abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 1 von 8
92.951 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
92.951 Aufrufe

Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Ich versuche vergeblich mit einem bootfähigem USB-Stick zu booten.

Der Stick wird im Bios angezeigt, wird ausgewählt, Secure Boot ist deaktiviert.

Alle anderen Boot-Geräte deaktiviert, trotz allem booted der PC von der Festplatte.

Hat jemand einen Tip?

Gruß Hans

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 8
92.947 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
92.947 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Dann hast Du wahrscheinlich nicht alles ausgeschaltet.

 

Das Bios selber kenne ich so nicht, jedoch solltest du mal nachsehen, ob bei CSM  oder Lagacy Mode möglich ist und es aktivieren.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
Highlighted
Apprentice
Nachricht 3 von 8
92.942 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
92.942 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Alles deaktiviert.

Set boot Priority 1 bis 6 deaktiviert.

UEFI Hard Disk Drive BBS Priorities alles deaktiviert.

Secure Boot deaktiviert.

PC bootet trotzdem von der eingebauten SSD.

 

Wenn ein Stick aktiviert ist, ist nach dem booten mit F8 kein Eintrag mehr vorhanden.

 

Vielleicht probiert ja mal ein P5280-User wie das an seinem PC ist.

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 4 von 8
92.922 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
92.922 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Hallo @hari37666.

 

In diesem Thema habe ich beschrieben, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um von einem nicht signierten Datenträger zu booten. Eventuell hilft dir der Beitrag ja weiter.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Apprentice
Nachricht 5 von 8
92.919 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
92.919 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Danke für die Antwort.

Hilft mir aber nicht weiter.

Ich kann den Stick in der Bootfolge einstellen, dort wird er angezeigt.

Doch bootet er nicht davon.

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 8
92.916 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
92.916 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Hallo @hari37666,

 

@Andi schreibt doch unter Punkt 3 der verlinkten Anleitung, dass das Einstellen der Bootreihenfolge oft nicht ausreicht, sondern du beim Start zusätzlich den Bootmanager aufrufen musst um darin das Bootmedium auszuwählen.(F8 oder F10 Taste).

 

daddle

Highlighted
Apprentice
Nachricht 7 von 8
92.909 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
92.909 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Danke für Eure Mühe.

 

Hat denn niemand diesen PC und kann aus der Praxis reden.

 

Ich kann einstellen was ich will es geht halt nicht.

 

Den Stick als USB-Hard Drive eingstellt, UEFI deaktiviert, Stick nur noch als USB-Drive zu sehen.

 

Neu booten und mit F8 versuchen den Boot vom Stick auszuführen, kein Stick vorhanden.

UEFI aktiv lassen, neu booten, F8, der Stick ist zu sehen, auswählen, PC geht wieder ins Bios.

 

Den Stick bei einem Bekannten mit anderem PC und Win8 und damit anderem Bios, der Stick bootet wie es sein soll.

 

 

 

 

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 8 von 8
92.900 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
92.900 Aufrufe

Re: Medion P5280D/MD8846, von USB-Stick booten.

Mit dem "Win7 USB/DVB download Tool" von Microsoft und dem ISO-Win10 läßt sich ein bootbarer Stick erstellen.

Geht scheinbar nur mit UEFI.