abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Mainbord für MD8875 nicht mehr verfügbar

3 ANTWORTEN 3
Helmuth_bc
Beginner
Nachricht 1 von 4
1.447 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
1.447 Aufrufe

Mainbord für MD8875 nicht mehr verfügbar

Nach 1 1/2 Jahren durch Blitzeinschlag über Lanverbindung Mainboard kaputt.

Gekauft Dez 2015 neu , nun nach dieser Zeit gibt es kein Ersatzteil mehr für das Mainboard.

sehr schwach von Medion; man bekommt heute noch für fast alle PC´s   Mainboards als Ersatztei nur nicht bei Medion und das nach dieser kurzen Zeit. Man muß sich da schon überlegen  ob man nicht doch lieber etwas mehr Geld ausgibt um beim Fachhändler einzukaufen um in der Zukunft auch Reparaturen durchführen zu können.

Schade war ansonsten sehr zufrieden mit dem MD 8875

3 ANTWORTEN 3
Frog
Moderator
Nachricht 2 von 4
1.430 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
1.430 Aufrufe

Hallo Helmuth_bc,

 

das ist ärgerlich, kann ich verstehen, aber ist im Einzelfall durchaus möglich. In Garantie wäre es vielleicht auf deinen adäquaten Ersatz oder die Erstattung hinausgelaufen, aber bei Überpsannungsschaden tritt das eben nicht zu.
Die OEM-Mainborads sind auch mit der exakten Ausstattung nicht in einer Retail-Version zu bekommen, so dass du nur auf ein anderes ATX-Mainboard für Sockel LGA 1151 Prozessoren umsteigen kannst. Bei den angeschlossenen Komponenten und der allgemeinen Gehäuseform des PCs sehe ich hierfür keine Schwierigkeiten.


Gruß - Frog


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Helmuth_bc
Beginner
Nachricht 3 von 4
1.422 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
1.422 Aufrufe

Es ist schade und spricht nicht  für Medion nach 1 1/2 Jahren sollten noch Ersatzteile  zu bekommen sein vor allem wenn noch 500 dieser Mainboard in der Werksatt zu Verfügung stehen. So gut diese Rechner sind, aber so etwas darf nicht sein. Ich werde dies auch an Stiftung Warentest , dem Marckcheck und an meine abonnierten Zeitschrften PC-Welt und Chip  weiterleiten damit die Kunden über  diese Zustände und Gepflogenheiten von Medion informiert werden um nicht bei einem Ausfall das geleiche zu erleben wie ich es erlebt habe. Habe früher immer Medion PC als gut empfohlen, da muß ich mich jetzt leider etwas zurückhaltender verhalten.

 

 

Frog
Moderator
Nachricht 4 von 4
1.417 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
1.417 Aufrufe


Helmuth_bc schrieb:

[...]vor allem wenn noch 500 dieser Mainboard in der Werksatt zu Verfügung stehen.

 


Dann sehe ich erst recht keine Grundlage zur Beschwerde. Wenn du das schon weißt, ist doch die Instandsetzung möglich, regulär per Einsendung des PCs, so wie es auch in der Vergangenheit schon immer war. Unser Service wird dir vorab auch mitteilen, was es ungefährt kosten würde, wenn kein Garantiefall vorliegt.

Der Erstatzteilshop www.medionserviceshop.com hat völlig getrennte Bestände gegebüber den Erstatzteilen in unseren Werkstätten.


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3