abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS möglich

New Voice
Nachricht 1 von 9
538 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
538 Aufrufe

Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS möglich

Hallo,

die meisten Notebooks lassen sich einfach durch Öffnen des Deckels (Lid) aufwecken.

Leider funktioniert das bei diesem Modell nicht, da die Einstellungen im BIOS ziemlich abgespeckt wurden und speziell die Einstellungen für das Power-Management ausgeblendet sind, unter denen man diese Einstellung (Wakeup mit Lid ja/nein) bei einem modernen BIOS normalerweise konfigurieren kann.

Gibt es eine Möglichkeit, ein entsprechend 'offenes' BIOS zu bekommen, eine Freischaltung für die Power-Management-Einstellungen zu bekommen oder sonst irgendwie eine Möglichkeit, diese Einstellung zu konfigurieren/zu bekommen?

 

Ich bin schon eine Weile Besitzer dieses Notebooks (seit 23.12.2016) und ansonsten vollkommen zufrieden.

Ich dachte zwar 'nicht so schlimm' aber langsam stört mich doch jedesmal dieser überflüssige Druck auf die Power-Taste. Vor Allem, da dies das erste Notebook in einer ziemlich langen Reihe von Vorgängern ist, bei dem dies nicht funktioniert.

Das konnte sogar eines meiner ersten Notebooks: ein Uralt-Toshiba-Notebook mit 80386-CPU, 12"-LCD und 4 Kilo in einem 6 cm hohen Gehäuse, damals allerdings auch zum Preis eines Gebrauchtwagens...

 

Ansonsten: super  Gerät

 

Vielen Dank im Vorraus.

 

 

8 ANTWORTEN 8
Superuser
Nachricht 2 von 9
530 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
530 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

@abakus
Willkommen im Forum.
Das kannst Du in Win 10 in den Energieoptionen -> erweiterte Einstellungen ->; Auswählen was beim Zuklappen (lid close) des Computers geschehen soll -> Entsprechend deinen Wünschen Häkchen setzen.
Hier kann man auch den überflüssigen Windows-Schnellstart deaktivieren -> Einige Einstellungen sind nicht verfügbar -> Anklicken -> Häkchen unten bei Windows Schnellstart wegnehmen / lassen.
Danach Rebooten über "Neu Starten", nicht über Herunterfahren.
 
Gruss, daddle
New Voice
Nachricht 3 von 9
510 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
510 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

ja - hier kann man die Aktion beim Zuklappen auswählen (und nur Zuklappen).

Mir geht es aber um die andere Richtung: das Aufwecken des Notebooks beim Öffnen des Deckels (Lid): Aktuell passiert hier nichts und es muß erst die Power-Taste gedrückt werden, bevor was startet.

 

Und dieses Verhalten läßt sich leider nur in den Powereinstellungen des BIOS aktivieren (oder anderer Vorbelegung dieser Einstellung).

Solange das nicht geschehen ist, steht der Deckel nicht als Aufweckgerät zur Verfügung:

 

Gerätemanager->Systemgeräte->ACPI Deckel->Eigenschaften->Details->Energiedaten->Energiestatusuzuordnungen: 'S1 -> nicht angegeben' und auch 'S2 -> nicht angegeben'

 

und der Deckel fehlt ebenso auch bei Ergebnissen folgender Kommandos:

 

powercfg /devicequery wake_from_any

bzw.

powercfg /devicequery wake_armed

 

Bei Notebook´s, die das Aufwecken per Deckel können (alle außer Medion?) ist bei jeder obiger Abfragen der Deckel (Lid) mit aufgeführt, bzw. 'S1/S2 -> Dx' eingetragen...

 

Ach ja: Schnellstart wurde selbsverständlich sofort als eine der ersten Aktionen deaktiviert!

 

merci

 

 

 

Superuser
Nachricht 4 von 9
506 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
506 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

@abakus

 

Bei keinem meiner Laptops musste ich die WakeUp-Funktion des Deckels irgendwo im Bios einstellen. Programmierte ich den Deckel auf Standby oder "Energie Sparen" wurde 

dieser Zustand mit dem Öffnen verlassen und der Windows-Desktop erschien.

Nur wenn der Deckel den Rechner in den Ruhezustand schickte, musste ich extra  den Powerknopf zum Rebooten betätigen.

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 5 von 9
490 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
490 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

ja, das hat bisher auch automatisch bei jedem Notebook standardmäßig funktioniert und so hätte ich es gerne wieder.

Das Ein-/Ausschalten des Lid-Wakeup in den BIOS-Power-Einstellungen ist neu und scheinbar als Komforfunktion bei neueren AMI/APTIO BIOSen gedacht. Default ist hier leider 'aus'.

Ich habe das auch eher zufällig bei einem neuen HP ProBook 450 G4 gesehen (vergleichbare Geräteklasse, teurer, gleicher BIOS-Hersteller, vermutlich selbe BIOS-Linie bis auf OEM-Modifikationen - sehr viele BIOS-Hersteller gibt es ja nicht). Es erklärt aber meine Probleme.

 

Leider hat jemand bei Medion entschieden, die BIOS-Einstellungen soweit zu kastrieren, daß man da leider nicht rankommt...

Technisch ist das keine große Sache - da fehlt halt nur ein Bit an der richtigen Stelle im BIOS (geänderte Vorbelegung oder Power-Menu erlauben). Und das hätte ich halt gerne.

 

tschau

Superuser
Nachricht 6 von 9
485 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
485 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

@abakus

 

Für die Energie und Anzahl Tastenanschläge die Du hier für deine weitläufigen Erklärungen "verbraucht" hast, (und was ich schon von Anfang an verstanden hatte)

hättest Du schon tausend Mal die Starttaste zum WakeUp drücken können!  Lachender Smiley

 

Gruss, daddle

New Voice
Nachricht 7 von 9
473 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
473 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

dem 'von Anfang an verstanden' widerspricht allerdings deine erste Anwort...

Wie dem auch sei: ich versuchte das Problem seeehr ausführlich zu schildern und trotzdem auf den Punkt zu bringen. Aber: gefühlt halten sich die Tastendrucke in diesen Erklärungen und denen für den Power-Tasten-Wakeup die Waage. Und die in diesem Forum hier machen mehr Spaß.

Was mich hier wirklich stört: die bauen ein klasse Produkt, kaufen dafür auch ein High-Tech-BIOS ein und specken es dann aber soweit ab, daß auch sinnvolle Funktionen auf der Strecke bleiben. Ich glaube, da hat jemand die Weiterentwicklung der BIOS-Funktionen einfach verschlafen.

Ich hatte einfach gehofft, hier eine Lösung oder zumindest einen Workaround zu bekommen. Sowas wie: das BIOS für dieses Modell paßt auch für das p6670, es gibt diese Prototyp-BIOS für das p6670, mit dieser Software kann man das nachrüsten, diese Registry-Einträge könnten helfen...

 

tschau

 

 

Superuser
Nachricht 8 von 9
467 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
467 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli


abakus schrieb:

dem 'von Anfang an verstanden' widerspricht allerdings deine erste Anwort...

 

(::Smiley (fröhlich)

tschau

 

 


@abakus

 

Unsinn, die Antwort zeigte dir die z.Zt. einzig verfügbare Möglichkeit auf, und dass Medion für Dich ein neues Bios erstellt wäre eher unwahrscheinlich. Bei den Medion-Rechnern ist es so seit es UEFI-Bios gibt.   Und wieso High-Tech Bios, nur Standard, meist noch nicht mal eines mit GUI-Oberfläche.

 

So nicht noch mehr Tastenanschläge vergeuden, schönen Sonntag, Zitat "tschau"

New Voice
Nachricht 9 von 9
443 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
443 Aufrufe

Re: Medion p6670 kein Wakeup mit Deckel (Lid) wegen ausgeblendeten Power-Einstellungen im BIOS mögli

schade - hatte mir mehr erhofft.

Und: wieso weißt du, daß es '... bei den Medion-Rechnern ist es so seit es UEFI-Bios gibt...' - hättest du das nicht schon früher verraten können?

Und: '...wieso High-Tech Bios, nur Standard, meist noch nicht mal eines mit GUI-Oberfläche...': ich habe da mehr Respekt und habe die seeehr viel früher auch tlw. disassembliert und gepatcht (als es noch EPROMS dafür gab) - für mich sind die neuen BIOS-Versionen schon 'High-Tech'.

Wie dem auch sei: ich hoffe andere mit demselben Problem, die hierher finden, können dann zumindest nachlesen, daß das kein Bedien-, sondern ein Fabrikationsfehler ist.