abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Life P85003 (MD 85008) laut beim einschalten

130 ANTWORTEN 130
Sjoachim
Apprentice
Nachricht 1 von 131
14.852 Aufrufe
Nachricht 1 von 131
14.852 Aufrufe

Medion Life P85003 (MD 85008) laut beim einschalten

Hallo zusammen,

 

ich habe das Problem das nach dem einschalten die Lautstärke kurz sehr hoch ist und dann wieder leiser wird.

Zusätlich gibt es beim einschalten immer ein lautes plopp bei dem die Lautsprecher Membran sehr weit eingezogen wird.

Der Telefonsupport hat mir ein neues Gerät zugeschickt das allerdings die gleichen Fehler hat.

 

In einigen test berichten und auch hier im Forum habe ich bisher keine ähnlichen mängel Meldungen gefunden.

 

Gibt es hier ein Problem mit der Firmware das gelöst werden kann oder habe ich einfach nur Pech und 2 kaputte Geräte erhalten? 

 

Viele Grüße, 

Joachim

 

130 ANTWORTEN 130
Sjoachim
Apprentice
Nachricht 51 von 131
1.110 Aufrufe
Nachricht 51 von 131
1.110 Aufrufe

Hallo zusammen, 

So wie @OliverG es beschreibt funktioniert es.

Vielen Dank Dir und vor allem das du dich dafür extra angemeldet hast. 

Jetzt kann sich der Lieferant etwas entspannen, nun da es einen workaround gibt. 

Viele Grüße Joachim 

 

 

Hufteli
Apprentice
Nachricht 52 von 131
1.091 Aufrufe
Nachricht 52 von 131
1.091 Aufrufe

Hallo,

ich kann diese Lösung NICHT bestätigen. Bei mir tritt der Lautstärkeeffekt beim Internetradio auf, was anderes nutze ich gar nicht. Die Zeitsynchronisation hatte ich von Anfang an auf "Net" eingestellt, trotzdem habe ich manchmal die hohe Einschaltlautstärke.

Ich hatte das Gerät auch schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt, hat auch nichts gebracht.

KBerg
Trainee
Nachricht 53 von 131
1.063 Aufrufe
Nachricht 53 von 131
1.063 Aufrufe

Hallo,

die Lösung mit der Aktualisierung von Datum und Uhrzeit im Modus NET hat auch bei mir das Problem gelöst. Danke für den Hinweis. 

Hufteli
Apprentice
Nachricht 54 von 131
1.046 Aufrufe
Nachricht 54 von 131
1.046 Aufrufe

Hallo,

ich kann mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, was die Zeitsynchronisierung mit der hohen Einschaltlautstärke zu tun haben soll. Es wäre schön, wenn mal ein Medion-Techniker zu dem Problem Stellung nehmen würde. Es soll ja an einer Lösung gearbeitet werden.

Viele Grüße Hufteli

EJä
New Voice
Nachricht 55 von 131
1.037 Aufrufe
Nachricht 55 von 131
1.037 Aufrufe

Der Hinweis mit der Zeitsynchronisierung hat bei mir auch geholfen. Kein Einschaltproblem mehr bei DAB+. Vielen Dank. Das Einschaltproblem lässt sich wieder aktivieren durch Zeitsynchronisierung per DAB+ und wieder beheben durch Sync per Netzwerk.

Viele Grüße

EJä

Andi
Master Moderator
Nachricht 56 von 131
1.023 Aufrufe
Nachricht 56 von 131
1.023 Aufrufe

Hallo zusammen und vielen Dank für eure Feedbacks.

 

Ich habe die zusätzlichen Infos ebenfalls mit weitergeleitet. Vielleicht kann so schneller eine offizielle Lösung gefunden werden.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
wrussi
Trainee
Nachricht 57 von 131
972 Aufrufe
Nachricht 57 von 131
972 Aufrufe

Hallo Andi und Forum Teams!

 

Bin auf der Suche nach diesem lästigen Einschaltproblem im I-Net auf euer Forum gestossen.

Leider bin ich auch von diesen Problem betroffen hauptsächlich wenn ich das Gerät im Internet Betrieb abschalte und dann wieder einschalte!

Die Lautstärke startet nach dem einschalten mit maximal Pegel für ca. 1 Sek. so das das man Mitleid kriegt mit den Boxen, auch meine Frau und unseren Hund zuckt 

jedesmal zusammen. Hatte dieses Gerät auch hauptsächlich wegen der Internet Funktion gekauft weil ich bei mir im FM Modus schlechten Empfang habe

und ich alle regionallen Sender störungsfrei streamen kann.

Das Gerät aber beim abschalten um das knacken und die kurze hohe Lautstärke zuvermeiden immer auf eine andere

Signalquelle umzuschalten kann auch nicht der Sinn der Sache sein. Als dann hoffe ich auf eine baldige Lösung das Gerät an sich ist ja top.

Ach ja reseten und Systemeinstellungs Vorschläge haben bei mir auch nichts gebracht.

Vielen Dank an euch allen und an die die eine brauchbare Lösung erarbeiten.

Mfg Wrussi

 

OliverG
Apprentice
Nachricht 58 von 131
965 Aufrufe
Nachricht 58 von 131
965 Aufrufe

Hallo Wrussi,

schade, dass der workaround nicht bei allen klappt. 

Trotzdem kannst Du vielleicht noch einmal probieren, die DatumZeit Aktualisierung auf KEINE zu setzen. 

Gruß Oliver

wrussi
Trainee
Nachricht 59 von 131
935 Aufrufe
Nachricht 59 von 131
935 Aufrufe

Hallo OliverG!

Bei mir war eigentlich in der Werksgrundeinstellung die Aktualisierung auf keine gesetzt! Habe dann aufgrund der Tipps hier im Board auch mit verschiedenen Einstellungen versucht Net, DAB+ und dann wieder auf keine und auch Werksreset gestellt es hilft alles nix, die Lautstärke der Anlage fährt beim starten für ca. 1 Sekunde Vollgas (die Boxen zerlegt es fast) und reguliert sich dann selbständig ohne das ich eingreife auf denn voreingestellten Level.

Im großen und ganzen ist die Anlage ja super ausgestattet aber aber wie schon erwähnt wegen dem schwachen FM Empfang in unserer Gegend haben wir uns bewusst für eine

Anlage mit Internet (Streamdienst) entschieden und gerade diese Quelle ist der Hauptverursacher die die Anlage negativ für uns macht und wenn es auch nur beim einschalten ist.

Meine Frau und selbst der Hund sind inzwischen schon extrem genervt von diesem negativ Phänomen, jeder zuckt schon zusammen wenn man nur die Ferbedienung des Gerätes in die Hand nimmt.

Wäre wirklich super wenn es bald eine Lösung zu diesem Problem gäbe....

Die Anlage jedesmal beim ausschalten auf eine andere Programmquelle zu schalten damit dieses Einschaltphänomen nicht auftritt kann auch nicht der Sinn der Sache, dann wieder beim einschalten fast 10x auf den Mode Knopf zu drücken bis man wieder bei der Internetdienst Quelle landet, meine Frau wollte jedenfalls ein einfache problemlose Küchenanlage haben diese Vorgabe wird momentan nicht erfüllt.

 

Danke im voraus und gruss Wrussi

OliverG
Apprentice
Nachricht 60 von 131
921 Aufrufe
Nachricht 60 von 131
921 Aufrufe

Hallo Wrussi,

 

kann den "Einschalt-Frust" bei diesem MedionRadio sehr gut nachvollziehen. Ging mir genauso und ist auch nicht akzeptabel.

 

Mein erster Versuch zum Umgehen des Krachs beim Einschalten war folgender (leider etwas umständlich):

- vor Ausschalten in den StandbyMode noch die LautstärkeStumm-Taste drücken

- nach Wiedereinschalten (bei mir dann ohne Lärm!) steht die Lautststärke natürlich auf "Stumm" (0)

- entweder dann wieder die LautstärkeStumm-Taste oder Lautstärke + o. - Taste drücken

Funktionierte bei mir, ist aber etwas umständlich und manchmal vergißt man es auch, die Stummtaste zu drücken. Ansonsten fällt mir dazu leider nix mehr ein.

 

Fakt ist, dass dem elektronische Lautstärkepotentiometer des Endverstärkers nach Einschalten des Gerätes viel zu spät ein vernünftiger Wert zugewiesen wird, oder es gibt ein HW-Problem. Da doch einige Kunden von diesem Fehler betroffen sind, habe ich so einige Zweifel bzgl. der Qualitätskontrolle. Ob überhaupt jemand das Gerät vor Aufnahme der Serienproduktion hinreichend getestet hat !?

 

zum Beispiel CD Betrieb:

Klangregler Bässe/Höhen auf +10dB (max.) und CD abspielen --> der Audioverstärker wird eingangsseitig bereits übersteuert, selbst bei geringster Lautstärke, was deutlich zu hören ist. Im Klangprofil Rock geht es gerade noch so.

Dieser Übersteuerungseffekt tritt auch bei manchem Internetsender auf. Da fehlt einfach der Feinschliff.

 

So, nun hoffe ich, dass Medion wenigstens mittels eines Firmwareupdates das Einschaltproblem lösen kann. Ohne den (zumindest bei einigen) funktionierenden workaround mit der Zeitsynchronisation auf NET, hätte ich das Gerät wieder zurückgeschickt.

 

Viel Glück und Gruß

Oliver 

 

 

 

 

 

 

130 ANTWORTEN 130