abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Nachricht 1 von 10
312 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
312 Aufrufe

AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Guten Tag zusammen.

 

Habe mir nun als B-Ware im Medionshop den AKOYA P6204 DR geholt. Gerne würde ich eine weitere M.2 SATA SSD einbauen, nachdem derzeit eine 180 GB SSD M.2 sowie 16 GB Intel Optane M.2 verbaut sind. Laut Produktbeschreibung ist noch ein M.2 Platz frei:

 

Mainboard: B360
• 1 x PCIe x16, davon 0 x belegt
• 1 x PCIe x1, davon 0 x belegt
• RAM-Steckplätze: 2 x, davon 1 x belegt
• 1 x 3,5" Bays, davon 1 x belegt
• 1 x 2,5" Bays, davon 0 x belegt
• 4 x SATA Ports, davon 3 x belegt
• 3 x M.2, davon 2 x belegt

 

Ich habe den P6204 aufgeschraubt, finde aber keinen freien M.2 Slot. Ist das ggf. ein Fehler in der Produktbeschreibung?

 

Wie kann ich die vorhandene M.2 SSD mit 180 GB durch die neue M.2 SSD mit 960 GB ersetzen, mit Neuinstallation oder einem externen Modul für die neue M.2?

 

Grüßle vom zappelphilipp

9 ANTWORTEN 9
New Voice
Nachricht 2 von 10
287 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
287 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Ich kenne das Gerät nicht... manchmal kann man eine weitere FP unter dem vorhandenen FP Rahmen montieren. Vielleicht kannst Du auch ein Bild einstellen.

Nachricht 3 von 10
272 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
272 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Danke.

 

Habe nun Acronis TrueImage benutzt und mir die neue M.2 SSD mit einem USB Adapter zwecks Klonen angeschlossen. Damit ging es dann tadellos.

 

Frage: Wo finde ich das Handbuch zum P6204?

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 10
268 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
268 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD


@zappelphilipp  schrieb:

 

Frage: Wo finde ich das Handbuch zum P6204?


@zappelphilipp 

 

https://www.medion.com/de/service/topic/medion-products

 

6204.jpg

 

Aber die Ausgangsfrage war doch der 3. Steckplatz. Und dem Vorschlag von @gynni , ein Bild einzustellen, bist du auch nicht gefolgt.

 

Gruß
Iks-Jott



____________________________________________________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Nachricht 5 von 10
225 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
225 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Sorry, ich denke mittlerweile dass es eine falsche Angabe von Medion ist. Aber hier ein Foto...

 

Bekomme kein Foto hochgeladen. Hier ein Link zu einem Foto:

https://www.computerbase.de/2018-10/medion-akoya-p62020-aldi-pc-test/#bilder

 

@Iks-Jott Das Handbuch hatte ich auch gefunden. Aber da ist kein P6204 drin. Dieser aus dem Review Link oben sieht aus wie mein P6204. 

 

Meine Fragen a) zweite M.2 SSD und b) welche Festplatte passt in den konkreten HotSwap Rahmen bekomme ich da nicht gefunden im Handbuch.

Master
Nachricht 6 von 10
215 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
215 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Moin @zappelphilipp 

hier noch mal andere Bilder und Beschreibung:

Du solltest aber bestimmt Bilder vom Board zeigen, um zu sehen wo und ob noch ein dritter M.2 Steckplatz vorhanden ist.

https://www.ebay.de/itm/MEDION-AKOYA-P6204-DR-Computer-PC-Intel-i5-8-Gen-2-8GHz-180GB-SSD-1TB-HDD-12...

Wenn ein dritter Platz fehlt und du unbedingt aufrüsten möchtest:

du hast ja auch noch: 1 x 2,5" Bays, davon 0 x belegt

oder eventuell den PCI-Express-Steckplatz (PCIe x1) mit einem Adapter für eine M.2-SSD mit PCIe-Technik nutzen. 

Hier noch die BDA von einem P62020, wegen der Festplatte, Seite 31:http://download2.medion.com/downloads/anleitungen/bda_20065719.pdf

ist aber in deiner BDA auch zu finden.

Tschüss Fischtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Nachricht 7 von 10
205 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
205 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

@Fishtown Supi, dankeschön.

 

Oder wäre es ggf. sinnvoll die 16GB Optane NVMe mit einer weiteren M.2 SSD NVMe zu ersetzen? Dann habe ich die M.2 SSD SATA als Bootlaufwerk mit 1TB und eine M.2 SSD NVMe mit weiteren 1TB für Dateien/Musik/Fotos zwecks Bildbearbeitung und die SATA Festplatte 1TB als Archiv usw. Der HotSwap Rahmen dann ggf. für eine weitere 2,5" (?) Festplatte, wenn erforderlich.

 

Schönes Wochenende allen Lesern

Master
Nachricht 8 von 10
163 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
163 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Moin @zappelphilipp 

was die Optance angeht,

warum eine bestehende Performanz ändern, die Komponenten sind aufeinander abgestimmt.

Das wird wie beim P62020 sein, Auszug aus einen CB Artikel:

 

"Medion Akoya P62020: SSD-Cache

Zusätzlich bringt der Aldi-PC noch einen SSD-Cache mit: Der 16 Gigabyte große Speicher aus Intels Optane-Serie beschleunigt den Zugriff auf die Daten – das macht sich beispielsweise beim Kopieren von Daten über die USB-Buchsen bemerkbar. Hier schaffte der Aldi-PC bis zu 465 Megabyte pro Sekunde – ein Topwert"

 

IMO: Finger weg von der Optance, wenn du ihn nicht ausbremsen möchtest.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.
Nachricht 9 von 10
150 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
150 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Hatte zum P62020 gelesen, dass die Optane zu Problemen führt. Das dort beschriebene Knacken der HDD hatte ich auch schon, deshalb das SATA Management deaktiviert. Wenn ich die Optane nun deaktiviere und ganz rausnehme, sollte eine SSD NVMe doch mehr bringen, denke ich. Die HDD dann nur als Speicherplatz.

oder liege ich falsch?

Master
Nachricht 10 von 10
138 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
138 Aufrufe

Re: AKOYA P6204 DR: Weitere M.2 SATA SSD

Moin @zappelphilipp ,

daran scheiden sich die Geister, mach wie du möchtest,

Windows und booten tust du ja über die M.2-SSD 180 GB und das Datenlager ist die HDD sowieso.

Ich würde aber die Optane drinne lassen, solange du die HDD noch hast.

Denn wenn du die Optane rausnimmst und die SSD NVMe einbaust,

ist die zwar sehr schnell, auf der andern Seite fährst du bei der HDD ohne Optane mit angezogener Handbremse.

Aber wie gesagt: wie´s beliebt.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt,führt zwangsläufig zum Erfolg.