abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wer hatte die gleiche Frage?

kpg
Trainee
6.149 Aufrufe
6.149 Aufrufe

TV MD 31034- und die WiDi-Verbindung

Beim Thema "TV MD 30889- Wifi-Verbindung" ist es schon angeklungen, aber für mein Problem habe ich noch keine Lösung gefunden.

  • TV funzelniert im Prinzip einwandfrei, hat Verbindung zum Router und somit auch zum Inter-Nett
  • Einige Funktionen laufen etwas zähflüssig ab und die Curserbewegungen mit der Fernbedienung ist etwas für Masochisten.
    OK, ist ja auch kein PC, aber so einen winzigen USB-Stecker der zu einer Maus  Verbindung aufnimmt oder gar zu einer Tastatur, das wäre der Knüller. Wäre auch eine Aufgabe für Blauzahn!
  • Probleme bereitet nur "Wireless Display"
    Das will trotz erheblicher Zeit- und Gehirnschmalzinvestition (Restbestände noch verfübar Mann (überrascht)) einfach nicht zum Laufen kommen.
  • Der TV startet da ordentlich durch und sagt mir dann "Ready for connektion. To get started, launch Wireless Display on your computer or smartphone
    Dazu gibt er noch Adaptername und ID an. Soweit alles zufriedenstellend
  • Also lau(n)sche ich am PC (HP-Schlepptop, fast noch Jungfrau), der sich bei den Einstellunge auch nicht so doof anstellt (trotz Windoofs 10) und bald erkennt, das da ein Projektor/TV mit WiDi auf ihn wartet.
    Sobald er Verbindung aufnimmt (bzw. von mir dazu aufgefordert wird) , wechselt der TV in ein dekoratives schwarz (meine erste Reaktion war nicht stubenrein), meldet sich aber dann wieder mit ein paar Informationen und der netten Aufforderung, eine (laut und leserlich angezeigte) Sicherheitsnummer am PC einzugeben. Wunderbar, die beiden (TV-PC) scheinen sich ja gefunden zu haben!
  • Doch nun geht der Ärger los!
  • Ich habe den PC von vorne bis hinten mehrfach abgesucht und beim besten Willen kein Eingabefeld gefunden, das die Zahl aufnehmen will. Selbst die blinde, wenn auch total unsinnige, Eingabe der Zahlen zeigte keine oder nur verwirrende Reaktionen
  • Um eventuelle Macken des Betriebssystems bzw. der Treiber auszuschließen, habe ich alle relevanten Klötzchen auf Aktualität überprüft bzw. mit der letzten Version erfrischt. Viel Zeit für nichts verplempert.
  • Die Bedienungsanleitung ist zu dem Thema sehr schweigsam uns sonst auch nicht Bestsellerverdächtig

Wer hat damit schon Erfahrung gesammelt und kann mich in die richtige Richtung schubsen?

 

Wer hatte die gleiche Frage?