abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wer hatte die gleiche Frage?

abcd
Trainee
1.399 Aufrufe
1.399 Aufrufe

Ständig Probleme mit dem neuen X25 :(

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich vor wenigen Tagen das Erazer Beast X25 erhalten. Es macht seinem Namen alle Ehre und es ist wirklich ein super Teil.

Leider zeigten sich aber schon nach kurzer Zeit schreckliche Probleme

 

Zuerst der Sound

Nach wenigen Minuten Spiel- und Videozeit erklang ein extrem nerviges Surren gefolgt von einer Stille und dem Nichtfunktionieren des Sounds.

Während das Mikrofon noch funktionierte, klappte der Sound nicht mehr (kein Ton). Nur ein Neustarten half.

Ich dachte es sei vielleicht ein kurzfristiger Fehler, aber es blieb. Einmal startete ich auch TeamSpeak und der PC stürzte ab mit einem Bluescreen (Stillstandcode: PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA; Fehlerursache: amdacpbus.sys).

Nachdem dieser Soundfehler auftrat war es immer so dass ich plötzlich keine YouTube Videos mehr schauen konnte und in TeamSpeak sah es so aus als hätte ich keine Audioausgabe. Das Problem trat auch auf als ich auf PC Audio umstieg (von Kopfhörer), daher ist eine Inkompatibilität dahingehend auszuschließen.

Aber die Probleme gingen weiter. Später irgendwann hatte ich plötzlich kein Internet. Aber kein Ausfall unsererseits, sondern der PC akzeptierte das LAN-Kabel einfach nicht mehr (als sei keines drin, schlichtweg keine Verbindung). Ein Wackelkontakt kann ich ausschließen, da ein Neustart auch hier das Problem behob. Ich ging von einem Softwarefehler aus sodass ich mich dazu aufraffte Windows neu aufzusetzen. 

 

Damit aber leider nicht genug. Einige Stunden lief alles problemlos bis die Meldung "Haben Sie Soundprobleme?" von Windows erschien, obwohl ich da keine hatte. Ich klickte auf die Meldung, um mehr Informationen zu erhalten. Stattdessen begann aber eine Suche "Probleme werden ermittelt..." die den PC verlangsamte und schließlich einfrieren ließ. Ich konnte keine Ordner mehr öffnen und nichts funktionierte mehr richtig. Auch hier half ein Neustart - und löste wieder das LAN Problem aus.

 

Nun deinstallierte ich McAfee (brauche ich nicht) und installierte Avast. Über Avast ließ ich sämtliche Treiber updaten. Danach war wieder für ein paar Stunden Ruhe.

Bis der LAN-Fehler wieder kam... Diesmal entschied ich mich für ein BIOS-Update das ich auf der Medion Seite fand.

Irgendwas veränderte aber entweder das BIOS- oder der Treiber-Update, denn nachher konnte ich mit dem Boost-Knopf auf dem Laptop nur noch die Modi "Office" oder "Gaming" auswählen. Aber das war nicht alles. Während des Zockens fiel mir auf, dass der PC-Kühler extrem leise ist (ich habe mich schon an die klimaanlagenähnliche Geräuschkulisse gewöhnt). Der Laptop wurde auch sehr heiß und der Kühler ging noch immer nicht an. Ausserdem kam ein sehr komisches Knacken aus dem Laptop sobald ich das Zocken begann. Zuvor konnte ich die Gamemmodi "Office", "Game" und "Boost" auswählen wobei bei Game und Boost der Kühler entsprechend lauter wurde. Dies geht nicht mehr.

 

Ich habe nun schon das dritte Mal Windows neu aufgesetzt, nichts hilft, immer kommen neue Probleme 😞 Kann es doch ein Hardware Defekt sein? Was kann ich noch tun? Ich bin am Verzweifeln 😞

Wer hatte die gleiche Frage?