abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion MED MT 802G Personal PC (i7 3770 3.4GHz, 8GB, 1TB, DVD-RW, GeForce GT 545 1GB) + Win 7

15 ANTWORTEN 15
seifenchef
Trainee
Nachricht 1 von 16
5.709 Aufrufe
Nachricht 1 von 16
5.709 Aufrufe

Medion MED MT 802G Personal PC (i7 3770 3.4GHz, 8GB, 1TB, DVD-RW, GeForce GT 545 1GB) + Win 7

Ich habe diesen Rechner seit 8 Jahren.

Betreibe ihn mit HPZR30w in der 2560x1600 Auflösung.

 

Nun wollte ich die Graka auf 4K upgraden (von Geforce 545 auf Geforce 1030)

-> ist die neue Graka drin, bootet der Rechner nicht mehr (alte wieder rein, alles ok)

-> Was tun?

 

-> dann wollte ich den RAM von 8 (2x4) auf 16GB (2 x 😎 aufrüsten, so wie er es ja eigentlich können sollte,

Pustekuchen, RAM drin (2 x 😎 Kiste fährt nicht hoch, alten rein, alles ok

 

Bringt ein BIOS update etwas, und wenn ja, was/welches soll ich aufspielen?

 

Medion BIOS.JPG

 

Dank im Voraus seifenchef

15 ANTWORTEN 15
daddle
Superuser
Nachricht 11 von 16
2.170 Aufrufe
Nachricht 11 von 16
2.170 Aufrufe

@seifenchef 

 

Der Hersteller deiner neuen anderen Grafikkarte wäre oder ist ja nicht Medion. Das könnte z.B. AMD, Nvidia oder MSI sein, oder andere Hersteller die deren Grafik-Chips in Lizenz nutzen. 

Der Flashvorgang selber wird erklärt, wenn man ein Bios bekommt. Da würde die Flashanleitung mitgeschickt.

Vielleicht liest ja der betreffende User von dem ich im vorigen Post berichtet habe hier mit, und meldet sich.

 

Gruss, daddle

 

Edit:

Du könntest ja wie ich schon schrieb auch eine Grafikkarte kaufen die noch ein herkömliches, also älteres normales Bios hat. Z. B. die "MSI GTX 760 Twin Frozr" hat noch ein herkömmliches Bios, und sollte auf deinem PC  funktionieren.

 

seifenchef
Trainee
Nachricht 12 von 16
2.155 Aufrufe
Nachricht 12 von 16
2.155 Aufrufe

Hi daddle,

 

Danke für Deine Antwort.

 

Diese Karte kann aber auch nur die 2560 x 1600 Auflösung, genau wie meine GT 545.

(diese Auflösung nutze ich seit ich den Rechner habe - 8 Jahre)

Ich wollte aber einen 4K-Monitor betreiben. (keine Spiele nötig, nur Film/Desktop-wiedergabe)

 

Falls Euch noch was einfällt dazu, Dank im Vorraus.

Lasst es mich auch wissen falls ihr mein Ansinnen als unrealisierbar einschätzt.

 

gruß seifenchef

seifenchef
Trainee
Nachricht 13 von 16
2.117 Aufrufe
Nachricht 13 von 16
2.117 Aufrufe

Hi,

 

Wenn ich ein stärkeres Netzteil nachrüste, könnte dann diese

 

https://www.nvidia.de/object/geforce-gtx-680-de.htm#pdpContent=2

 

oder diese

 

http://eu.palit.com/palit/vgapro.php?id=2442&lang=de&pn=NE5X960S1041-2061F&tab=sp

 

Karte laufen?

Die sind doch auch schon älter (und preisgünstig zu haben)

Wie bekomme ich das raus?

 

gruß seifenchef

 

 

daddle
Superuser
Nachricht 14 von 16
2.108 Aufrufe
Nachricht 14 von 16
2.108 Aufrufe

@seifenchef 

 

Du solltest bei dem Hersteller Nvidia über den Support oder die Kontaktadresse für beide Karten anfragen ob diese für ein UEFI-Bios mit GOP ausgelegt sind, oder ob diese Karten noch ein klassisches Video-Bios haben, die mit deinem Nicht UEFI-Rechner lauffähig sind.

Und wenn nicht, ob Nvidia ein klassisches Bios oder ein hybrides (Mix) Bios für diese Grafikkarten zur Verfügung stellen kann.

Die Adressen für Kontakt und Support stehen auf deinen verlinkten Seiten.

 

daddle

seifenchef
Trainee
Nachricht 15 von 16
2.090 Aufrufe
Nachricht 15 von 16
2.090 Aufrufe

Hi daddle,

 

Danke, Anfrage gestellt.

Vielleicht können die mir auch eine ältere Karte aus ihrem Haus empfehlen welche meine Ansprüche erfüllt.

... 4K mit Steinzeit-Bios  🙂  ...

 

gruß seifenchef

seifenchef
Trainee
Nachricht 16 von 16
2.069 Aufrufe
Nachricht 16 von 16
2.069 Aufrufe

Hi daddle,

 

Hier die Antwort von Nvidia:

 

".... vielen Dank für die Kontaktaufnahme mit NVIDIA Kundendienst. Ich bin XXXX und ich werde Ihnen gerne helfen.

Unsere Grafikkarten sind mit den meisten PC´s kompatibel die einen PCI-E Slot haben, die einzige Ausnahme sind fertig PC´s, wie solche von Medion, solche PC´s haben oft Kompatibilitätslisten für das Mainboard und sind daher nur mit bestimmten Grafikkarten kompatibel.

Ältere Grafikkarten die noch mit dem alten BIOS funktionieren haben meistens auch ältere Ports die kein 4K Unterstützen. Es könnte wahrscheinlich mit einer Grafikkarte aus der 600 oder 700 Serie der GTX Karten klappen, solange diese einen Display Port besitzt.

Ich würde Ihnen jedoch in dieser Situation empfehlen sich direkt an Medion zu wenden, und zu fragen ob es irgendwelche Beschränkungen oder Kompatibilitätslisten für diesen PC gibt.

Für eventuelle Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
NVIDIA Kundendienst"

 

 

Hmmmm, wie bekomme ich die Info von Medion?

 

gruß seifenchef

15 ANTWORTEN 15