abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

GELÖST
Highlighted
Trainee
Nachricht 1 von 8
1.070 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
1.070 Aufrufe

BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

Hallo zusammen,

beim Versuch, den Rechner von Windows 8 auf 10 zu heben, stürzt der Rechner ins BIOS ab, so dass die Installation abbricht. Der Abbruch ins BIOS ist bisher auch schon mal im laufenden Betrieb passiert, zum Glück allerdings sehr selten. In diesem Fall kann ich den Rechner nur durch Kaltstart wieder starten und lande in Windows 8.

Hat jemand eine Idee, wie ein BIOS-Update durchgeführt wird und ob dadurch das Problem behoben wird? Was muss ich da beachten?

Danke vorab!

Andreas

 

4 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Trainee
Nachricht 3 von 8
1.039 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
1.039 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

Hi dadle,

danke für Deine ausführlichen Tipps. Ich habe in der Tat das BIOS aktualisiert und prompt klappte auch die Windows 10-Installation wie geölt. Ich vermute, dass dadurch die Partitionierung neu sortiert wurde, da der Rechner noch massig freien Speicher hatte.

Der Rechner läuft jetzt wie neugeboren.

Vielen Dank nochmal und viele Grüße

Andreas

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Trainee
Nachricht 5 von 8
1.013 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.013 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

... aber gerne doch:

Ich habe ein BIOS-Update-Package mit dem Stichwort Speicherbezug geladen und auf dem Rechner ausgeführt. Dann habe ich den Windows 10-Creation Stick aus dem Netz geladen und damit den Rechner von Windows 8 auf 10 gehoben. Zahlreiche Service-Package, die nicht auf dem Stick aktualisiert waren, waren nochmal eine Herausforderung. Beim Aktualisieren des letzten Service-Package ist der Rechner wieder im BIOS hängengeblieben. Ein erneutes Ausführen der BIOS-Update-Datei hat das Problem letzten Endes behoben.

Insgesamt ein Kraftakt über zig Stunden, bis jetzt aber erfolgreich.

Danke nochmal für die Tipps. 🙂

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 8
1.005 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
1.005 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

 


@Cyclandy  schrieb:

Ich habe ein BIOS-Update-Package mit dem Stichwort Speicherbezug geladen und auf dem Rechner ausgeführt. 🙂

Was bedeutet "Stichwort Speicherbezug" ? Woher? Von der Medion Service-Seite?

Hattest Du nach dem letzen Absturz (Post1) bei der fehlgeschlagenen Installation danach zuerst über PowerRecover Win 8 wiederhergestellt, damit das Bios-Update glat durchlaufen kann? Passt ja sonst nicht so zusammen, scheint mir.

 


@Cyclandy  schrieb:

... Dann habe ich den Windows 10-Creation Stick aus dem Netz geladen und damit den Rechner von Windows 8 auf 10 gehoben. Zahlreiche Service-Package, die nicht auf dem Stick aktualisiert waren, waren nochmal eine Herausforderung

Wenn das MediaCreationTool neu heruntergeladen und damit Win 10 installiert wurde, sind fast alle letzten Updates bereits mit integriert, nur einige wenige rechnerspezifische Updates werden noch nachgeladen. Hattest Du den Rechner  "von Win 8 auf Win 10" gehoben durch ein  Inplace Upgrade oder über Neuinstallation.  Das könnte ja beides bedeuten.

 

daddle

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 8
922 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
922 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

 

Gsnz einfache Frage : Hast Du das Notebook vom USB-Stick gestartet und davon Windows neu installiert, das wäre die Neuinstallation. Dann müsstest Du ja auch das Treiberpaket von Medion zusätzlich installiert haben.

 

Oder hattest Du im gestartetem Windows die setup.exe auf dem Stick aufgerufen? Das nennt man Inplace-Upgrade, dann wäre keine Treiberinstallation mit dem Medion-Treiberpaket notwendig.

 

daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 8
1.062 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
1.062 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

Hallo Cyclandy, 

des fehlgeschlagene Update hat nichts mit dem Bios zu tun, sondern du bootest ins Bios weil nach dem Installationsversuch der Windows_Reboot Befehl ins Bios führt.

Du hast nur 64 GB eMMC als Partition C: und oftmals ist der freie Platz nach längerer Nutzung für ein Windows-Upgrade (8 auf 10) einfach zu gering. Windows speichert ja für 10 oder 14 Tage ein Abbild der Windows (-Insztalltion, um die Rückkehr zu Win 8 zu erlauben, und zusätzlich beim Updaten verschiedene Zwischenstände sowie Update-Dateien. und dann reicht der Platz nicht aus.

Es ginge vielleicht, wenn Du mit PowerRecover deine Win 8 Installation ab Werk wiederherstellst, dann alle Win 8 Updates durchziehst um letztendlich auf Win 10 upgraden.

Da es sehr lange dauertn kaan, dass dir das Win !0-Uprade wiedr angeboten wird, kannst Du das abkürzen indem Du nach vollständigen Win 8 Updates dir mit dem  einen MediaCreationTool einen Win 10 Installationsstick erstellst und damit in deinem Win 8 die setup.exe startest. Das geht meist sicherer als über die Update App, da die benötigten Dateien schon auf dem Stick vorliegen. Und da Win 8 frisch installiert ist, ist der bisherige Platzverbrauch noch gering, sodass das Inplace-Upgrade klappt. So war es bei mir.

 Aber ein Bios-Update (für Win 8 und 10) gibt es auch, wenn Du die MSN eines z.B. bei Aldi-N gekauften S6214T  = 30016977 im Service-Portal eingibst. Oder die deines Gerätes.

Es ist die Bios- Version 7.04.

 

Gruss, dadle

Highlighted
Trainee
Nachricht 3 von 8
1.040 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
1.040 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

Hi dadle,

danke für Deine ausführlichen Tipps. Ich habe in der Tat das BIOS aktualisiert und prompt klappte auch die Windows 10-Installation wie geölt. Ich vermute, dass dadurch die Partitionierung neu sortiert wurde, da der Rechner noch massig freien Speicher hatte.

Der Rechner läuft jetzt wie neugeboren.

Vielen Dank nochmal und viele Grüße

Andreas

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 8
1.026 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
1.026 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

 

Wie hast DU denn das Bios geflasht? Bist Du vorher auf mit PowerRecover auf Win 8 zurück gegangen, um dann das Bios zu flashen, mit nachfolgend erneuter Win 10 Installation ? Und wie, als Neuinstallation oder Upgrade von ( auf Win 8 auf Win 10?

Ein bisschen ausführlichere Antwort wäre ja sinnvoll und würde anderen im Forum helfen können. 

 

Gruss, daddle

Highlighted
Trainee
Nachricht 5 von 8
1.014 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.014 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

... aber gerne doch:

Ich habe ein BIOS-Update-Package mit dem Stichwort Speicherbezug geladen und auf dem Rechner ausgeführt. Dann habe ich den Windows 10-Creation Stick aus dem Netz geladen und damit den Rechner von Windows 8 auf 10 gehoben. Zahlreiche Service-Package, die nicht auf dem Stick aktualisiert waren, waren nochmal eine Herausforderung. Beim Aktualisieren des letzten Service-Package ist der Rechner wieder im BIOS hängengeblieben. Ein erneutes Ausführen der BIOS-Update-Datei hat das Problem letzten Endes behoben.

Insgesamt ein Kraftakt über zig Stunden, bis jetzt aber erfolgreich.

Danke nochmal für die Tipps. 🙂

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 8
1.006 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
1.006 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

 


@Cyclandy  schrieb:

Ich habe ein BIOS-Update-Package mit dem Stichwort Speicherbezug geladen und auf dem Rechner ausgeführt. 🙂

Was bedeutet "Stichwort Speicherbezug" ? Woher? Von der Medion Service-Seite?

Hattest Du nach dem letzen Absturz (Post1) bei der fehlgeschlagenen Installation danach zuerst über PowerRecover Win 8 wiederhergestellt, damit das Bios-Update glat durchlaufen kann? Passt ja sonst nicht so zusammen, scheint mir.

 


@Cyclandy  schrieb:

... Dann habe ich den Windows 10-Creation Stick aus dem Netz geladen und damit den Rechner von Windows 8 auf 10 gehoben. Zahlreiche Service-Package, die nicht auf dem Stick aktualisiert waren, waren nochmal eine Herausforderung

Wenn das MediaCreationTool neu heruntergeladen und damit Win 10 installiert wurde, sind fast alle letzten Updates bereits mit integriert, nur einige wenige rechnerspezifische Updates werden noch nachgeladen. Hattest Du den Rechner  "von Win 8 auf Win 10" gehoben durch ein  Inplace Upgrade oder über Neuinstallation.  Das könnte ja beides bedeuten.

 

daddle

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Trainee
Nachricht 7 von 8
931 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
931 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

... bin noch Antworten schuldig, sorry:

Zur 1. Frage: Das Bios Update habe ich von der Medion Service Seite und heißt:

             Bios Update Notebook MEDION AKOYA S621x
             Version: 7.04
             OS: Win 10 64bit/Win 8.1 64bit
Ich hatte nach dem letzten Absturz den Rechner kaltgestartet und dabei wohl Win 8.1 ganz normal hochgefahren.
 
Zur 2. Frage: Inplace Upgrade oder über Neuinstallation von Win 10:
Ich hatte die Win 10 Installation von dem Stick aus gestartet. Was da nun abging, kann ich leider nicht sagen, bin dazu zu wenig Experte, sorry.
 
 
 
Highlighted
Superuser
Nachricht 8 von 8
923 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
923 Aufrufe

Re: BIOS Update für MEDION® AKOYA® S6214T (MD 99380)

@Cyclandy 

 

Gsnz einfache Frage : Hast Du das Notebook vom USB-Stick gestartet und davon Windows neu installiert, das wäre die Neuinstallation. Dann müsstest Du ja auch das Treiberpaket von Medion zusätzlich installiert haben.

 

Oder hattest Du im gestartetem Windows die setup.exe auf dem Stick aufgerufen? Das nennt man Inplace-Upgrade, dann wäre keine Treiberinstallation mit dem Medion-Treiberpaket notwendig.

 

daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen