientist
Nachricht 19 von 23
1.076 Aufrufe
Nachricht 19 von 23
1.076 Aufrufe

Hallo @Farron ,

 


@Farron  schrieb:

steht im krassen Widerspruch

 genau ! Deshalb bin ich hier an diesem Thema noch dran. Könnte es nicht sein, dass eine Zeile wie 'PC System 4958 (MB ECS H61H2-LM3 V1.x) AIO7'  nicht für den P2010 D zutrifft. In wie weit kann ich aus dieser Zeile Schlüsse ziehen ? Wenn es nach den Angaben in der 'Technischen Spezifikation' geht, hat der Rechner gar kein mainboard. Du ziehst wahrscheinlich Schlüsse aus den Angaben der internen DB. Könnte es sein, dass dort nicht zutreffende Angaben enthalten sind?

 

Bei der Abbildung des links ist mir aufgefallen, dass das mainboard quadratisch ist. Da passt 170 x 170 besser als 244 x 200. Da gewisse Komponenten ( Sockel, Ram-Steckplatz usw ) immer gleich groß sind, könnte man durch Dreisatz die Maße des abgebildeten Boards aus der Abbildung ermitteln (habe ich mir bis jetzt erspart). Außerdem fiel mir auf, dass der TV Decoder mit seiner nicht zu übersehenden soliden metallischen Abschirmung zu erkennen  ist. Dies Teil ist mir bei den anderen Abbildungen nicht aufgefallen. Insofern halte ich es nicht für ausgeschlossen, dass das abgebildete Bord das gesuchte ist. Ein Vergleich durch @mohsensh10000 kann das doch klären. Da der Rechner gebraucht gekauft wurde, ist ein Austausch von Teilen und damit eine Abweichung vom Auslieferungszustand von Medion natürlich nicht ausgeschlossen.

 

Bevor ich eine Klärung durch einen Medion Mitarbeiter erbitte, wollte ich zuvor möglichst viele belastbare Fakten sammeln.

 

Nebenbei sehe ich jetzt auch woher eine Bezeichnung 'ECS H61H2ti2' kommt. Sie findet sich unter 'Treiber' auf der Medion Service Seite des P2010 D in Bezug auf ein BIOS Update.

 

Informationen, die zu einer besseren Performance des Rechner führen sind dabei nicht einbezogen. Dass das eine gesonderte Fragestellung, zu der ich mir eine Meinung gebildet und mitgeteilt habe, ist, sollte klar sein.

 

Gruss Jan

 

PS : wie editiert man seinen eigenen Text, wenn die Zeit für den Menüeintrag 'Kommentar bearbeiten' abgelaufen ist ?

Farron
Superuser
Nachricht 20 von 23
1.073 Aufrufe
Nachricht 20 von 23
1.073 Aufrufe


@getnichgibsnich  schrieb:

PS : wie editiert man seinen eigenen Text, wenn die Zeit für den Menüeintrag 'Kommentar bearbeiten' abgelaufen ist ?


Gar nicht. Wenn abgelaufen, dann abgelaufen. Man kann dann einen Mod oder Admin anschreiben und ihn bitten die Korrektur vorzunehmen.

Wenn mohsensh10000 seinen Beitrag nicht mehr editieren kann, wird sich ein Mod oder Admin drum kümmern.

 

Bezüglich Board kann ich nur sagen, dass jeder der mit einem Maßband umgehen kann, den Unterschied zwischen 170 und 244mm erkennen sollte.

 

Insgesamt gesehen stimme ich dir aber zu, dass sich ein Upgrade auf das jetzige Board nicht lohnt. Ob es am Ende ein neues Board mit CPU und Grafikkarte wird oder aber direkt ein neuer Pc, wird mosensh10000 allein entscheiden müssen.


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
22 ANTWORTEN 22